Schauspieler/in

Klaus Dahlen

* 23.05.1938 - Berlin
† 16.05.2006 Baden-Baden

Über Klaus Dahlen

Klaus Dahlen

Klaus Dahlen (* 23. Mai 1938 in Berlin; † 16. Mai 2006 in Baden-Baden) war ein deutscher Schauspieler.

Karrierebeginn am Theater

Der gelernte Zimmermann und Werbegrafiker kam über Statistenrollen an der Deutschen Oper und am Schillertheater in Berlin zum Schauspielberuf. Als besonderer Förderer erwies sich dabei sein Jugendfreund Harald Juhnke. Fortan war Dahlen ein vielbeschäftigter Theaterschauspieler.

Film und Fernsehen

Sein Kinodebüt gab Dahlen 1957 in dem Film Endstation Liebe mit Horst Buchholz. Einem breiten Publikum bekannt wurde Dahlen als lockenköpfiger, etwas tollpatschiger aber gutmütiger Dicker durch zahlreiche Nebenrollen in Film- und Fernsehspielen ab den 1960er Jahren. Besondere Popularität erlangte er durch die ARD-Fernsehserie Klimbim (1973–1979). In den letzten Folgen der bekannten Serie Ein Herz und eine Seele ersetzte er Diether Krebs in der Rolle des Schwiegersohnes von Ekel Alfred. Weiter wirkte er in den Reihen Zwei himmlische Töchter, Es muss nicht immer Kaviar sein, Der Kommissar, Die Männer vom K3, Küstenwache, Alphateam und Tatort mit. Insgesamt wirkte er in 35 Spielfilmen mit.

Letzter Auftritt

Seinen letzten Auftritt hatte er am 7. Mai 2006 in der Comödie Duisburg, wo er in der Uraufführung des Stücks Wo die Liebe hinfällt … mitwirkte. Er starb nach einem schweren körperlichen Zusammenbruch und wurde auf dem Friedhof in Baden-Baden OT Oos beigesetzt. Dahlen war zweimal verheiratet und hinterließ zwei Söhne.

Filmografie (Auswahl)

  • 1958: Piefke, der Schrecken der Kompanie
  • 1959: Liebe verboten – Heiraten erlaubt
  • 1960: Willy, der Privatdetektiv
  • 1960: Der Held meiner Träume
  • 1960: Lampenfieber
  • 1960: Sabine und die hundert Männer
  • 1961: Zu jung für die Liebe?
  • 1961: Und sowas nennt sich Leben
  • 1961: Davon träumen alle Mädchen
  • 1961: Immer Ärger mit dem Bett
  • 1961: Unter Ausschluß der Öffentlichkeit
  • 1962: Das Mädchen und der Staatsanwalt
  • 1962: Café Oriental
  • 1962: Tunnel 28
  • 1963: Das Kriminalmuseum (Serie) – Die Fotokopie
  • 1963: Mamselle Nitouche
  • 1964: Freddy und das Lied der Prärie
  • 1964: Jetzt dreht die Welt sich nur um dich
  • 1965: Duell vor Sonnenuntergang
  • 1967: Pension Clausewitz
  • 1967: Zärtliche Haie
  • 1970: Stoßzeit – Rush Hour
  • 1970: Die Weibchen
  • 1970: Der Kommissar – Tod einer Zeugin
  • 1971: Ich träume von Millionen
  • 1971: Von Liebe keine Rede (Serie)
  • 1971: Glückspilze
  • 1972: Mensch ärgere dich nicht
  • 1972: Lilli – die Braut der Kompanie
  • 1972: Willi wird das Kind schon schaukeln
  • 1973: Das darf doch nicht wahr sein!
  • 1973: Situation
  • 1973/74: Sergeant Berry (Serie)
  • 1974: Auch ich war nur ein mittelmäßiger Schüler
  • 1975: Die Brücke von Zupanja
  • 1976: Ein Herz und eine Seele (Serie)
  • 1978/79: Klimbim (Serie)
  • 1978: Zwei himmlische Töchter (Mehrteiler)
  • 1980: Kreuzberger Liebesnächte
  • 1980: Susi (Serie)
  • 1985: Otto – Der Film
  • 1986: Didi – Der Untermieter (Folge 14) (Serie)
  • 1989: Aufs Ganze
  • 1991: Ein Heim für Tiere (Fernsehserie)
  • 1993: Der kleine Vampir – Neue Abenteuer (Serie)
  • 1994: Hotel Interim
  • 1998: Ich Chef, Du Turnschuh

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 28. Dezember 2012, 11:12 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Darev, Schotterebene, Pirulinmäuschen, Janericloebe, LokleitungRN, Pittimann, Randolph33, Si! SWamP, Wellano18143, Jodo, Chester100, Bijick, Paulae, BKSlink, Don Magnifico, Eschweiler, Media lib, BLueFiSH.as, César, D, Wolfgang1018, Aka, Dragan, Mathias Schindler, Marcus Cyron, Bodhi-Baum, HS13, Robert Huber, Jazzman, J.-H. Janßen, Wiegels, Kungfuman, Konrad Lackerbeck, Sir, AHK, EUBürger. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Klaus Dahlen hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Hussi Kutlucan
Ich Chef, Du Turnschuh Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Hussi Kutlucan, Özay Fecht, Heinz-Werner Kraehkamp, Moutlak Osman, Matthias Heise, Klaus Dahlen, Walter Pfeil, Kurt Ackermann, Gert Schaefer, Tom Müller, Wiebke Inn

Regie: Rolf von Sydow und Eugen York
Schuld sind nur die Frauen Userwertung:

Produktionsjahr: 1981
Schauspieler/innen: Harald Juhnke, Barbara Schöne, Jutta Speidel, Karin Eickelbaum, Simone Rethel, Zeli Barbier, Walter Jokisch, Klaus Dahlen, Maria Sebaldt, Ingolf Gorges, Peter Schiff, Erik Ode
FSK 6
Regie: Werner Jacobs
Auch ich war nur ein mittelmäßiger Schüler Userwertung:

Produktionsjahr: 1974
Schauspieler/innen: Detlev Eckstein, Bernd Herberger, Jutta Speidel, Christiane Krüger, Kristina Nel, Horst Tappert, Georg Thomalla, Rudolf Platte, Gerlinde Locker, Claus Biederstaedt, Konrad Georg, Margot Trooger, Günter Mack, Wolfgang Spier, Gerd Frickhöffer, Walter Gross, Harald Juhnke, Klaus Dahlen
FSK 6
Regie: Peter Weck
Mensch ärgere dich nicht Userwertung:

Produktionsjahr: 1972
Schauspieler/innen: Uschi Glas, Beppo Brem, Georg Thomalla, Karl Lieffen, Chris Roberts, Christiane Hörbiger, Corinna Genest, Gerlinde Döberl, Bruno Hübner, Max Griesser, Klaus Dahlen, Veronika Fitz, Hans Korte, Erni Singerl, Margot Mahler, Bruno W. Pantel, Willi Harlander
FSK 12
Regie: Leopold Lahola
Duell vor Sonnenuntergang Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Peter Van Eyck, Carole Gray, Wolfgang Kieling, Mario Girotti, Walter Barnes, Karl Lange, Jan Hendriks, Todd Martin, Giacomo Rossi Stuart, Kurt Heintel, Klaus Dahlen, Slobodan Dimitrijević, Demeter Bitenc
Freddy und das Lied der Prärie
Western FSK 12
Regie: Sobey Martin
Freddy und das Lied der Prärie Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Freddy Quinn, Rik Battaglia, Beba Loncar, Carlo Croccolo, Mamie van Doren, Trude Herr, Josef Albrech, Otto Waldis, Ulrich Hüls, Klaus Dahlen, Mariona, Bruno W. Pantel, Stojan Aranđelović, Vladimir Medar, Mavid Popović, Janez Vrhoveć, Desa Beric
FSK 6
Regie: Wolfgang Liebeneiner
Jetzt dreht die Welt sich nur um dich Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Gitte Hænning, Rex Gildo, Gustav Knuth, Ruth Stephan, Gunther Philipp, Mara Lane, Hans Söhnker, Claus Biederstaedt, Evi Kent, Klaus Dahlen
FSK 6
Regie: Robert Siodmak
Tunnel 28 Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Don Murray, Christine Kaufmann, Ingrid van Bergen, Werner Klemperer, Carl Schell, Bruno Fritz, Alfred Balthoff, Horst Janson, Edith Schultze-Westrum, Kai Fischer, Anita Kupsch, Kurt Waitzmann, Helma Seitz, Ronald Dehne, Arne Elsholtz, Georg Bastian, Käte Jaenicke, Klaus Dahlen
Davon träumen alle Mädchen
FSK 6
Regie: Thomas Engel
Davon träumen alle Mädchen Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: Marion Michael, Harald Juhnke, Ursula Herking, Käte Jaenicke, Hubert von Meyerinck, Hans Richter, Ilse Pagé, Margitta Scherr, Renate Kasché, Elke Arendt, Claus Herwig, Klaus Dahlen, Dietmar Christensen, Michael Weichberger, Bruno Fritz, Walter Gross, Gaby King
FSK 6
Regie: Rudolf Schündler
Willy, der Privatdetektiv Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Willy Millowitsch, Franz Schneider, Claus Biederstaedt, Hannelore Auer, Harry Hardt, Friedrich Schoenfelder, Renate Mannhardt, Rudolf Platte, Kurt Großkurth, Klaus Dahlen, Lotti Krekel, Gusti Wolf, Emmy Burg, Käte Jaenicke, Egon Brosig, Anneliese Hartnack, Rolf Weih
FSK 18
Regie: Wolfgang Wehrum
Piefke, der Schrecken der Kompanie Userwertung:

Produktionsjahr: 1958
Schauspieler/innen: Harald Juhnke, Gardy Granass, Hubert von Meyerinck, Raidar Müller, Florentine von Castell, Johanna König, Cora Roberts, Tilo von Berlepsch, Erich Fiedler, Paul Heidemann, Heinz Junge, Bruno W. Pantel, Willi Rose, Werner Stock, Rolf Weih, Ewald Wenck, Herbert Weissbach, Klaus Dahlen

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!