Schauspieler/in

Julia Beerhold

* 21.09.1970 - Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Über Julia Beerhold

Julia Beerhold

Julia Beerhold (* 21. September 1970 in Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben

Beerhold wuchs zweisprachig mit Deutsch und Spanisch als Muttersprache auf.[1] Nach verschiedenen Aufenthalten, unter anderem in Malaysia, Frankreich und Chile, lebte sie mehrere Jahre in Madrid.[2] Sie absolvierte dort auch ihr Schauspielstudium an der Schauspielschule Cristina Rota.

Beerhold war zunächst schwerpunktmäßig als Sängerin tätig. Von 1991 bis 1994 tingelte sie mit Varieté- und Cabaret-Auftritten durch die Kulturszene von Madrid. In den 1990er Jahren war sie in Köln Sängerin und Gitarristin in zwei Punkrock-Bands. Seit 1997 war sie regelmäßig als Pianistin und Sängerin mit dem eigens konzipierten Serge Gainsbourg-Abend Ich liebe dich... ich auch nicht auf Tournee.[2]

Seit Ende der 1990er Jahre arbeitet Beerhold überwiegend als Schauspielerin für Film und Fernsehen. Gelegentlich spielte sie auch Theater. 2003 trat sie, unter der Regie von Volker Lippmann, am Theater Tiefrot in Köln als Marina in einer Bühnenfassung von Pedro Almodóvars Filmkomödie Fessle mich! auf.[3]

Beerhold spielte seit 2004 regelmäßig mehrere Haupt- und Nebenrollen in Kurzfilmen und Kinofilmen.[1] Schwerpunktmäßig ist sie jedoch für das Fernsehen tätig.

Beerhold übernahm hierbei mehrere durchgehende Serienrollen, verschiedene Episodenhauptrollen und auch Gastrollen. Eine durchgehende Serienrolle hatte sie seit 1998 in der WDR-Fernsehserie Die Anrheiner. Dort spielte sie die Volontärin, Journalistin und Moderatorin Karin Radke. Seit 2011 ist sie in dieser Rolle auch in der Fortsetzung Ein Fall für die Anrheiner zu sehen.[4] In der Sat.1-Krimiserie Die Kumpel spielte sie 2001/2002, an der Seite von Frank Stieren, die Serienhauptrolle der Kathi Laboga; sie verkörperte die Ehefrau des Polizeiermittlers Tim Laboga.

Beerhold hatte verschiedene Episodenrollen, unter anderem in den ZDF-Serien SOKO Köln, Die Rosenheim-Cops (als Geliebte Vera Engelbrecht in der Episode Keiner hats gesehen), Notruf Hafenkante (als Steffi Werner, Ehefrau des Kfz-Händlers Stefan Werner, in der Episode Geld oder Liebe) und in der Sat. 1-Krimiserie Der letzte Bulle (als Ehefrau und Verdächtige Clara Dirks in der Folge Der Weihnachtsmann ist tot'').

2011 war sie in der ZDF-Telenovela Lena – Liebe meines Lebens in der Rolle der Musikproduzentin Maja Clemens zu sehen. 2011 stand sie für eine Episodenhauptrolle in der ARD-Krankenhausserie In aller Freundschaft vor der Kamera.

Beerhold wirkte auch in mehreren Fernsehfilmen mit. In der ARD-Krimikomödie Ein Fall für Fingerhut (2010) spielte sie an der Seite von Ralph Herforth die Rolle der Ehefrau Angelika Höllerich, die gemeinsam mit ihrem Mann eine dubiose Flirt-Schule mit esoterischem Einschlag leitet. In der ARD-Fernsehkomödie Freilaufende Männer (2011) hatte sie eine Nebenrolle als Eloise.

Seit Februar 2009 ist sie Mitglied des Vorstands des Bundesverbands der Film- und Fernsehschauspieler (BFFS). Zu ihren Arbeitsschwerpunkten dort gehören die soziale Absicherung und die Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Film- und Fernsehschauspielern.[2][5]

Beerhold lebt in Köln.[1]

Filmografie (Auswahl)

  • 1997: Helden und andere Feiglinge
  • 1998–2011: Die Anrheiner
  • 1999: SK Kölsch
  • 2001–2002: Die Kumpel (Fernsehserie)
  • 2004: Im Namen des Gesetzes
  • 2005: Horcón, al sur de ninguna parte (Kinofilm, Chile)
  • 2005: Emmas Glück
  • 2007: Meine böse Freundin
  • 2008: Die Treue-Testerin – Spezialauftrag Liebe
  • 2008: Kleine Lüge für die Liebe
  • 2008: Il giardino (Kurzfilm)
  • 2008: Der Zwischenmieter (Kurzfilm)
  • 2009: SOKO Köln
  • 2009: Richterin ohne Robe
  • 2010: Die Rosenheim-Cops
  • 2010: Ein Fall für Fingerhut
  • 2010: Der letzte Bulle
  • 2011: Notruf Hafenkante
  • 2011: Freilaufende Männer
  • 2011: Lena – Liebe meines Lebens (Telenovela, Nebencast als Maja Clemens)
  • 2011–: Ein Fall für die Anrheiner
  • 2011: In aller Freundschaft
  • 2011: Bloch – Inschallah
  • 2013–: Lindenstraße

Einzelnachweise

  1. Julia Beerhold Sedcard von Julia Beerhold
  2. Julia Beerhold Vita beim Bundesverband der Film- und Fernsehschauspieler
  3. Fessle mich! Inhalt, Besetzung und Szenenfoto (Theaterszene Köln)
  4. Karin Radke gespielt von Julia Beerhold Steckbrief
  5. Sozialversicherungen! Interview mit Julia Beerhold

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 05. April 2013, 11:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: YOG'TZE, Anstecknadel, FA2010, EestiFan, Nobart, Silewe, Brodkey65. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Julia Beerhold hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 0
Regie: Thomas Jauch
Bloch: Inschallah Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Dieter Pfaff, Ulrike Krumbiegel, Aylin Tezel, Susanne Lothar, Slaheddine Ben Saad, Adriana Altaras, Tilo Nest, Peter Benedict, Sami Alkomi, Julia Beerhold, Dagmar Gruhl, Kristina Walter, Anton Weber

Regie: Matthias Tiefenbacher
Freilaufende Männer Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Wotan Wilke Möhring, Fritz Karl, Mark Waschke, Julia Beerhold, Claudia Mehnert, Lisa Werlinder, Filip Peeters, Isabella Surel, Jördis Triebel, Stephan Schad, Michelle Barthel, Benjamin Felix Meyer, Jonas Meyer, Lena Meyer, Judith Richter, Ben Unterkofler, Max von der Groeben
FSK 12
Regie: Markus Bräutigam
Die Treue-Testerin – Spezialauftrag Liebe Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Jeanette Biedermann, Johannes Brandrup, Barbara Philipp, Matthias Gall, Julia Beerhold, Manuel Harder, Petra Kalkutschke, Marylu-Saskia Poolman, Udo Thies

Regie: Maris Pfeiffer
Meine böse Freundin Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Anna Maria Mühe, Alice Dwyer, August Zirner, Barbara Auer, Matthias Koeberlin, Denis Moschitto, Sandra Borgmann, Gabriele Schulze, Nadja Zwanziger, Julia Beerhold, Anna Brass, Maximillian Fischer, Sybille J. Schedwill, Klaus Nierhoff, Alexandra Wilcke, Caroline Schreiber, Angela Metzler

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!