Schauspieler/in / Regisseur/in

Josiane Balasko

* 15.04.1950 - Paris

Über Josiane Balasko

Josiane Balasko

Josiane Balasko (* 15. April 1950 in Paris; gebürtig Josiane Balasković) ist eine französische Schauspielerin, Regisseurin und Drehbuchautorin.

Die Tochter kroatisch-jüdischer Eltern absolvierte eine klassische Schauspielausbildung bei Tania Balachova. 1975 schloss sie sich der Schauspieltruppe Le Splendid an und trat in den Pariser café-théatres auf.

Roman Polański entdeckte sie für den Film. In Deutschland ist sie vor allem aus Bertrand Bliers Spielfilm Zu schön für Dich als Sekretärin Colette bekannt. Sie arbeitete weiterhin für das Theater und begann eigene Bühnenstücke zu schreiben. Sowohl beim Theater als auch beim Film führte sie selbst Regie.

Filmografie

D= Darstellerin, R= Regie, B= Drehbuch

  • 1976: Der Mieter (Le locataire) – Regie: Roman Polański
  • 1977: Ein irrer Typ (Lanimal'') – Regie: Claude Zidi
  • 1977: Süßer Wahn (Dites-lui que je laime)''
  • 1977: Wir kommen alle in den Himmel (Nous irons tous au paradis) - Regie: Yves Robert
  • 1977: Samstags immer, sonntags nie (Les petits câlins) – Regie: Jean-Marie Poiré - (D)
  • 1978: Die Strandflitzer (Les Bronzés) – Regie: Patrice Leconte (D)
  • 1980: Clara und die tollen Typen (Clara et les chics types) – Regie: Jacques Monnet - (D)
  • 1981: Le Maître d’école
  • 1982: Begegnung in Biarritz (Hôtel des Amériques) - Regie: André Téchiné (D)
  • 1983: Der schöne Schein des Reichtums (Signes extérieures de richesse) - Regie: Jacques Monnet - (D)
  • 1984: Kleiner Spinner (P’tit con) - Regie: Gérard Lauzier
  • 1985: Meilensteine des Lebens (Tranches de vie) - Regie: Gérard Lauzier - (D; 5. Episode)
  • 1987: Die Strich-Academy (Les Keufs) - (R, B, D)
  • 1989: Zu schön für Dich (Trop belle pour toi) - Regie: Bertrand Blier
  • 1991: Mein Leben ist die Hölle (Ma vie est un enfer) - (B, D, R)
  • 1994: Eine Frau für Zwei (Gazon maudit) - (D, B, R)
  • 1997: Frank - Was sie schon immer über Heiratsschwindel wissen wollten (Arlette) - Regie: Claude Zidi - (D)
  • 1998: Un grand cri d'amour – (R)
  • 1999: Le fils du Français - Regie: Gérard Lauzier - (D)
  • 2000: Liebeslust und Freiheit (Le libertin) - Regie: Gabriel Aghion - (D)
  • 2002: The Race (Le raid) - Regie: Djamel Bensalah - (D)
  • 2003: Im Schatten der Wälder (Cette Femme-là) - Regie: Guillaume Nicloux (D)
  • 2006: Les Bronzés 3 - Amis pour la vie – Regie: Patrice Leconte - (B, D)
  • 2007: L'auberge rouge - Regie: Gérard Krawczyk (D)
  • 2007: La Clef - Regie: Guillaume Nicloux (D)
  • 2008: Cliente - (R)
  • 2009: Die Eleganz der Madame Michel ("Le hérisson") - Regie: Mona Achache - (D)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 04:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: KoljaHub, Anstecknadel, Mai-Sachme, Selby, Critican.kane, Bergfalke2, Tobias1983, Jjm2311, Vonvon, SeptemberWoman, Androidenzoo, Master 1948, Si! SWamP, GLGermann, Funke, Freimut Bahlo, Konrad Lackerbeck, Vux, Sinn, Rybak, Complex, Agentin 007, Leshonai, Huku-chan, Grimmi59 rade, Albrecht 2, Ilion, César, Gancho. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Josiane Balasko hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Willkommen im Hotel Mama
Komödie FSK 0
Regie: Eric Lavaine
Willkommen im Hotel Mama Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
Schauspieler/innen: Josiane Balasko, Alexandra Lamy, Mathilde Seigner, Philippe Lefebvre, Jérôme Commandeur, Cécile Rebboah, Didier Flamand, Guilaine Londez, Patrick Bosso, Marc Fayet, Galaad Schnerb, Sophie Garagnon, Anne-Laure Gruet, Renaud Roussel
Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste
Komödie FSK 0
Regie: Alexandra Leclère
Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
Schauspieler/innen: Karin Viard, Didier Bourdon, Valérie Bonneton, Michel Vuillermoz, Josiane Balasko, Patrick Chesnais, Firmine Richard, Michèle Moretti, Anémone, Jackie Berroyer, Sandra Zidani, Pauline Vaubaillon, Marie-Philomène Nga, Priscilla Adade, Lise Lamétrie, Yann Sorton, Catherine Chevallier
Ein freudiges Ereignis
Drama FSK 12
Regie: Rémi Bezançon
Ein freudiges Ereignis Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Daphné Bürki, Louise Bourgoin, Pio Marmaï, Firmine Richard, Gabrielle Lazure, Thierry Frémont, Josiane Balasko
Die Eleganz der Madame Michel
Tragikomödie FSK 12
Regie: Mona Achache
Die Eleganz der Madame Michel Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Josiane Balasko, Garance Le Guillermic, Togo Igawa, Anne Brochet, Ariane Ascaride, Wladimir Yordanoff, Sarah Lepicard, Jean-Luc Porraz, Gisèle Casadesus, Mona Heftre

Regie: Gabriel Aghion
Liebeslust und Freiheit Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Vincent Perez, Fanny Ardant, Josiane Balasko, Michel Serrault, Arielle Dombasle, Christian Charmetant, Françoise Lépine, François Lalande, Bruno Todeschini, Arnaud Lemaire, Audrey Tautou, Vahina Giocante, Yan Duffas, Véronique Vella, Eric Savin, Thierry Nzeutem, Kevin Felix-Lassa

Regie: Gérard Lauzier
Le Fils du Français Userwertung:

Produktionsjahr: 1999
Schauspieler/innen: Fanny Ardant, Josiane Balasko, Thierry Frémont, David-Alexandre Parquier, Luca Barbareschi, George Aguilar, Eric Boucher, Daniel Ceccaldi, Cyrille Bonnet, Fanny Valette

Regie: Josiane Balasko
Eine Frau für Zwei Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: Victoria Abril, Josiane Balasko, Alain Chabat, Ticky Holgado, Michèle Bernier, Katrine Boorman, Miguel Bosé, Maureen Diot, Catherine Hiegel, Catherine Lachens, Catherine Samie
Liebesfilm
Regie: Bertrand Blier
Zu schön für Dich Userwertung:

Produktionsjahr: 1989
Schauspieler/innen: Gérard Depardieu, Josiane Balasko, Carole Bouquet, François Cluzet, Roland Blanche, Myriam Boyer

Regie: André Téchiné
Begegnung in Biarritz Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Catherine Deneuve, Étienne Chicot, Patrick Dewaere, Josiane Balasko, Sabine Haudepin, François Perrot, Dominique Lavanant, Frederique Ruchaud, Jean-Louis Vitrac

Regie: Jean-Marie Poiré
Da graust sich ja der Weihnachtsmann Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Anémone, Marie-Anne Chazel, Thierry Lhermitte, Josiane Balasko, Christian Clavier, Gérard Jugnot, Bruno Moynot, Michel Blanc, Martin Lamotte, Jacques François

Regie: Claude Berri
Le Maître d’école Userwertung:

Produktionsjahr: 1981
Schauspieler/innen: Coluche, Josiane Balasko, Jacques Debary, Charlotte de Turckheim, Roland Giraud

Regie: Patrice Leconte
Die Strandflitzer Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: Gérard Jugnot, Josiane Balasko, Michel Blanc, Christian Clavier, Marie-Anne Chazel, Dominique Lavanant, Thierry Lhermitte, Michel Creton, Luis Rego, Guy Laporte, Martin Lamotte, Bruno Moynot
FSK 16
Regie: Claude Miller
Süßer Wahn Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Schauspieler/innen: Gérard Depardieu, Miou-Miou, Dominique Laffin, Jacques Denis, Claude Piéplu, Christian Clavier, Josiane Balasko
Horrorfilm FSK 18
Regie: Roman Polański
Der Mieter Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Roman Polański, Isabelle Adjani, Melvyn Douglas, Jo Van Fleet, Bernard Fresson, Lila Kedrova, Eva Ionesco, Rufus, Claude Dauphin, Jacques Monod, Patrice Alexsandre, Jean-Pierre Bagot, Romain Bouteille, Josiane Balasko, Michel Blanc, Shelley Winters

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!