Schauspieler/in

Julie Brown

* 31.08.1954 - Van Nuys, Kalifornien

Über Julie Brown

Julie Brown

Julie Brown im Februar 2008 Julie Brown (* 31. August 1954 in Van Nuys, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Drehbuchautorin.

Leben und Leistungen

Brown debütierte in einer Folge der Fernsehserie Happy Days aus dem Jahr 1980. Im Horrorfilm Bloody Birthday spielte sie eine der größeren Rollen. Eine größere Rolle spielte sie auch – an der Seite von Geena Davis, Jeff Goldblum, Jim Carrey und Damon Wayans – in der SF-Komödie Zebo, der Dritte aus der Sternenmitte, derer Drehbuch sie mitschrieb.

Das Drehbuch der Fernsehsendung Medusa: Dare to Be Truthful brachte Brown im Jahr 1993 den Writers Guild of America Award. Sie führte bei dieser Sendung gemeinsam mit John Fortenberry Regie und übernahm die Titelrolle von Medusa. Im Filmdrama Fat Rose and Squeaky spielte sie die Titelrolle von Squeaky. In der Musikkomödie Camp Rock mit Demi Lovato und Joe Jonas spielte sie eine der größeren Rollen; außerdem schrieb sie das Drehbuch mit.

Brown war in den Jahren 1983 bis 1989 mit dem Schauspieler Terrence E. McNally verheiratet. Im Jahr 1994 heiratete sie den Drehbuchautor Ken Rathjen, von dem sie ein Kind hat.[1]

Filmografie (Auswahl)

Als Schauspielerin

  • 1980: Mit Vollgas nach San Fernando (Any Which Way You Can)
  • 1981: Die unglaubliche Geschichte der Mrs. K. (The Incredible Shrinking Woman)
  • 1981: Bloody Birthday
  • 1985: Police Academy 2 – Jetzt geht’s erst richtig los (Police Academy 2: Their First Assignment)
  • 1988: Zebo, der Dritte aus der Sternenmitte (Earth Girls Are Easy)
  • 1992: Medusa: Dare to Be Truthful
  • 1992–1993: The Edge (Fernsehserie)
  • 1993: Opposite Sex – Der kleine Unterschied (The Opposite Sex and How to Live with Them)
  • 1993: Nicht ohne meinen Koffer (Nervous Ticks)
  • 1995: Clueless – Was sonst! (Clueless)
  • 1996–1999: Clueless – Die Chaos-Clique (Clueless, Fernsehserie)
  • 2000: Daybreak – Katastrophe in L.A. (Daybreak)
  • 2000–2001: Strip Mall (Fernsehserie)
  • 2001: Size ’Em Up (Kurzfilm)
  • 2002: The Trip
  • 2004: Intermission (Kurzfilm)
  • 2006: Boxboarders!
  • 2006: Fat Rose and Squeaky
  • 2008: Camp Rock
  • seit 2008: Paradise Falls (Fernsehserie)

Als Drehbuchautorin

  • 1988: Zebo, der Dritte aus der Sternenmitte (Earth Girls Are Easy)
  • 1992: Medusa: Dare to Be Truthful
  • 1996–1999: Clueless – Die Chaos-Clique (Clueless, Fernsehserie)
  • 2008: Camp Rock

Einzelnachweise

  1. Biografie in der IMDb, abgerufen am 22. September 2008.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 23:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: CHR!S, Lómelinde, Sol1, Darkking3, AN. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Julie Brown hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Looking for Eric
Drama FSK 12
Regie: Ken Loach
Looking for Eric Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Steve Evets, Éric Cantona, Stephanie Bishop, Gerard Kearns, Stefan Gumbs, Lucy-Jo Hudson, Cole Williams, Dylan Williams, Matthew McNulty, Laura Ainsworth, Max Beesley, Kelly Bowland, Julie Brown, John Henshaw, Des Sharples, Justin Moorhouse, Smug Roberts
FSK 0
Regie: Matthew Diamond
Camp Rock Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Demi Lovato, Joe Jonas, Meaghan Jette Martin, Maria Canals-Barrera, Alyson Stoner, Julie Brown, Daniel Fathers, Anna Maria Perez de Taglé, Jasmine Richards, Jordan Francis, Roshon Fegan, Kevin Jonas, Nick Jonas, Aaryn Doyle, Giovanni Spina
Zebo, der Dritte aus der Sternenmitte
Science-Fiction FSK 12
Regie: Julien Temple
Zebo, der Dritte aus der Sternenmitte Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Geena Davis, Jeff Goldblum, Jim Carrey, Damon Wayans, Julie Brown, Michael McKean, Charles Rocket, Larry Linville

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!