Schauspieler/in

Kurt Buecheler

* 07.07.1915 - Frankfurt am Main
† 21.06.2004 Stuttgart

Über Kurt Buecheler

Kurt Buecheler

Kurt Buecheler (* 7. Juli 1915 in Frankfurt am Main; † 21. Juni 2004 in Stuttgart; gebürtig Kurt Hermann Buecheler) war ein deutscher Schauspieler.

Leben

Der Sohn eines Sanitätsrates besuchte nach dem Abitur von 1933 bis 1936 die Hochschule für Theater in Frankfurt. Sein Debüt gab er am Schauspielhaus in Remscheid, dem er bis 1938 angehörte.

Danach absolvierte er seinen Arbeitsdienst und war bis 1945 eingezogen, gehörte aber zugleich von 1940 bis 1945 dem Thalia Theater in Hamburg an. 1944 verkörperte er dort Dr. Fleischer in Der Biberpelz. 1945 übernahm er die Titelrolle in Faust I bei einer Aufführung im Hof von Schloss Weilburg.

Von 1945 bis 1949 arbeitete er an den Städtischen Bühnen Frankfurt. Hier verkörperte er Peter Peter in Ingeborg von Curt Goetz, Eilers in Des Teufels General, Posa in Don Carlos und Pylades in Iphigenie auf Tauris.

1949 wechselte er an das Hebbel-Theater in Berlin, dem er bis 1951 angehörte. Hier war er als Happy in Tod eines Handlungsreisenden sowie als Boris in Die Gerechten zu sehen. Von 1951 bis 1969 war er an den Staatlichen Bühnen Berlin engagiert. Zu seinen Rollen gehörten Peter in der Uraufführung von Albees Die Zoogeschichte (1959), der Schutzengel in Paul Claudels Der seidene Schuh, August Keil in Rose Bernd, Orest in Elektra von Jean Giraudoux, Dr. Rank in Nora, Dr. Luck in Der Schulfreund, Gorodulin in Ostrowskis Eine Dummheit macht auch der Gescheiteste, Herzog in Wie es euch gefällt und Hornacher in Biografie: Ein Spiel.

Von 1967 bis 1980 unterrichtete Buecheler als Professor für Sprecherziehung an der Hochschule der Künste in Berlin. Als Gast trat er weiterhin bei Theatervorstellungen auf, zum Beispiel für Goethe-Institute 1971 in Italien. Er wirkte in Film- und Fernsehproduktionen mit, darunter 1967 als Ernst Torgler in der ARD-Dokumentation Der Reichstagsbrandprozeß. Er veranstaltete Vortragsabende und Dichterlesungen mit Werken von Gottfried Benn, Joachim Ringelnatz und Christian Morgenstern. Buecheler, der verheiratet war und eine Tochter hatte, lebte in Stuttgart.

Filmografie

  • 1955: Hotel Adlon
  • 1955: Vor Gott und den Menschen
  • 1956: Spion für Deutschland
  • 1960: Ich schwöre und gelobe
  • 1961: Die Ehe des Herrn Mississippi
  • 1964: Clavigo
  • 1967: Der Reichstagsbrandprozeß
  • 1967: In aller Stille
  • 1967: Ein Duft von Blumen
  • 1967: Lobby Doll und die Sitzstangenaffäre
  • 1967: Der Mönch mit der Peitsche
  • 1969: Die Rückkehr
  • 1969: Tagebuch eines Frauenmörders
  • 1969: Amerika oder der Verschollene
  • 1970: Gedenktag
  • 1970: Eine große Familie
  • 1972: Auf den Spuren der Anarchisten
  • 1972: Einmal im Leben – Geschichte eines Eigenheims
  • 1972: Der 21. Juli
  • 1972: Die Pueblo-Affaire
  • 1973: Oh Jonathan – oh Jonathan!
  • 1974: Ermittlungen gegen Unbekannt
  • 1975: Die schöne Marianne (Serie)
  • 1975: Tadellöser & Wolff (Mehrteiler)
  • 1975: Sie kommen aus Agarthi (Serie)
  • 1976: Jeder stirbt für sich allein
  • 1978: Arn Hermann (Serie Gesucht wird...)
  • 1979: Jauche und Levkojen (Mehrteiler)
  • 1981: Mit Gewissenhaftigkeit und Würde
  • 1983: Dibbegass Nummer Deckel
  • 1983: Auf Leben und Tod (Serie Der Alte)
  • 1984: Bei Mudder Liesl (Serie)
  • 1989: Schwarzenberg (Mehrteiler)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 10. Januar 2013, 20:01 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Neißehai, Vsop, Si! SWamP, Bauernfreund, Konrad Lackerbeck. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Kurt Buecheler hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Oh Jonathan – oh Jonathan!
FSK 6
Regie: Franz Peter Wirth
Oh Jonathan – oh Jonathan! Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Heinz Rühmann, Franziska Oehme, Paul Dahlke, Peter Fricke, Paul Verhoeven, Ingeborg Lapsien, Kurt Buecheler, Marlies Schönau, Astrid Meyer-Gossler, Wega Jahnke, Beppo Brem, Paul Neuhaus, Jürgen Scheller, Erich Kleiber
FSK 12
Regie: Alfred Vohrer
Der Mönch mit der Peitsche Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Joachim Fuchsberger, Uschi Glas, Siegfried Schürenberg, Grit Böttcher, Konrad Georg, Harry Riebauer, Tilly Lauenstein, Ilse Pagé, Siegfried Rauch, Claus Holm, Günter Meisner, Hans Epskamp, Heinz Spitzner, Jan Hendriks, Rudolf Schündler, Narziss Sokatscheff, Tilo von Berlepsch, Kurt Buecheler
Geschichtsverfilmung FSK 12
Regie: Josef von Báky
Hotel Adlon Userwertung:

Produktionsjahr: 1955
Schauspieler/innen: Sebastian Fischer, Nelly Borgeaud, René Deltgen, Werner Hinz, Nadja Tiller, Erich Schellow, Karl John, Peter Mosbacher, Hans Caninenberg, Lola Müthel, Walter Bluhm, Kurt Buecheler, Stanislav Ledinek, Helmuth Lohner, Ralph Lothar, Arno Paulsen, Werner Peters

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!