Schauspieler/in

Jocelyn Brando

* 18.11.1919 - San Francisco, Kalifornien
† 27.11.2005 Santa Monica, Kalifornien

Über Jocelyn Brando

Jocelyn Brando

Jocelyn Brando, verheiratete Jocelyn Pennebaker, (* 18. November 1919 in San Francisco; † 27. November 2005 in Santa Monica) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben

Jocelyn Brando wurde 1919 in San Francisco als Tochter eines Handlungsreisenden geboren. Sie war die ältere Schwester von Marlon Brando (1924–2004).

Jocelyn war wie ihre Mutter vorwiegend am Theater engagiert, drehte aber auch 12 Filme gemeinsam mit ihrem Bruder Marlon. In den 1940er Jahren startete sie ihre Karriere am Broadway mit dem Stück „Mister Roberts“.

1953 spielte sie in ihrem ersten Film „Heißes Eisen“ unter der Regie von Fritz Lang mit Glenn Ford. Ihren letzten Filmauftritt in einer bekannteren Filmproduktion hatte sie 1981 in „Meine liebe Rabenmutter“ als Klatschreporterin Barbara Bennett neben Faye Dunaway. Daneben wirkte sie in über 50 Auftritten in TV-Serien wie Kojak – Einsatz in Manhattan und Dallas mit. In dem Horrorfilm Die Nacht der Vogelscheuche verkörperte sie Mrs. Ritter.

Weblinks

  • „Actress Jocelyn Brando Dies at 86“ (USA TODAY 29. November 2005)
  • Begräbnis

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 01. April 2013, 04:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Lómelinde, Saehrimnir, Silewe, Martin1978, Itti, Happygolucky, WerstenerJung, NiTenIchiRyu, Stilfehler, Blaufisch, Tintenherz12, Semper, Nico Düsing, Herrick, Sir, Christoph Wagener. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Jocelyn Brando hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Frank De Felitta
Die Rache des Gelynchten Userwertung:

Produktionsjahr: 1981
Schauspieler/innen: Charles Durning, Robert F. Lyons, Claude Earl Jones, Lane Smith, Tonya Crowe, Larry Drake, Jocelyn Brando, Tom Taylor, Richard McKenzie, Ivy Jones, James Tartan, Ed Call, Alice Nunn, John Steadman
Ein Mann wird gejagt
FSK 16
Regie: Arthur Penn
Ein Mann wird gejagt Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Marlon Brando, Jane Fonda, Robert Redford, E. G. Marshall, Angie Dickinson, Janice Rule, Miriam Hopkins, Martha Hyer, Richard Bradford, Robert Duvall, James Fox, Diana Hyland, Henry Hull, Jocelyn Brando, Katherine Walsh
Heißes Eisen
Drama FSK 16
Regie: Fritz Lang
Heißes Eisen Userwertung:

Produktionsjahr: 1953
Schauspieler/innen: Glenn Ford, Gloria Grahame, Jocelyn Brando, Alexander Scourby, Lee Marvin, Jeanette Nolan, Willis Bouchey, Howard Wendell, Peter Whitney, Robert Burton, Adam Williams, Chris Alcaide, Michael Granger, Dorothy Green, Carolyn Jones

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!