Schauspieler/in

John Alvin

* 24.10.1917 - Chicago, Illinois, Vereinigte Staaten
† 27.02.2009 Thousand Oaks, Kalifornien

Über John Alvin

John Alvin

John Alvin Hoffstadt (* 24. Oktober 1917 in Chicago, Illinois; † 27. Februar 2009 in Thousand Oaks, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben

John Alvin Hoffstadt wurde als Sohn eines Chirurgen und einer Opernsängerin in Chicago geboren. Bereits während seiner Highschool-Zeit interessierte er sich für die Schauspielerei, sodass er 1939 nach Kalifornien zog, um am Pasadena Playhouse Schauspiel zu studieren. Dort lernte er auch seine zukünftige Frau June kennen, die er 1947 ehelichte und mit der er bis zu seinem Tod 2009 zusammen blieb. Mit dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs legte er seinen Nachnamen ab und nannte sich fortan nur noch John Alvin. Während dieser Zeit unterzeichnete er auch einen exklusiven Vierjahresvertrag mit Warner Bros., wodurch er in über 25 Filmproduktionen Warners, häufig ohne Erwähnung im Abspann, auftrat.[1]

Bis zu seinem Karriereende, welche mit seinem letzten Film Taschengeld endete, trat Alvin vermehrt in Fernsehserien und -filmen auf, seltener in Kinofilmen wie Das Mädchen Irma la Douce und Ein tödlicher Traum. Neben vereinzelten Gastauftritten in Serien wie Der unglaubliche Hulk und Mord ist ihr Hobby waren Alvins Rollen häufig so unbedeutend, dass er in vielen Produktionen nicht im Abspann erwähnt wurde. Obwohl er regelmäßig als Schauspieler beschäftigt war, hatte er in keiner der Produktionen eine tragende Hauptrolle.

Am 27. Februar 2009 verstarb Alvin an den Folgen eines Sturzes, den er in seinem Pflegeheim, das er seit 20 Jahren bewohnte, erlitt. Er wurde eingeäschert und seine Asche wurde über den Pazifik verstreut. Er hinterließ seine Frau, einen Sohn und eine Tochter, sowie vier Enkel und drei Urenkel. Ein Sohn verstarb bereits 1969 an einer Überdosis Drogen.[1]

Filmografie (Auswahl)

Film

  • 1943: Blutiger Schnee (Northern Pursuit)
  • 1944: Fünf Helden (The Sullivans)
  • 1945: Der Held von Burma (Objective, Burma!)
  • 1945: Ein Mann der Tat (San Antonio)
  • 1946: Der Schatten einer Frau (Shadow of a Woman)
  • 1946: Die Bestie mit den fünf Fingern (The Beast with five Fingers)
  • 1946: Tag und Nacht denk’ ich an Dich (Night and Day)
  • 1949: Ein Mann wie Sprengstoff (The Fountainhead)
  • 1950: Gangster ohne Gnade (This Side of the Law)
  • 1952: Im Banne des Teufels (The Iron Mistress)
  • 1952: Teufelskerle des Ozeans (Torpedo Alley)
  • 1953: Du und keine andere (Dream Wife)
  • 1954: Hotel Schanghai (The Shanghai Story)
  • 1954: Schwaches Alibi (Naked Alibi)
  • 1963: Das Mädchen Irma la Douce (Irma la Douce)
  • 1964: Marnie
  • 1970: Zehn Stunden Zeit für Virgil Tibbs (They Call Me MISTER Tibbs!)
  • 1980: Ein tödlicher Traum (Somewhere in Time)
  • 1984: Die Lüge – Trauerflor für zwei Geliebte (Passions)
  • 1987: Dennis – Der Quälgeist (Dennis the Menace)
  • 1994: Taschengeld (Milk Money)

Serie

  • 1949–1952: Die Texas Rangers (The Lone Ranger, fünf Folgen)
  • 1958–1962: Perry Mason (vier Folgen)
  • 1965: Lassie (zwei Folgen)
  • 1965: Mein Onkel vom Mars (My favorite Martian, eine Folge)
  • 1977–1980: Lou Grant (drei Folgen)
  • 1978: Der unglaubliche Hulk (The Incredible Hulk, eine Folge)
  • 1980–1981: Hart aber herzlich (Hart to Hart, zwei Folgen)
  • 1986: Mord ist ihr Hobby (Murder, She Wrote, zwei Folgen)

Einzelnachweise

  1. John Alvin: veteran stage, film, television actor, 91, vstar.com

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 03:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Derschueler, Aka, Josy24, Onkelkoeln, AndreasPraefcke, Areta87, Anstecknadel. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

John Alvin hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Doug Rogers
Dennis – Der Quälgeist Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Victor DiMattia, William Windom, Patsy Garrett, Patricia Estrin, Jim Jansen, John Alvin, Zachary Bostrom, Jarrett Lennon, Molly Morgan, Kirsten Price
FSK 16
Regie: Jeannot Szwarc
Ein tödlicher Traum Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Christopher Reeve, Jane Seymour, Christopher Plummer, Teresa Wright, Bill Erwin, George Voskovec, Susan French, John Alvin, Eddra Gale, Audrey Bennett, Pat Billingsley, Tim Kazurinsky, Don Franklin, William H. Macy, George Wendt
Die Bestie mit den fünf Fingern
Horrorfilm FSK 12
Regie: Robert Florey
Die Bestie mit den fünf Fingern Userwertung:

Produktionsjahr: 1946
Schauspieler/innen: Peter Lorre, Robert Alda, Andrea King, Victor Francen, J. Carrol Naish, Charles Dingle, John Alvin, David Hoffman
FSK 16
Regie: Michael Curtiz
Tag und Nacht denk’ ich an Dich Userwertung:

Produktionsjahr: 1946
Schauspieler/innen: Cary Grant, Alexis Smith, Monty Woolley, Ginny Simms, Jane Wyman, Eve Arden, Victor Francen, Alan Hale, Dorothy Malone, Tom D'Andrea, Selena Royle, Donald Woods, Henry Stephenson, Paul Cavanagh, Sig Ruman, John Alvin, Carlos Ramirez
FSK 12
Regie: Raoul Walsh
Der Held von Burma Userwertung:

Produktionsjahr: 1945
Schauspieler/innen: Errol Flynn, William Prince, James Brown, Henry Hull, George Tobias, Warner Anderson, Mark Stevens, Richard Erdman, John Alvin
FSK 16
Regie: David Butler
Ein Mann der Tat Userwertung:

Produktionsjahr: 1945
Schauspieler/innen: Errol Flynn, Alexis Smith, Victor Francen, Paul Kelly, John Litel, Szöke Szakall, Florence Bates, Monte Blue, Tom Tyler, Robert Barrat, John Alvin

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!