Schauspieler/in

Kristin Chenoweth

* 24.07.1968 - Broken Arrow, Oklahoma

Über Kristin Chenoweth

Kristin Chenoweth

Kristin Dawn Chenoweth (* 24. Juli 1968 in Tulsa, Oklahoma) ist eine US-amerikanische Musicaldarstellerin und Filmschauspielerin.

Leben

Kristin Chenoweth wurde in Tulsa, Oklahoma geboren und bereits kurz nach ihrer Geburt adoptiert. Zusammen mit ihrem Bruder, dem leiblichen Sohn ihrer Adoptiveltern, wuchs sie in Broken Arrow auf. Bereits früh wurde ihr musikalisches Talent gefördert und sie nahm Tanz- sowie Gesangsunterricht.[1] Nach ihrem High School Abschluss 1986 wurde sie an der Oklahoma State University in Oklahoma City ausgebildet. Dort erlangte sie einen Bachelorabschluss in Musical Theater und studierte weiter bis zum Masterabschluss in Opera Performance.[2]

Sie war mit ihrem Kollegen Marc Kudisch verlobt. Das Paar trennte sich jedoch im Jahr 2001. Anschließend war Chenoweth einige Zeit mit dem Schauspieler und Moderator Jeff Probst liiert.

Karriere

Theater

Kristin Chenoweth gab im Jahr 1997 ihr Broadwaydebüt in der Produktion von Steel Pier. Einem breiten Publikum wurde sie 1999 bekannt als sie in dem Musical You’re a Good Man Charly Brown spielte. Ihre Interpretation der Sally brachte ihr sowohl einen Tony Award als auch einen Drama Desk Award als beste Nebendarstellerin ein.[3]

Internationale Bekanntheit erlangte sie insbesondere durch ihr Engagement in der Originalbesetzung der Broadwayproduktion des Musicals Wicked – Die Hexen von Oz an der Seite von Idina Menzel und Joel Grey. Für ihre Darstellung der Hexe Galinda/Glinda wurde Chenoweth mehrfach ausgezeichnet.

2007 feierte sie Erfolge mit dem Musical The Apple Tree, für das sie erneut für den Drama Desk Award nominiert wurde. 2008 verkörperte sie die Kunigunde in dem Musical Candide an der English National Opera.[4]

Vom April 2010 bis zum Januar 2011 war sie am Broadway in New York im Musical Promises, Promises in der Rolle der Fran Kubelik zu sehen.

Musik

Kristin Chenoweth ist eine klassisch ausgebildete Sängerin. Sie interpretiert neben klassischen Liedern und Opern auch erfolgreich Popmusik und Musicalstücke. Als Sängerin tritt Chenoweth bei verschiedenen Veranstaltungen wie dem Evening at Pops 2004 des Fernsehsenders PBS auf und ist mit eigenen Konzerten in den Vereinigten Staaten zu sehen.[5] Zum Markenzeichen der Schauspielerin gehört neben ihrer Größe von nur 150 cm die sehr hohe Stimme, die bis in das Pfeifregister reicht. Chenoweth ist eine lyrische Koloratursoubrette. Sie selbst verglich ihre Stimme einmal mit der von Betty Boop.

Kristin Chenoweth war an den verschiedenen Soundtracks ihrer Musicalengagements beteiligt. Zudem hat sie seit ihrem Debüt Let Yourself Go mittlerweile mehrere eigene Alben veröffentlicht wie As I Am oder eine Zusammenstellung von Weihnachtsliedern auf der 2008 veröffentlichten CD A Lovely Way to Spend Christmas.

Im September 2011 veröffentlichte Chenoweth ein Country-Album mit dem Titel Some Lessons Learned.[6].

Film und Fernsehen

Durch ihren Erfolg am Broadway erhielt die Schauspielerin 2001 eine eigene Fernsehserie. Chenoweth verkörperte in der teilweise Autobiografischen Sendung ihr Alter-Ego, die angehende Schauspielerin und Sängerin Kristin Yancey, die zur Finanzierung ihres Lebensunterhalts als Sekretärin jobt. Die Serie wurde mangels Zuschauer bereits nach einer Staffel eingestellt.[7]

Es folgten Gastauftritte in Frasier, Sesame Street sowie Alles Betty!. Von 2004 bis 2006 war sie in der preisgekrönten Serie The West Wing an der Seite von Stockard Channing, Allison Janney, Martin Sheen und John Spencer zu sehen. Sie spielte in der US-Serie Pushing Daisies die Rolle der Olive Snook und wurde für diese zweimal für einen Emmy als beste Nebendarstellerin nominiert.

Im Jahr 2002 gab Kristin Chenoweth ihr Kinodebüt. Seither war sie in Nebenrollen immer wieder auf der großen Leinwand vertreten. In Verliebt in eine Hexe spielte sie 2005 an der Seite von Nicole Kidman, Will Ferrell und Shirley MacLaine. Ein Jahr später war sie unter anderem in den Komödien Schräger als Fiktion mit Maggie Gyllenhaal und Dustin Hoffman, Die Chaoscamper mit Robin Williams sowie Der rosarote Panther mit Steve Martin und Kevin Kline zu sehen. Für die beiden letztgenannten wurde sie als schlechteste Nebendarstellerin für die Goldene Himbeere nominiert.

Für ihre Rolle als Olive Snook in der Fernsehserie Pushing Daisies wurde sie 2009 mit dem Emmy als beste Nebendarstellerin in einer Comedyserie ausgezeichnet.

Engagements

Broadway

  • 1997: Steel Pier
  • 1999: Youre a Good Man, Charlie Brown''
  • 1999: Epic Proportions
  • 2003: Wicked – Die Hexen von Oz
  • 2006: The Apple Tree
  • 2010–2011: Promises, Promises

off Broadway

  • The Fantasticks
  • Dames at Sea
  • 1994: Box Office of the Damned
  • 1997: Scapin
  • 1998: A New Brain

Sonstige

  • 1998: Strike Up the Band im New York City Center Encores!
  • 2000: On a Clear Day You Can See Forever im New York City Center Encores!
  • 2005: The Apple Tree im New York City Center Encores!
  • 2007: Stairway to Paradise im New York City Center Encores!
  • 2008: Candide an der English National Opera
  • 2009: Music in the Air im New York City Center Encores!

Filmografie

Filme

  • 2002: Topa Topa Bluffs
  • 2005: Show Business
  • 2005: Verliebt in eine Hexe
  • 2006: Der rosarote Panther
  • 2006: Die Chaoscamper
  • 2006: Krass
  • 2006: Schräger als Fiktion
  • 2006: Blendende Weihnachten (Deck the Halls)
  • 2008: Tinker Bell
  • 2008: Mein Schatz, unsere Familie und ich (Four Christmases)
  • 2008: Affen im All (Space Chimps)
  • 2009: Into Temptation
  • 2009: Rapunzel (Animationsfilm), nur Stimme
  • 2009: TinkerBell – Die Suche nach dem verlorenen Schatz (Tinker Bell and the Lost Treasure)
  • 2009: Zwölf Männer für ein Jahr (Twelve Men of Christmas)
  • 2010: Du schon wieder (You Again)
  • 2010: TinkerBell – Ein Sommer voller Abenteuer (Tinker Bell and the Great Fairy Rescue)

Serien

  • 1999: Paramour
  • 1999: Annie
  • 2001: Kristin
  • 2001: Frasier, Gastauftritt
  • 2003: The Music Man
  • 2004: Sesame Street, Gastauftritt
  • 2005: Candide
  • 2004–2006: The West Wing – Im Zentrum der Macht
  • 2007: Alles Betty!
  • 2007: Robot Chicken
  • 2007–2008: Pushing Daisies
  • 2009: Sit Down Shut Up
  • 2009–2011: Glee (Gastauftritte)
  • 2009: American Idol (Gastjuror)
  • 2012: GCB

Diskografie

Soloalben

  • 2001: Let Yourself Go
  • 2005: As I Am
  • 2008: A Lovely Way to Spend Christmas
  • 2011: Some Lessons Learned

Cast Recordings

  • 1995: Billion Dollar Baby
  • 1998: A New Brain
  • 1999: 110 in the Shade
  • 1999: You’re a Good Man, Charlie Brown
  • 2001: You Never Know
  • 2003: Wicked – Die Hexen von Oz
  • 2010: Promises, Promises

Gastbeiträge

  • 2000: John Bucchino: Grateful: The Songs of John Bucchino
  • 2001: Mandy Patinkin: Kidults
  • 2007: Nathan Gunn: Just Before Sunrise

Auszeichnungen

Theaterpreise

  • 1997: Theatre World Award für Steel Pier
  • 1999: Drama Desk Award: Beste Nebendarstellerin in einem Musical für Youre a Good Man, Charlie Brown''
  • 1999: Tony Award: Beste Nebendarstellerin in einem Musical für Youre a Good Man, Charlie Brown''
  • 2004: nominiert für den Drama Desk Award für die beste Hauptdarstellerin in einem Musical für Wicked – Die Hexen von Oz
  • 2004: ''nominiert für den Tony Award für Beste Hauptdarstellerin in einem Musical für Wicked – Die Hexen von Oz
  • 2004: Broadway.com Audience Award: Bestes Bühnenpaar für Wicked – Die Hexen von Oz (mit Idina Menzel)
  • 2007: nominiert für den Drama Desk Award Outstanding Actress in a Musical for The Apple Tree
  • 2007: nominiert für Broadway.com Audience Award Favorite Actress in a Musical für The Apple Tree
  • 2007: Broadway.com Audience Award Favorite Diva Performance für The Apple Tree

Film und Fernsehpreise

  • 2005: nominiert für den SAG Award: Outstanding Performance by an Ensemble in a Drama Series für The West Wing
  • 2006: nominiert für den SAG Award: Outstanding Performance by an Ensemble in a Drama Series für The West Wing
  • 2006: nominiert für die Goldene Himbeere: Schlechteste Nebenrolle für Blendende Weihnachten, Der rosarote Panther und Die Chaoscamper
  • 2008: nominiert für den Emmy als beste Nebendarstellerin in einer Comedy-Serie für Pushing Daisies
  • 2009: Emmy als beste Nebendarstellerin in einer Comedy-Serie für Pushing Daisies

Literatur

  • Kristin Chenoweth, Joni Rodgers: A Little Bit Wicked: Life, Love, and Faith in Stages, . Touchstone, 2009, 1416580557

Einzelnachweise

  1. Kristin Chenowethmusicianguide.com, abgerufen am: 30.11.2009
  2. Kristin Chenoweth on TV.comTV.com, abgerufen am: 30.11.2009
  3. Spotlight on Kristin ChenowethTalkin' Broadway, abgerufen am: 30.11.2009
  4. Kristin Chenoweth to Play CunegondePlaybillArts, abgerufen am: 30.11.2009
  5. Evenin at Pops 2004:Kristin Chenowethpbs.org, abgerufen am: 30.11.2009
  6. Kristin Chenoweth Filmographyfandango.com, abgerufen am: 30.11.2009

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 20:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: CennoxX, DH93, Goliath613, Serienfan2010, Tom122010, Alrofficial, Wofratz, Magpie ebt, Aka, Schneid9, Maleeetz, Kam Solusar, Exciter of century, Mikano, Xocolatl, Wurgl, Komi$ch, César, ChristophDemmer, Dreaven3, Pandarine, Xquenda, Mykarn, Leithian, JunoArtemis, Marcus Cyron, NoCultureIcons, Tommy Kellas, Cleverboy, Trg, Tilla, Laeintsch, ADwarf, Sargoth. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Kristin Chenoweth hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Rio 2 - Dschungelfieber
Animation FSK 0
Regie: Carlos Saldanha
Rio 2 - Dschungelfieber Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Anne Hathaway, Rodrigo Santoro, Leslie Mann, Jesse Eisenberg, Jamie Foxx, Jake T. Austin, John Leguizamo, Jemaine Clement, Kristin Chenoweth, Andy García, Amandla Stenberg, Rita Moreno, Bruno Mars, George Lopez, Pierce Gagnon, Tracy Morgan, Will i Am
The Boy Next Door
Thriller FSK 16
Regie: Rob Cohen
The Boy Next Door Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Jennifer Lopez, Ryan Guzman, Raquel Gardner, Kristin Chenoweth, John Corbett, Travis Schuldt, Bailey Chase, Ian Nelson, Hill Harper, Brandon Rush, Brian Mahoney, Chillie Mo, Chad Bullard, Kent Avenido, Kari Perdue, Forrest Hoffman
Du schon wieder
Komödie FSK 0
Regie: Andy Fickman
Du schon wieder Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Kristen Bell, Jamie Lee Curtis, Sigourney Weaver, Odette Yustman, Victor Garber, James Wolk, Betty White, Kristin Chenoweth, Sean Wing, Billy Unger, Christine Lakin, Patrick Duffy, Cloris Leachman, Dwayne Johnson
Die Chaoscamper
Komödie
Regie: Barry Sonnenfeld
Die Chaoscamper Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Robin Williams, Cheryl Hines, Joanna Levesque, Josh Hutcherson, Jeff Daniels, Kristin Chenoweth, Hunter Parrish, Chloe Sonnenfeld, Alex Ferris, Will Arnett
Krass
Drama FSK 12
Regie: Ryan Murphy
Krass Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Annette Bening, Brian Cox, Joseph Fiennes, Evan Rachel Wood, Alec Baldwin, Joseph Cross, Jill Clayburgh, Gwyneth Paltrow, Gabrielle Union, Patrick Wilson, Kristin Chenoweth, Dagmara Domińczyk, Colleen Camp
Der rosarote Panther
Komödie FSK 6
Regie: Shawn Levy
Der rosarote Panther Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Steve Martin, Kevin Kline, Beyoncé Knowles, Jean Reno, Emily Mortimer, Jason Statham, Henry Czerny, Kristin Chenoweth, Roger Rees, William Abadie, Clive Owen, Henri Garcin
Blendende Weihnachten
FSK 6
Regie: John Whitesell
Blendende Weihnachten Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Danny DeVito, Matthew Broderick, Kristin Davis, Kristin Chenoweth, Alia Shawkat, Dylan Blue, Kelly Aldridge, Sabrina Aldridge, Jorge Garcia
Verliebt in eine Hexe
Fantasy FSK 0
Regie: Nora Ephron
Verliebt in eine Hexe Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Nicole Kidman, Will Ferrell, Shirley MacLaine, Michael Caine, Jason Schwartzman, Heather Burns, David Alan Grier, Kristin Chenoweth, Steve Carell

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!