Schauspieler/in

Johanna Clas

* 29.09.1931 - Erfurt
† 21.10.2009 Berlin

Über Johanna Clas

Johanna Clas

Johanna Clas (* 29. September 1931 in Erfurt; † 21. Oktober 2009 in Berlin[1]) war eine deutsche Schauspielerin und Regisseurin.

Leben

Clas erhielt privaten Schauspielunterricht bei Konrad Gericke und Martin Flörchinger.[2] Sie debütierte Anfang der 1950er Jahre am Theater der Jungen Welt in Leipzig. Ein weiteres Engagement in Leipzig hatte sie an den Städtischen Bühnen Leipzig.[2] Seit 1954 war sie am Theater der Freundschaft in Berlin engagiert.[3]

Sie trat dort unter anderem in dem Märchenstück Die gestohlene Prinzessin von Fritz Alexander (November 1954–Januar 1956), in dem Schauspiel Wie der Stahl gehärtet wurde von Miroslav Stehlik nach dem Roman von Nikolai Ostrowski (Oktober 1955–Mai 1957), in der Kinderoper Mann und Frau im Essigkrug von Hertha Greef (Mai 1956–Juni 1957; Musik von Joachim Dietrich Link), in dem Märchenstück Die Schneekönigen von Jewgeni Schwarz (November 1957–März 1959), in dem Volksstück Schwanda, der Dudelsackpfeifer von Strakonitz von Josef Kajetán Tyl (September 1956–April 1957), in dem Schauspiel Erste Liebe von André Birabeau (Januar 1957–Juni 1959), in der Komödie Der Lügner von Carlo Goldoni (September 1957–Juni 1958), in dem Theaterstück Die Gesichte der Simon Machard von Bertolt Brecht und in dem Märchen Das blaue Licht von Josef Stauder (November 1958–April 1959) auf.

Sie spielte anschließend lange Jahre (bis 1991) am Deutschen Theater Berlin. Gelegentlich war sie am Theater auch als Regisseurin tätig.

Clas arbeitete auch für den Film und für das Fernsehen. Seit 1955 gehörte sie zum Schauspielerensemble des Deutschen Fernsehfunks. Seit Anfang der 1960er Jahre wirkte sie auch in zahlreichen DEFA-Filmen mit. Eine wichtige Rolle hatte sie hier als Lilo in dem zeitgenössischen Liebesfilm Beschreibung eines Sommers (1962). 1962 spielte sie in dem Filmdrama Mord ohne Sühne die Frau des Oberlandjägers Lippert.

Für das Fernsehen übernahm Clas auch Rollen in der Fernseh-Verfilmung klassischer Theaterstücke. Sie spielte unter anderem Gräfin Olivia in Was ihr wollt (1963) und Sittah in Nathan der Weise (1970). Clas wirkte auch in zwei Folgen der DDR-Kriminalreihe Der Staatsanwalt hat das Wort mit. In der Folge Der Staatsanwalt hat das Wort: Auf der Rennbahn (1969) verkörperte sie Marion Callenberg, die Ehefrau von Dr. Callenberg; in der Folge Der Staatsanwalt hat das Wort: Vaterschaft anerkannt (1972) spielte sie die Ärztin Frau Dr. Erdmann.[4][5]

Filmografie (Auswahl)

  • 1955: Die gestohlene Prinzessin (Fernsehfilm)
  • 1957: Generationen (Fernsehfilm)
  • 1959: Ultimatum (Fernsehfilm)
  • 1960: Steine im Weg (Fernsehfilm)
  • 1960: Das krumme Gewerbe (Fernsehfilm)
  • 1962: Mord ohne Sühne
  • 1962: Das zweite Gleis
  • 1963: Beschreibung eines Sommers
  • 1964: Lütt Matten und die weiße Muschel
  • 1965: Entlassen auf Bewährung
  • 1968: Die Nacht im Grenzwald
  • 1969: Der Staatsanwalt hat das Wort: Auf der Rennbahn
  • 1972: Der Staatsanwalt hat das Wort: Vaterschaft anerkannt
  • 1974: Kalina Krassnaja – Roter Holunder
  • 1977: Die Flucht
  • 1980: Die Verlobte
  • 1982: Das Fahrrad
  • 1982: Sabine Kleist, 7 Jahre…
  • 1988: Einer trage des anderen Last

Literatur

  • F.-B. Habel und Volker Wachter: Lexikon der DDR-Stars. Schauspieler aus Film und Fernsehen, Schwarzkopf und Schwarzkopf, Berlin 1999, S. 54. ISBN 3-89602-304-7
  • F.-B. Habel und Volker Wachter: Das große Lexikon der DDR-Stars. Die Schauspieler aus Film und Fernsehen. Erweiterte Neuausgabe. Schwarzkopf und Schwarzkopf, Berlin 2002, S. 57. ISBN 3-89602-391-8

Einzelnachweise

  1. Johanna Clas in: IMDb; abgerufen am 21. April 2013
  2. Herbert A. Frenzel und Hans Joachim Moser (Hrsg.): Kürschners biographisches Theater-Handbuch. Schauspiel, Oper, Film, Rundfunk. Deutschland – Österreich – Schweiz. De Gruyter. Berlin 1956, S. 101.
  3. Johanna Clas Inszenierungen und Besetzungen
  4. AUF DER RENNBAHN (1969) Besetzung und Handlung
  5. VATERSCHAFT ANERKANNT (1972) Besetzung und Handlung

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 21. April 2013, 21:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Brodkey65, Si! SWamP, Papa1234, Losabilerwerlertz. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Johanna Clas hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Einer trage des anderen Last ...
FSK 12
Regie: Lothar Warneke
Einer trage des anderen Last ... Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Jörg Pose, Manfred Möck, Karin Gregorek, Hans-Dieter Knaup, Susanne Lüning, Johanna Clas, Doris Thalmer, Hermann Stövesand, Peter Hölzel, Gert Gütschow, Monika Lennartz, Hans-Jochen Röhrig, Ute Lubosch, Wilfried Pucher, Sina Fiedler
Drama FSK 12
Regie: Evelyn Schmidt
Das Fahrrad Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Heidemarie Schneider, Roman Kaminski, Anke Friedrich, Gertrud Brendler, Birgit Edenharter, Heidrun Bartholomäus, Gisela Bestehorn, Johanna Clas, Detlef Plath, Andrej Hoffmann, Horst Lebinski, Walter Lendrich, Klaus Mertens, Arnim Mühlstädt, Angelika Perdelwitz, Siegfried Seibt, Gisela Rubbel
Sabine Kleist, 7 Jahre…
FSK 6
Regie: Helmut Dziuba
Sabine Kleist, 7 Jahre… Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Petra Lämmel, Simone von Zglinicki, Martin Trettau, Petra Barthel, Johanna Clas, Carl Heinz Choynski, Peter Cwielag, Gert Gütschow, Heide Kipp, Uwe Kockisch, Christa Löser, Klaus Piontek, Gudrun Ritter, Regine Hilz, Lars Hillersheim, Axel Linder, Gitta Schoof
FSK 12
Regie: Günter Reisch, Günther Rücker
Die Verlobte Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Jutta Wachowiak, Regimantas Adomaitis, Slávka Budínová, Christine Gloger, Inge Keller, Käthe Reichel, Hans-Joachim Hegewald, Barbara Zinn, Katrin Saß, Ewa Zietek, Ursula Braun, Katrin Martin, Reinhard Straube, Friedrich Richter, Johannes Wieke, Rolf Ludwig, Irma Münch, Johanna Clas
Die Flucht
Thriller FSK 6
Regie: Roland Gräf
Die Flucht Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Schauspieler/innen: Armin Mueller-Stahl, Jenny Gröllmann, Erika Pelikowsky, Wilhelm Koch-Hooge, Karin Gregorek, Simone von Zglinicki, Rolf Hoppe, Winfried Glatzeder, Gerhard Bienert, Trude Bechmann, Carl-Heinz Choynski, Johanna Clas, Hans Feldner, Heinz Hupfer, Volkmar Kleinert, Gertraud Klawitter

Regie: Kurt Barthel
Die Nacht im Grenzwald Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Rolf Hoppe, Rudolf Ulrich, Harald Domröse, Lutz Fremde, Jiří Vršťala, Waltraut Kramm, Herbert Sievers, Gerhard Rachold, Fred Kötteritzsch, Werner Lierck, Jan Pohan, Johanna Clas, Hans Klering, Werner Piontek, Margarete Jung, Erhard Franitz, Lothar Seider
FSK 12
Regie: Richard Groschopp
Entlassen auf Bewährung Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Heinz Klevenow, Angelica Domröse, Helga Göring, Krista Siegrid Lau, Volkmar Kleinert, Erik Veldre, Karl Sturm, Gudrun Ritter, Ingeborg Ottmann, Karl Kendzia, Hans Hardt-Hardtloff, Helga Raumer, Otto Mellies, Bärbel Bolle, Erich Brauer, Siegfried-Michael Ressel, Johanna Clas
Lütt Matten und die weiße Muschel
Kinder-/Jugendfilm FSK 6
Regie: Herrmann Zschoche
Lütt Matten und die weiße Muschel Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Lutz Bosselmann, Heike Lange, Joachim Krause, Erik S. Klein, Johanna Clas, Otto Saltzmann, Herbert Köfer, Hans Heisler, Herbert Sturm, Hans Hübner, Ernst Striesow
Beschreibung eines Sommers
Liebesfilm
Regie: Ralf Kirsten
Beschreibung eines Sommers Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Manfred Krug, Christel Bodenstein, Günther Grabbert, Johanna Clas, Marita Böhme, Peter Reusse, Horst Jonischkan, Erik Veldre, Hans-Peter Reinecke, Ernst Forstreuter, Heinz Lyschik, Liska Merbach, Helga von Wangenheim-Haeussler, Achim Wenk
FSK 6
Regie: Hans-Joachim Kunert
Das zweite Gleis Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Albert Hetterle, Annekathrin Bürger, Horst Jonischkan, Walter Richter-Reinick, Helga Göring, Erik S. Klein, Johanna Clas, Brigitte Lindenberg, Paul Berndt, Walter E. Fuß, Arno Wyzniewski, Joachim Zschocke, Anna-Maria Besendahl, Trude Bechmann, Klaus Gendries, Else Sanden, Fred Marlitz

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!