Schauspieler/in

Joe Dinicol

* 22.12.1983 - Stratford (Ontario)

Über Joe Dinicol

Joe Dinicol

Joe Dinicol (* 22. Dezember 1983 in Stratford, Ontario) ist ein kanadischer Schauspieler.

Leben

Joe Dinicol ist Sohn des Schauspielers und Schauspiellehrers Keith Dinicol.[1] Er trat zunächst regelmäßig auf dem Stratford Shakespeare Festival auf. Sein Fernsehdebüt gab er im Film Elvis und der Präsident (1997), danach folgte eine Gastrolle in Eerie, Indiana. Eine Sprechrolle hatte er in der Zeichentrickserie Anatole. Seine erste größere Rolle hatte er als Dominic Palazzolo im Spielfilm The Virgin Suicides von Sofia Coppola. Es folgten weitere Auftritte in Film und Fernsehen, unter anderem in der Sitcom Mensch, Derek! und der Fernsehserie Highland Gardens. Er war außerdem in den Kinofilmen Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt (2010) und Diary of the Dead (2007) zu sehen.

Filmografie

Film

  • 1999: The Virgin Suicides
  • 1999: Lost Memory – Water Damage (Water Damage)
  • 2007: Weirdsville
  • 2007: Diary of the Dead
  • 2008: Passchendaele
  • 2010: Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt (Scott Pilgrim vs. the World)

Fernsehen

  • 1997: Elvis und der Präsident (Elvis Meets Nixon)
  • 1998: Anatole (Zeichentrickserie, Sprechrolle)
  • 2000: Loretta – Triumph des Willens (The Loretta Claiborne Story)
  • 2000: E-Mail ans Weiße Haus (Mail to the Chief)
  • 2001: Zwei sind einer zuviel (The Facts of Life Reunion)
  • 2002: Rideau Hall (Fernsehserie)
  • 2008–2009: Mensch, Derek! (Life with Derek) (Fernsehserie)
  • 2010: Mein Babysitter ist ein Vampir – Der Film (My Babysitter’s a Vampire)
  • seit 2011: Highland Gardens (Fernsehserie)
  • seit 2012: The L.A. Complex (Fernsehserie)

Einzelnachweise

  1. Joe Dinicol Biography (1983-)abgerufen am: 01.01.1970

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 05:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Iserea, Gripweed. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Joe Dinicol hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Mein Babysitter ist ein Vampir – Der Film

Regie: Bruce McDonald
Mein Babysitter ist ein Vampir – Der Film Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Matthew Knight, Vanessa Morgan, Atticus Mitchell, Joe Dinicol
Diary of the Dead
FSK 18
Regie: George A. Romero
Diary of the Dead Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Shawn Roberts, Joshua Close, Michelle Morgan, Joe Dinicol, Amy Lalonde, Chris Violette, Scott Wentworth, Tatiana Maslany, Phillip Riccio, Megan Park, R.D. Reid
Weirdsville
FSK 16
Regie: Allan Moyle
Weirdsville Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Wes Bentley, Raoul Bhaneja, Greg Bryk, Maggie Castle, Joe Dinicol, Matt Frewer, Taryn Manning, Jordan Prentice, Scott Speedman

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!