Schauspieler/in

Lars Bloch

* 06.08.1938 - Hellerup

Über Lars Bloch

Lars Bloch

Lars Bloch (* 6. August 1938 in Hellerup) ist ein dänischer Schauspieler in meist italienischen Filmen.

Leben

Bloch lebte als Kind in Rungsted und Charlottenlund, bevor er mit seinen Eltern nach Mariager (Jütland) zog. Nach erfolgreichem Abschluss seiner Schulzeit 1956 besuchte er Italien. Nach der Ableistung seines Militärdienstes bei der Marine kam Bloch im Frühjahr 1959 nach Italien zurück und wurde aufgrund seiner großen, massigen, blonden und meist bärtigen Erscheinung schnell in Filmen als Prototyp des nordischen Bösewichtes besetzt. Seine ersten beiden Filme entstanden unter der Regie von Lucio Fulci. Bis in die 1980er Jahre hinein spielte er so in vielen Filmen, darunter auch knapp zehn Italowestern meist kleine Rollen; gelegentlich war er auch in größeren Produktionen (wie Carol Reeds Michelangelo – als Gründer der Schweizer Garde –) oder in positiven Rollen wie der des Königs Richard Löwenherz im Robin Hood-Film Der feurige Pfeil der Rache zu sehen. In den 1970er Jahren arbeitete er mehrmals mit Aristide Massaccesi zusammen, der ihn in Eroi allinferno'' (unter Pseudonym) in einer seltenen Hauptrolle besetzte.

Nach seiner aktiven Laufbahn war Bloch als Vertriebsleiter von DVD-Produktionen italienischer Filme für den japanischen Markt beschäftigt und war gelegentlich an der Produktion einiger Kinofilme beteiligt.[1][2]

Filmografie (Auswahl)

  • 1962: Die schöne Ippolita (La bellezza di Ippolita)
  • 1967: Das wilde Auge (Locchio selvaggio)''
  • 1969: Ein Atemzug Liebe (Rafali u dva scra)
  • 1969: Umarmung (Le sorelle)
  • 1970: Der feurige Pfeil der Rache (Larciere di fuoco)''
  • 1972: 100 Fäuste und ein Vaterunser (Alleluja e Sartana, figli di… Dio)
  • 1973: Crow (…E il terzo giorno arrivo il Corvo)
  • 1975: Die Rotröcke (Giubbe rosse)
  • 1975: Der Tomatenkrieg (Antonio e Placido - Attenti ragazzi… chi rompe paga)
  • 1976: Black Emanuelle – Stunden wilder Lust (Emanielle in America)

Einzelnachweise

  1. Enrico Lancia, Fabio Melelli: Dizionario del cinema italiano. Attori stranieri del nostro cinema. Gremese 2006, S. 34/35
  2. Interview mit Lars Bloch von Nils Markvardsen, in: Westerns… allItaliana!'', Issues #71 - #74. 2008/2009

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 07. April 2013, 09:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Eddgel, Josy24, Si! SWamP. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Lars Bloch hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Joe D’Amato
Black Emanuelle – Stunden wilder Lust Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Laura Gemser, Gabriele Tinti, Roger Browne, Riccardo Salvino, Stefania Nocilli, Maria Piera Regoli, Paola Senatore, Lars Bloch, Giulio Bianchi, Efrem Appel
FSK 12
Regie: Aristide Massaccesi
Die Rotröcke Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Fabio Testi, Lionel Stander, Claudio Undari, Renato Cestiè, Guido Mannari, Lynne Frederick, Lars Bloch, Daniele Dublino, Wendy Deborah D'Olive, Aldo Cecconi
FSK 16
Regie: Giorgio Ferroni
Der Tomatenkrieg Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Brad Harris, Giancarlo Prete, Gianni Rizzo, Birtane Güngör, Lars Bloch, Giovanni Cianfriglia

Regie: Gianni Crea
Crow Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Lincoln Tate, William Berger, Fiorella Mannoia, Lorenzo Fineschi, Rosario Borelli, Lars Bloch, Dino Strano, Edda Di Benedetto, Maurizio Mannoia, Romano Puppo
Der feurige Pfeil der Rache
FSK 12
Regie: Giorgio Ferroni
Der feurige Pfeil der Rache Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Giuliano Gemma, Silvia Dionisio, Mark Damon, Mario Adorf, Nello Pazzafini, Manuel Zarzo, Valerio Colombaioni, Lars Bloch, Daniele Dublino, Luis Dávila, Helga Liné, Pierre Cressoy, Antonio Pica, Valerie Forques

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!