Schauspieler/in

Klaus Brasch

* 23.02.1950 - Berlin
† 03.02.1980

Über Klaus Brasch

Klaus Brasch

Klaus Brasch (* 23. Februar 1950 in Berlin; † 3. Februar 1980) war ein deutscher Schauspieler und Sohn des ehemaligen stellvertretenden Kulturministers der DDR, Horst Brasch. Er war der Bruder der Schriftsteller Thomas Brasch und Peter Brasch, sowie der Radiomoderatorin Marion Brasch.

Nachdem Klaus Brasch 1973 die Schauspielschule in Berlin beendet hatte, folgten Theaterengagements in Neustrelitz, Schwerin und Berlin. Er gehörte als Gast zum Ensemble der Volksbühne Berlin, spielte in Filmen der DEFA und des DDR-Fernsehens und galt als begabter junger Schauspieler. Er starb kurz vor seinem 30. Geburtstag am 3. Februar 1980 an einem Cocktail aus Alkohol und Schmerztabletten.[1]

Filmografie

  • 1974: Die eigene Haut – Regie: Celino Bleiweiß (Fernsehfilm)
  • 1974: Jakob der Lügner – Regie: Frank Beyer
  • 1975: Die schwarze Mühle – Regie: Celino Bleiweiß (Fernsehfilm)
  • 1978: Nach Jahr und Tag – Regie: Richard Engel (Fernsehfilm)
  • 1978: Addio, piccola mia – Regie: Lothar Warneke
  • 1978: Ein Mädchen aus Schnee – Regie: Hannelore Unterberg
  • 1979: Zünd an, es kommt die Feuerwehr – Regie: Rainer Simon
  • 1979: Ich – dann eine Weile nichts – Regie: Gunter Friedrich (Fernsehfilm)
  • 1980: Solo Sunny – Regie: Konrad Wolf
  • 1980: Schwarzes Gold – Regie: Hans Werner (Fernsehfilm)

Literatur

  • Marion Brasch: Ab jetzt ist Ruhe. Roman meiner fabelhaften Familie. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2012, ISBN 978-3100044204.

Einzelnachweise

  1. Deutschlandradio: Die Brüder Brasch

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 23. Februar 2013, 08:02 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Max-stirner, Rita2008, Silewe, Derschueler, Paulae, Nightflyer, Rosemarie Seehofer, PDD, Hofres, Rybak, FredericII, GNB, ADwarf, Fusslkopp, Marcus Cyron, Sk-Bot, Dickbauch, AHZ, GDK. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Klaus Brasch hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Solo Sunny
Drama FSK 12
Regie: Wolfgang Kohlhaase, Konrad Wolf
Solo Sunny Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Renate Krößner, Alexander Lang, Heide Kipp, Dieter Montag, Klaus Brasch, Fred Düren, Ulrich Anschütz, Ursula Braun, Michael Christian, Regine Doreen, Klaus Händel, Hansjürgen Hürrig, Olaf Mierau, Molly-Sisters, Thomas Neumann, Rolf Pfannenstein, Johanna Schall
FSK 6
Regie: Lothar Warneke
Addio, piccola mia Userwertung:

Produktionsjahr: 1979
Schauspieler/innen: Hilmar Eichhorn, Ute Lubosch, Christine Schorn, Michael Gwisdek, Hans-Otto Reintsch, Lars Jung, Jürgen Mai, Maximilian Löser, Karl-Ernst Horbol, Horst Drinda, Wolfgang Greese, Klaus Brasch, Karin Gregorek, Justus Carrière, Gert Gütschow, Harald Halgardt, Heinz-Dieter Knaup
Zünd an, es kommt die Feuerwehr
FSK 12
Regie: Rainer Simon
Zünd an, es kommt die Feuerwehr Userwertung:

Produktionsjahr: 1979
Schauspieler/innen: Winfried Glatzeder, Rolf Ludwig, Kurt Böwe, Günter Junghans, Jürgen Gosch, Renate Krößner, Katrin Martin, Klaus Brasch, Gudrun Ritter, Hans-Dieter Schlegel, Harry Merkel, Christa Gottschalk, Kurt Radeke, Hannes Fischer, Fritz Marquardt, Sigurd Schulz, Hasso von Lenski
Abenteuer FSK 6
Regie: Celino Bleiweiß
Die schwarze Mühle Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Leon Niemczyk, Klaus Brasch, Wolfgang Penz, Irma Münch, Monika Woytowicz, Peter Bause, Dieter Montag, Herbert Köfer, Uwe Kockisch, Michael Kann, Peter Friedrichson, Bruno Carstens, Ernst-Georg Schwill, Pedro Hebenstreit, Ruth Kommerell, Theresia Wider
Jakob der Lügner
FSK 12
Regie: Frank Beyer
Jakob der Lügner Userwertung:

Produktionsjahr: 1974
Schauspieler/innen: Vlastimil Brodský, Erwin Geschonneck, Manuela Simon, Henry Hübchen, Blanche Kommerell, Dezső Garas, Zsuzsa Gordon, Friedrich Richter, Margit Bara, Reimar Johannes Baur, Armin Mueller-Stahl, Hermann Beyer, Klaus Brasch, Jürgen Hilbrecht, Paul Lewitt, Edwin Marian, Hans-Peter Reinecke

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!