Schauspieler/in

Joachim Brennecke

* 06.12.1919 - Berlin
† 06.09.2011 Vaduz, Liechtenstein

Über Joachim Brennecke

Joachim Brennecke

Joachim Brennecke (* 6. Dezember 1919 in Berlin; † 6. September 2011 in Vaduz, Liechtenstein[1]) war ein deutscher Schauspieler.

Leben

Brennecke, Jahrgang 1919 bekam noch während seines Studiums an der Staatlichen Schauspielschule des Preußischen Staatstheaters 1940 die Hauptrolle in dem Spielfilm Zwei Welten. Nach 1945 spielte er darüber hinaus auch viel Theater. Bis 1962 war Joachim Brennecke im deutschsprachigen Raum als Schauspieler tätig.

Brenneckes Vater war der Magdeburger Lyriker Peter Emanuel Steeg, der den wirklichen Namen Willy Brennecke trug.

Zuletzt lebte Brennecke zurückgezogen in Liechtenstein.

Filmografie (Auswahl)

  • 1940: Zwei Welten
  • 1940: Wunschkonzert
  • 1941: Über alles in der Welt
  • 1941: U-Boote westwärts!
  • 1941: Anschlag auf Baku
  • 1943: Liebesgeschichten
  • 1945: Ein toller Tag
  • 1950: Der Kahn der fröhlichen Leute
  • 1951: Die Schuld des Dr. Homma
  • 1951: Heidelberger Romanze
  • 1952: Lockende Sterne
  • 1952: Pension Schöller
  • 1952: Alle kann ich nicht heiraten
  • 1952: Haus des Lebens
  • 1952: Der Tag vor der Hochzeit
  • 1952: Ich warte auf dich
  • 1953: Die drei falschen Tanten
  • 1953: So ein Affentheater
  • 1953: Die Kaiserin von China
  • 1953: Du bist die Welt für mich
  • 1953: Der Vetter aus Dingsda
  • 1954: The Lie
  • 1954: Paradies der Frauen
  • 1954: Sonne über der Adria
  • 1955: Die Wirtin an der Lahn
  • 1956: Auf Wiedersehen am Bodensee
  • 1962: Bedaure, falsch verbunden (TV-Film)
  • 1962: Auf Wiedersehen am blauen Meer

Einzelnachweise

  1. Todesanzeige von Brennecke bei www.volksblatt.li, abgerufen am 19. September 2011.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 05:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Pirulinmäuschen, Schelmentraum, APPER, Martin1978, Qaswa, Rosemarie Seehofer, Paulae, Zenodotos, Färber, Brodkey65, Meister-Mini, ChristianBier, P UdK, Rybak, Konrad Lackerbeck, Kuddel, Dbenzhuser, Aka, Srbauer, Stilfehler, Keine Idee wie ich meine nächste Sockenpuppe taufen sollte, 888344. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Joachim Brennecke hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 6
Regie: Karl Anton
Der Vetter aus Dingsda Userwertung:

Produktionsjahr: 1953
Schauspieler/innen: Vera Molnar, Gerhard Riedmann, Grethe Weiser, Joachim Brennecke, Irene von Meyendorff, Ina Halley, Hans Richter, Gunther Philipp, Paul Westermeier, Kurt Pratsch-Kaufmann, Franz-Otto Krüger, Olga Limburg, Edith Schollwer, Wolfgang Jansen, Herta Worell
FSK 16
Regie: Georg Jacoby
Pension Schöller Userwertung:

Produktionsjahr: 1952
Schauspieler/innen: Paul Henckels, Joachim Brennecke, Eva-Ingeborg Scholz, Ludwig Schmitz, Camilla Spira, Rolf Kutschera, Rudolf Platte, Fita Benkhoff, Wolfgang Neuss, Edith Schollwer, Peter Mosbacher, Bruno Fritz
Haus des Lebens
FSK 12
Regie: Karl Hartl
Haus des Lebens Userwertung:

Produktionsjahr: 1952
Schauspieler/innen: Gustav Fröhlich, Cornell Borchers, Edith Mill, Viktor Staal, Hansi Knoteck, Judith Holzmeister, Curd Jürgens, Gertrud Kückelmann, Edith Schultze-Westrum, Petra Unkel, Elfriede Kuzmany, Paula Braend, Claire Reigbert, Franz Muxeneder, Erich Ponto, Hans Leibelt, Joachim Brennecke
FSK 12
Regie: Hans Müller
Lockende Sterne Userwertung:

Produktionsjahr: 1952
Schauspieler/innen: Rudolf Prack, Ilse Steppat, Margot Trooger, Paul Dahlke, Nicolas Koline, Josef Sieber, Hermann Speelmans, Käthe Haack, Barbara Henschel, Klaus Becker, Joachim Brennecke, Tonio von der Meden, Horst Beck, Josef Dahmen
FSK 12
Regie: Paul Verhoeven
Heidelberger Romanze Userwertung:

Produktionsjahr: 1951
Schauspieler/innen: Liselotte Pulver, O. W. Fischer, Gardy Granass, Gunnar Möller, Hans Leibelt, Ruth Niehaus, Hans Reiser, Margarete Haagen, Paul Verhoeven, Melanie Horeschowsky, Joachim Brennecke, Franz Schafheitlin, Walter Sedlmayr, Liselotte Malkowsky, Margit Saad

Regie: Fritz Kirchhoff
Anschlag auf Baku Userwertung:

Produktionsjahr: 1942
Schauspieler/innen: Willy Fritsch, René Deltgen, Fritz Kampers, Hans Zesch-Ballot, Paul Bildt, Lotte Koch, Erich Ponto, Aribert Wäscher, Walter Janssen, Joachim Brennecke, Josef Kamper, Wilhelm H. König, Heinrich Marlow, Hellmut Helsig, Alexander Engel, Walter Holetzko, Peter Elsholtz
Wunschkonzert
FSK 18
Regie: Eduard von Borsody
Wunschkonzert Userwertung:

Produktionsjahr: 1940
Schauspieler/innen: Ilse Werner, Carl Raddatz, Joachim Brennecke, Heinz Goedecke, Ida Wüst, Hedwig Bleibtreu, Hans Hermann Schaufuß, Hans Adalbert Schlettow, Malte Jaeger, Walter Ladengast, Aribert Mog, Ewald Wenck, Vera Comployer

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!