Schauspieler/in

Jochen Busse

* 28.01.1941 - Iserlohn

Über Jochen Busse

Jochen Busse

Jochen Busse als Sprecher beim WDR-Literaturmarathon im Rahmen der am 19. März 2005Jochen Busse (* 28. Januar 1941 in Iserlohn) ist ein deutscher Schauspieler, Kabarettist und Autor.

Leben

Noch vor dem Abitur verließ der Sohn eines Fabrikanten die Schule, um sich ganz der Schauspielerei zu widmen. Sein Debüt als Theaterschauspieler gab er mit 19 Jahren an den Münchner Kammerspielen. Erste Erfahrungen als Kabarettist sammelte er im Studentenkabarett „Die Knallfrösche“. Drei Jahre war er im Düsseldorfer Kom(m)ödchen aktiv. Von 1976 bis 1991 gehörte Jochen Busse zum Ensemble und Autorenteam der Münchner Lach- und Schießgesellschaft.

Ab Ende der 1960er Jahre übernahm Busse auch Rollen in Filmen und Fernsehproduktionen. Hier wurde er, wie in dem Dreiteiler 11 Uhr 20 zunächst meist als eiskalter Bösewicht eingesetzt. 1972 erhielt er die Rolle des Kriminalassistenten Siebenlist in der ZDF-Krimiserie Mordkommission, wo er, ermuntert durch Regisseur Kurt Wilhelm, erstmals sein komödiantisches Talent zeigen konnte. 1978 startete er mit der WDR-Serie Medienklinik seine erste eigene Sendung, später war er Dreh- und Angelpunkt der Sketchreihe Nur für Busse. In diesen Folgen zeigte das Multitalent Busse sich vor allem als Comedian. 1994 spielte er mit Gerd Baltus und Karsten Speck in der Serie 3 Mann im Bett den Patienten Gisbert. Von 1996 bis 2005 moderierte er die von RTL gesendete und von Rudi Carrell produzierte Freitagabendshow 7 Tage, 7 Köpfe. Außerdem feierte er ab Februar 1997 als Amtsrat Hagen Krause in der RTL-Serie Das Amt in über 70 Episoden einen Erfolg. 2000 inszenierte er am Schillertheater in Wuppertal Heinrich von Kleists Der zerbrochne Krug. 2005 spielte er den Außerirdischen YOK in der Comedy-Serie Nicht von dieser Welt. Im April 2006 wurde er Moderator der Comedy-Talkshow Der heiße Brei auf Sat.1, in der Schauspieler die Rollen von Politikern und Prominenten spielen. Neben seiner schauspielerischen Tätigkeit arbeitete er auch als Drehbuchautor. 2007 moderierte er im NDR die Sendung Lachen macht Spaß. Seit Ende 2007 tourte er mit Henning Venske und dem Programm Legende trifft Urgestein durch den deutschsprachigen Raum. Das aktuelle gemeinsame Bühnenprogramm trägt den Titel Inventur und feierte am 22. September 2009 Premiere.

Soziales Engagement

Jochen Busse unterstützte 2012 ehrenamtlich als Rezitator das Projekt "Deutsche Winterreise" des Autors Stefan Weiller.[1] In ihm wird seit 2009 städtebezogen in Zusammenarbeit mit Einrichtungen wie beispielsweise dem Diakonischen Werk bei Benefizveranstaltungen in einem Lieder- und Textzyklus insbesondere auf die Situation von Wohnungslosen aufmerksam gemacht.

Privates

1978 wurde Busses erste Ehe mit einer Cutterin geschiedenen. In dritter Ehe war er von 1994 bis 2000 mit Sabine Kersten verheiratet, aus dieser Ehe stammt ein Sohn. Von 2002 bis 2006 war er mit der Filmemacherin Bea Sommer liiert. In vierter Ehe ist er seit 5. November 2007 mit Constanze Volkner verheiratet, die vierjährige Zwillinge mit in die Ehe brachte.

Filme (Auswahl)

  • 1960: Mit 17 weint man nicht
  • 1967: Das Kriminalmuseum (Fernsehserie) – Teerosen
  • 1969: Wenn Täubchen Federn lassen
  • 1969: Ehepaar sucht gleichgesinntes
  • 1969: Die jungen Tiger von Hongkong
  • 1969: Ellenbogenspiele
  • 1970: 11 Uhr 20
  • 1970: Perrak
  • 1970: Die Jungfrauen von Bumshausen
  • 1970: Wenn die tollen Tanten kommen
  • 1971: Tante Trude aus Buxtehude
  • 1972: Hausfrauen-Report 3
  • 1972: Trubel um Trixie
  • 1973: Nerze nachts am Straßenrand
  • 1973: Tod auf der Themse
  • 1977: Die Vertreibung aus dem Paradies
  • 1978: Hausfrauen-Report 6: Warum gehen Frauen fremd?
  • 1983: Die Supernasen
  • 1983: Kehraus
  • 1984: Die Wannseekonferenz
  • 1984: Zwei Nasen tanken Super
  • 1985: Die Einsteiger
  • 1986: Geld oder Leber!
  • 1986–1992: Die Hausmeisterin (Fernsehserie)
  • 1988: Zärtliche Chaoten II
  • 1988–1993: Graf Duckula (Fernsehserie)
  • 1992: Go Trabi Go 2
  • 1993: Hochwürden erbt das Paradies
  • 1997–2002: Das Amt (Fernseh-Comedy-Serie)
  • 1998: Solo für Klarinette

Auszeichnungen

  • 1987 – Saure Gurke Negativpreis des Deutschen Medienfrauentreffens
  • 1998 – Bambi Publikumspreis für die beliebteste Comedy-Show für 7 Tage, 7 Köpfe
  • 2000 – Deutscher Comedypreis Ehrenpreis für sein Lebenswerk
  • 2004 – Deutscher Comedypreis Sonderpreis für Ausdauer und Popularität für 7 Tage, 7 Köpfe
  • 2010 – Deutscher Kleinkunstpreis Ehrenpreis, zusammen mit Henning Venske
  • 2011 – Jürgen von Manger-Preis im Rahmen von Tegtmeiers Erben für sein Lebenswerk[2]
  • 2012 – Bayerischer Kabarettpreis Ehrenpreis, zusammen mit Henning Venske

Einzelnachweise

  1. Winterreise
  2. Homepage Kulturzentrum Herne, abgerufen am 10. November 2012

Weblinks

  • Eigene Website

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 14. April 2013, 13:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Kuhlmac, Btsv1895, Thomas Schulte im Walde, Hansbaer, Janericloebe, Hausbrucher, Domspatz, Regi51, HaeB, Sk!d, Randolph33, Sprachfreund49, Unsterblicher, Ute Erb, PDD, Zaphiro, Osiris2000, Paulae, Schotterebene, Jeune, H2m23, Nilreb, Kunani, Meister-Mini, AnglismenJäger, Frankid, LKD, Oberbefehlshaber, Louis Wu, Sir James, Wiegels, Ilsebill, BeeKaaEll, Nis Randers, Krachten, Nar wik, FredericII, Taxiarchos228, KnopfBot, Jkü, DieAlraune, Dynaluther, Pleoni, Afri, Sebbot, Monade, Gabbahead., Chrisfrenzel, UCD-Media, F.Diederichs, Konrad Lackerbeck, Shui-Ta, Arbol01, C.Löser, Kassander der Minoer, Mike-Oliver Klotz, Geisslr, Sir, Kh80, Roxanna, JCS, Ralf5000, Tronicum, Aka, Hansele, Popie, Roosterfan, Elya, Sinn, Taube Nuss, Salmi, Rybak, Triebtäter, Bubo bubo. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Jochen Busse hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Reinhard Klooss, Wolfgang Büld
Go Trabi Go 2 – Das war der wilde Osten Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Wolfgang Stumph, Claudia Schmutzler, Marie Gruber, Rolf Zacher, Uwe Friedrichsen, Dietmar Schönherr, Jochen Busse, Gunther Emmerlich, Wolfgang Lippert, Günter Schubert, Günter Junghans, Detlef Rothe, Tony Stevens, Heinrich Schafmeister, Gerit Kling, Jaecki Schwarz, Birke Bruck
Komödie
Regie: Hanns Christian Müller
Langer Samstag Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Campino, Gisela Schneeberger, Jochen Busse, Dieter Pfaff, Ottfried Fischer, Axel Milberg, Hans Brenner, Elisabeth Welz, Otto Grünmandl, Antje Späth, Jürgen Hart, Manuela Riva, Achim Grubel, Klaus Peter Schreiner, Christian Ude
Zärtliche Chaoten II
FSK 0
Regie: Holm Dressler
Zärtliche Chaoten II Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Helmut Fischer, Michael Winslow, Deborah Shelton, Georg Marischka, Margit Geissler, Harald Leipnitz, Jochen Busse, Jango Edwards, Janis Kyriakidis, Lisa Kreuzer, David Hasselhoff
FSK 6
Regie: Dieter Pröttel
Geld oder Leber! Userwertung:

Produktionsjahr: 1986
Schauspieler/innen: Mike Krüger, Ursela Monn, Raimund Harmstorf, Klaus Büchner, Werner Kreindl, Hans Clarin, Alexander Grill, Corinna Genest, Barbara Valentin, Ossy Kolmann, Falco, Simone Brahmann, Lotti Krekel, Christine Schuberth, Renate Muhri, Jochen Busse, Ernst H. Hilbich
Die Einsteiger
FSK 12
Regie: Siggi Götz
Die Einsteiger Userwertung:

Produktionsjahr: 1985
Schauspieler/innen: Thomas Gottschalk, Mike Krüger, Anja Kruse, Ossy Kolmann, Ankie Beilke-Lau, Jochen Busse, Werner Kreindl, Gerd Baltus, Corinna Drews, Udo Kier, Thea Gottschalk, Kurt Weinzierl, Willi Harlander, Ludwig Haas, Gert Burkard
Die Wannseekonferenz

Regie: Heinz Schirk
Die Wannseekonferenz Userwertung:

Produktionsjahr: 1984
Schauspieler/innen: Dietrich Mattausch, Harald Dietl, Jochen Busse, Peter Fitz, Dieter Groest, Rainer Steffen, Reinhard Glemnitz, Hans-Werner Bussinger, Günter Spörrle, Franz Rudnick, Robert Atzorn, Friedrich G. Beckhaus, Gerd Böckmann, Gerd Riegauer, Martin Lüttge, Anita Mally
FSK 6
Regie: Dieter Pröttel
Zwei Nasen tanken Super Userwertung:

Produktionsjahr: 1984
Schauspieler/innen: Thomas Gottschalk, Mike Krüger, Simone Brahmann, Sonja Tuchmann, András Fricsay Kali Son, Achim Gunske, Jochen Busse, Hans-Werner Olm, Jürgen von der Lippe, Thea Gottschalk, Dagmar Berghoff, Karl Spiehs
Kehraus
FSK 6
Regie: Hanns Christian Müller
Kehraus Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Gerhard Polt, Gisela Schneeberger, Nikolaus Paryla, Karl Obermayr, Wolfgang Gropper, Hans Stadtmüller, Helena Rosenkranz, Peter Welz, Jochen Busse, Hans-Günter Martens, Dieter Hildebrandt, Hansi Jochmann, John Fischer, Helene Kongioumoyelos, Gunnar Holm-Petersen, Marianne Lindner, Elisabeth Welz
Die Supernasen
Komödie FSK 6
Regie: Dieter Pröttel
Die Supernasen Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Thomas Gottschalk, Mike Krüger, Liane Hielscher, Gert Haucke, Susann B. Winter, Andrea L'Arronge, Ingeborg Schöner, Harald Dietl, Wolfgang Fierek, Thea Gottschalk, Jochen Busse
Abenteuer
Regie: Niklaus Schilling
Die Vertreibung aus dem Paradies Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Schauspieler/innen: Herb Andress, Elke Haltaufderheide, Ksenija Protic, Jochen Busse, Andrea Rau, Herbert Fux, Werner Abrolat, Jean-Pierre Zola, Georg Tryphon, Wolfgang Lukschy, Willy Schultes, Elisabeth Bertram, Trude Breitschopf, Gert Wiedenhofen

Regie: Hagen Müller-Stahl
Cautio Criminalis oder Der Hexenanwalt Userwertung:

Produktionsjahr: 1974
Schauspieler/innen: Gerd Böckmann, Horst Frank, Doris Schade, Gaby Dohm, Kurt Meisel, Wolfram Weniger, Walter Buschhoff, Peter Lühr, Paul Verhoeven, Friedrich Maurer, Jochen Busse, Wolfgang Stumpf, Wolfgang Weiser, Peter Paul, Otto Bolesch, Helmuth Stange, Sascha Hehn
Komödie FSK 6
Regie: Franz Josef Gottlieb
Trubel um Trixie Userwertung:

Produktionsjahr: 1972
Schauspieler/innen: Uschi Glas, Peter Weck, Fritz Eckhardt, Hans Terofal, Karl Tischlinger, Claudia Butenuth, Konrad Georg, Raoul Retzer, Gerhard Lippert, Herbert Fux, Kurt Nachmann, Franz Stoß, Jean-Claude Hoffmann, Ernst H. Hilbich, Jochen Busse
Tante Trude aus Buxtehude
FSK 6
Regie: Franz Josef Gottlieb
Tante Trude aus Buxtehude Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Rudi Carrell, Ilja Richter, Chris Roberts, Theo Lingen, Elisabeth Krogh, Mascha Gonska, Alexander Grill, Doris Kirchner, Angelica Ott, Ann Smyrner, Raoul Retzer, Gunther Philipp, Hans Terofal, Rudolf Schündler, Ralf Wolter, Toni Sailer, Rainer Basedow, Jochen Busse
FSK 16
Regie: Alfred Vohrer
Perrak Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Horst Tappert, Werner Peters, Hubert Suschka, Walter Richter, Erika Pluhar, Judy Winter, Wolf Roth, Berno von Cramm, Karl Lange, Hans Daniel, Arthur Brauss, Hans Schellbach, Jochen Busse, Georg Michael Fischer, André Ehoulan, Ramonita Vargas, Mikel Sugar
Wenn die tollen Tanten kommen
FSK 6
Regie: Franz Josef Gottlieb
Wenn die tollen Tanten kommen Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Rudi Carrell, Ilja Richter, Chris Roberts, Andrea Rau, Christian Anders, Katja Weigmann, Ingrid Back, Doris Kirchner, Rainer Basedow, Raoul Retzer, Jochen Busse, Alexander Grill, Hubert von Meyerinck, Gunther Philipp, Margot Mahler, Karl Spiehs, Hans Terofal
11 Uhr 20

Regie: 1910)|Wolfgang Becker]], Wolfgang Becker
11 Uhr 20 Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Joachim Fuchsberger, Werner Bruhns, Friedrich Joloff, Götz George, Anthony Steel, Karl Walter Diess, Konrad Georg, Nadja Tiller, Christiane Krüger, Jochen Busse, Vadim Glowna, Gila von Weitershausen, Ann Smyrner, Peter Carsten, Esther Ofarim, Paul Hoffmann
FSK 16
Regie: Alfred Vohrer
Herzblatt oder Wie sag ich’s meiner Tochter? Userwertung:

Produktionsjahr: 1969
Schauspieler/innen: Georg Thomalla, Mascha Gonska, Siegfried Schürenberg, Günther Lüders, Carola Höhn, Paul Esser, Wolfgang Schneider, Gernot Endemann, Frithjof Vierock, Olga von Togni, Herta Worell, Ilona Grübel, Hans Cossy, Heinz Beck, Rolf Möbius, Ernst Kuhr, Robert Naegele, Jochen Busse
FSK 16
Regie: Alfred Vohrer
Mit 17 weint man nicht Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Barbara Frey, Matthias Fuchs, Heinz Drache, Gisela Uhlen, Erica Beer, Ann Smyrner, Georg Kostya, Michael Verhoeven, Claus Wilcke, Fritz Schmiedel, Manfred Greve, Jochen Busse, Hans Peder Hermansen, Hans Epskamp, Joseph Offenbach, Dorit Oliver, Elfriede Rückert

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!