Schauspieler/in

Joby Baker

* 26.03.1934 - Montreal, Kanada

Über Joby Baker

Joby Baker

Joseph N. „Joby“ Baker (* 26. März 1934 in Montreal) ist ein kanadischer Schauspieler.

Leben

Baker hatte 1952 sein Fernsehdebüt in einer Gastrolle der Red Skelton Show. Nach einer im Abspann nicht genannten Spielfilmrolle und einem weiteren kleinen Gastauftritt in einer Comedyshow erhielt er 1958 die Rolle des Stinky in der Surfkomödie April entdeckt die Männer neben Sandra Dee und James Darren. In der Folge spielte er in einer Reihe weiterer Spielfilme der frühen 1960er Jahre und hatte zahlreiche Auftritte in erfolgreichen Serienformaten wie Dr. Kildare, Perry Mason und Rauchende Colts.

1966 spielte Baker in der Elvis Presley-Komödie Kurven-Lily und war in späteren Jahren in einigen Disney-Filmen zu sehen. 1968 erhielt er eine der Hauptrollen in der Sitcom Good Morning World an der Seite von Ronnie Schell, diese wurde jedoch nach Ende der ersten Staffel mit 26 Episoden eingestellt. In den 1970er Jahren wurden seine Filmrollen seltener, seinen letzten Fernsehauftritt hatte er 1984.

Baker war in erster Ehe von 1959 bis 1961 mit der Schauspielerin Joan Blackman verheiratet, die er in der Schauspielschule kennengelernt hatte. Aus seiner zweiten Ehe hat er zwei Kinder. In dritter Ehe war er von 1986 bis zu deren Tod 2012 mit der Schriftstellerin und Singer-Songwriterin Dory Previn verheiratet.

Filmografie (Auswahl)

Fernsehen

  • 1957: Dragnet
  • 1959: Alfred Hitchcock Presents
  • 1960: Surfside 6
  • 1961: Dr. Kildare
  • 1962: Perry Mason
  • 1962: Rauchende Colts (Gunsmoke)
  • 1965: The Dick Van Dyke Show
  • 1967–1968: Good Morning, World
  • 1969: Mannix
  • 1972: Die Straßen von San Francisco (The Streets of San Francisco)
  • 1974: Barnaby Jones
  • 1976: Bronk
  • 1977: Quincy
  • 1981: Simon & Simon

Film

  • 1955: Sperrfeuer auf Quadrat 7 (Target Zero)
  • 1957: Der Zorn des Gerechten (The Last Angry Man)
  • 1959: April entdeckt die Männer (Gidget)
  • 1960: Auf schrägem Kurs (The Wackiest Ship in the Army)
  • 1960: Die Wölfe von Los Angeles (Key Witness)
  • 1961: April entdeckt Hawaii (Gidget Goes Hawaiian)
  • 1963: April entdeckt Rom (Gidget Goes to Rome)
  • 1965: Kurven-Lily (Girl Happy)
  • 1968: Käpt’n Blackbeards Spuk-Kaschemme (Blackbeard’s Ghost)
  • 1973: Superdad – Papa ist der Größte (Superdad)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 02:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: AndreasPraefcke, Schnatzel. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Joby Baker hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Vincent McEveety
Superdad – Papa ist der Größte Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Bob Crane, Kurt Russell, Barbara Rush, Joe Flynn, Kathleen Cody, Joby Baker, Dick Van Patten, Bruno Kirby, Judith Lowr, Naomi Stevens, Nicholas Hammond, Ed Begley, Jr., John Fiedler
Käpt’n Blackbeards Spuk-Kaschemme
FSK 6
Regie: Robert Stevenson
Käpt’n Blackbeards Spuk-Kaschemme Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Peter Ustinov, Dean Jones, Suzanne Pleshette, Elsa Lanchester, Joby Baker, Richard Deacon, Norman Grabowski, Elliott Reid
Komödie
Regie: Paul Wendkos
April entdeckt die Männer Userwertung:

Produktionsjahr: 1959
Schauspieler/innen: Sandra Dee, James Darren, Cliff Robertson, Joby Baker, Tom Laughlin, Robert Ellis, Doug McClure, Burt Metcalfe, Arthur O'Connell, Mary LaRoche

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!