Schauspieler/in

John Ashton

* 22.02.1948 - Springfield, Massachusetts

Über John Ashton

John Ashton

John David Ashton (* 22. Februar 1948 in Springfield, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben

John David Ashton wurde am 22. Februar 1948 in Springfield geboren. Er machte seinen Abschluss an der University of Southern California School of Theatre.

Karriere

Ashtons Karriere begann mit kleineren Rollen in Fernsehserien, so stand er 1974 unter anderem bei Kojak und Columbo vor der Kamera. Gefolgt von weiteren Serienauftritten in Starsky und Hutch und Dallas erhielt er eine Rolle in einem Kinofilm. In der Filmkomödie Vier irre Typen spielte er den Bruder von Dennis Quaid und gab zusammen mit Daniel Stern sein Filmdebüt. Im Science-Fiction-Film Buckaroo Banzai hatte Ashton eine Rolle neben Jeff Goldblum, Peter Weller und Christopher Lloyd. Seinen Durchbruch feierte John Ashton im Jahr 1984 mit der Rolle des Detective Sergeant John Taggart in Beverly Hills Cop. Dort spielte er mit Eddie Murphy und Judge Reinhold ein Polizistentrio. In dem 1986 erschienenen Abenteuerfilm King Kong lebt von John Guillermin ist Ashton als Colonel zu sehen, der von King Kong getötet wird.

Mit Lea Thompson stand er in der Komödie Ist sie nicht wunderbar? vor der Kamera, bevor er ein Jahr später in der Fortsetzung von Beverly Hills Cop von Tony Scott mitspielte. Anschließend spielte er in Midnight Run (mit Dennis Farina und Robert DeNiro) von Regisseur Martin Brest mit, die beiden arbeiteten zuvor beim ersten Teil von Beverly Hills Cop zusammen. In dem Fernsehfilm Steven – Die Entführung spielte er den Vater des entführten Steven (dargestellt durch Corin Nemec). Tommynockers – Das Monstrum aus dem Jahr 1993 war eine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Stephen King, in dem Ashton ebenfalls mitspielte.

Er stand mit Nicolas Cage und Jon Lovitz in der mit schlechten Kritiken bedachten Abenteuerkomödie Schneesturm im Paradies vor der Kamera. Danach folgten Fernsehfilme und kleine Gastauftritte in Fernsehserien, bis er eine Rolle in dem von Jon Turteltaub gedrehten Film Instinkt (mit Anthony Hopkins, Cuba Gooding Jr. und Donald Sutherland) erhielt. Dort verkörperte er den sadistischen Wärter Dacks. Beim Regiedebüt von Ben Affleck, Gone Baby Gone, ist er neben Ed Harris, Morgan Freeman und Casey Affleck als Polizist zu sehen.

Filmografie (Auswahl)

Filme

  • 1979: Vier irre Typen – Wir schaffen alle, uns schafft keiner (Breaking Away)
  • 1980: Der Grenzwolf (Borderline)
  • 1983: Buckaroo Banzai – Die 8. Dimension
  • 1984: Beverly Hills Cop – Ich lös den Fall auf jeden Fall
  • 1986: Alptraum des Grauens (The Deliberate Stranger)
  • 1986: Club Sandwich (Last Resort)
  • 1986: King Kong lebt (King Kong lives)
  • 1987: Ist sie nicht wunderbar? (Some Kind of Wonderful)
  • 1987: Beverly Hills Cop II
  • 1988: Midnight Run – Fünf Tage bis Mitternacht
  • 1989: Steven – Die Entführung (Alternativtitel: Fass’ mein Kind nicht an) (I Know My First Name Is Steven)
  • 1991: Liebe, Lüge, Mord (Love, Lies and Murder)
  • 1993: Tommyknockers – Das Monstrum (The Tommyknockers)
  • 1994: Little Big Boss (Little Big League)
  • 1994: Schneesturm im Paradies (Trapped in Paradise)
  • 1995: The Shooter – Ein Leben für den Tod
  • 1995: Fast Money – Treibjagd nach Tijuana
  • 1995: Draußen lauert der Tod
  • 1996: Die Rache des Kartells (For Wich He Stand)
  • 1998: Abraham Lincoln – Die Ermordung des Präsidenten (The Day Lincoln Was Shot)
  • 1998: Deedles – Die Surfer mit dem Brett vorm Kopf (Meet the Deedles, alternativ: Roadtrip ins Chaos)
  • 1999: Instinkt (Instinct)
  • 1999: Avalanche – Alptraum im Schnee
  • 2001: Bill’s Gun Shop
  • 2005: Jane Doe: Til Death Do Us Part (Fernsehmehrteiler)
  • 2006: Sweet Deadly Dreams
  • 2007: Gone Baby Gone – Kein Kinderspiel (Gone Baby Gone)
  • 2007: Vorthon, König der Gargoyles (Reign of the Gargoyles)
  • 2009: Middle Men
  • 2009: A Letter to Dad

Fernsehen

  • 1974: Kojak – Einsatz in Manhattan (1 Folge, Kojak)
  • 1974: Columbo (Episode 27, Momentaufnahme für die Ewigkeit)
  • 1977: M*A*S*H (1 Folge)
  • 1977: Wonder Woman (1 Folge)
  • 1977–1978: Starsky & Hutch (2 Folgen)
  • 1978–1979: Dallas (6 Folgen)
  • 1985: Das A-Team (1 Folge)
  • 1989–1990: Hardball (18 Folgen)
  • 1996: JAG – Im Auftrag der Ehre (1 Folge, JAG)
  • 2001: Für alle Fälle Amy (1 Folge, Judging Amy)
  • 2010: Law & Order: Special Victims Unit (Folge 10x18, Baggage)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 10. April 2013, 21:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Don Magnifico, Saehrimnir, Critican.kane, Jesi, NiTenIchiRyu, Crazy1880, Lichtspielhaus, Maleeetz, Stiefel98, WerstenerJung, Graphikus, Commander.Spike, Dschoser, Aka, Der.Traeumer, Tresckow, Frut, César, AN, Sarah-Jessica-Parker-Fan, Omi´s Törtchen, Joe Quimby, Kingofears, Darev, Holly-Hunter-Fan, Mnh, Hey Teacher, Daniel Endres. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

John Ashton hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Middle Men
Drama FSK 16
Regie: George Gallo
Middle Men Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Luke Wilson, Giovanni Ribisi, Gabriel Macht, James Caan, Jacinda Barrett, Kevin Pollak, Laura Ramsey, Rade Šerbedžija, Terry Crews, Kelsey Grammer, Graham McTavish, Robert Forster, John Ashton, Jason Antoon, Martin Kove, Diane Sorrentino, Stacey Alysson
Gone Baby Gone – Kein Kinderspiel
Thriller FSK 16
Regie: Ben Affleck
Gone Baby Gone – Kein Kinderspiel Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Casey Affleck, Michelle Monaghan, Morgan Freeman, Ed Harris, John Ashton, Amy Ryan, Amy Madigan, Titus Welliver, Michael K. Williams, Edi Gathegi, Mark Margolis, Madeline O'Brien, Trudi Goodman, Matthew Maher
Instinkt
Thriller FSK 12
Regie: Jon Turteltaub
Instinkt Userwertung:

Produktionsjahr: 1999
Schauspieler/innen: Anthony Hopkins, Cuba Gooding Jr., Donald Sutherland, Maura Tierney, George Dzundza, John Ashton, John Aylward, Thomas Q. Morris, Doug Spinuzza, Paul Bates

Regie: John Gray
Abraham Lincoln – Die Ermordung des Präsidenten Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Rob Morrow, Lance Henriksen, Donna Murphy, Jean Louisa Kelly, Wil Wheaton, Titus Welliver, Jaimz Woolvett, Jeremy Sisto, Kirk B. R. Woller, John Pleshette, Gregory Itzin, Adam Lamberg, John Ashton, Eddie Jones, Nancy Robinette, Doug Olear, Sean Baldwin
FSK 6
Regie: Andrew Scheinman
Little Big Boss Userwertung:

Produktionsjahr: 1994
Schauspieler/innen: Luke Edwards, Timothy Busfield, John Ashton, Ashley Crow, Kevin Dunn, Billy L. Sullivan, Miles Feulner, Jonathan Silverman, Dennis Farina, Jason Robards, Wolfgang Bodison, Duane Davis, Michael Papajohn, Scott Patterson, Allen Hamilton, John Beasley, Tony Denman
FSK 12
Regie: George Gallo
Schneesturm im Paradies Userwertung:

Produktionsjahr: 1994
Schauspieler/innen: Nicolas Cage, Jon Lovitz, Dana Carvey, Mädchen Amick, Florence Stanley, Donald Moffat, Angela Paton, Vic Manni, Frank Pesce, John Ashton, John Bergantine, Sean McCann, Richard Jenkins, Paul Lazar, Sean O'Bryan
FSK 16
Regie: John Power
Tommyknockers – Das Monstrum Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Jimmy Smits, Marg Helgenberger, John Ashton, Joanna Cassidy, Tracy Lords, Allyce Beasley

Regie: Robert Markowitz
Liebe, Lüge, Mord Userwertung:

Produktionsjahr: 1991
Schauspieler/innen: Clancy Brown, Sheryl Lee, Moira Kelly, Shelley Morrison, Cathryn de Prume, Tom Bower, Ramon Bieri, Cynthia Nixon, Nestor Serrano, John M. Jackson, John Ashton, Steven Gilborn, Tobin Bell, Dennis Boutsikaris, Ken Jenkins, Kenneth Welsh
FSK 12
Regie: Larry Elikann
Steven – Die Entführung Userwertung:

Produktionsjahr: 1989
Schauspieler/innen: Cindy Pickett, John Ashton, Corin Nemec, Luke Edwards, Pruitt Taylor Vince, Ray Walston, Gregg Henry, Jim Haynie, Jacob Gelman
FSK 12
Regie: Martin Brest
Midnight Run – Fünf Tage bis Mitternacht Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Robert De Niro, Charles Grodin, Yaphet Kotto, John Ashton, Dennis Farina, Joe Pantoliano, Richard Foronjy, Robert Miranda, Jack Kehoe, Wendy Phillips, Danielle DuClos, Philip Baker Hall, Tom McCleister
FSK 12
Regie: John Hughes
She is having a Baby Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Kevin Bacon, Elizabeth McGovern, Alec Baldwin, Paul Gleason, James Ray, Holland Taylor, John Ashton, William Windom, Cathryn Damon, Edie McClurg, Nancy Lenehan, Reba McKinney, Bill Erwin, Isabel García Lorca, Dennis Dugan
FSK 12
Regie: Tony Scott
Beverly Hills Cop II Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Eddie Murphy, Judge Reinhold, Jürgen Prochnow, Ronny Cox, John Ashton, Brigitte Nielsen, Allen Garfield, Dean Stockwell, Paul Reiser, Gilbert R. Hill, Paul Guilfoyle, Robert Ridgely, Gilbert Gottfried, Tom Bower, Alice Adair
Ist sie nicht wunderbar?
FSK 12
Regie: Howard Deutch
Ist sie nicht wunderbar? Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Eric Stoltz, Mary Stuart Masterson, Lea Thompson, Craig Sheffer, John Ashton, Elias Koteas, Molly Hagan, Maddie Corman, Jane Elliot, Candace Cameron Bure, Chynna Phillips, Scott Coffey
King Kong lebt
FSK 12
Regie: John Guillermin
King Kong lebt Userwertung:

Produktionsjahr: 1986
Schauspieler/innen: Brian Kerwin, Linda Hamilton, Peter Elliott, George Yiasoumi, Peter Michael Goetz, Frank Maraden, John Ashton
Beverly Hills Cop –
Actionfilm FSK 12
Regie: Martin Brest
Beverly Hills Cop – Userwertung:

Produktionsjahr: 1984
Schauspieler/innen: Eddie Murphy, Judge Reinhold, John Ashton, Lisa Eilbacher, Ronny Cox, Steven Berkoff, James Russo, Jonathan Banks, Stephen Elliott, Gilbert R. Hill, Art Kimbro, Joel Bailey, Bronson Pinchot, Paul Reiser, Damon Wayans
FSK 6
Regie: Peter Yates
Vier irre Typen – Wir schaffen alle, uns schafft keiner Userwertung:

Produktionsjahr: 1979
Schauspieler/innen: Dennis Christopher, Dennis Quaid, Daniel Stern, Jackie Earle Haley, Paul Dooley, Barbara Barrie, John Ashton, Hart Bochner, Robyn Douglass, Amy Wright, P. J. Soles

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!