Schauspieler/in

Joachim Bißmeier

* 22.11.1936 - Bonn

Über Joachim Bißmeier

Joachim Bißmeier

Joachim Bißmeier (* 22. November 1936 in Bonn) ist ein deutscher Schauspieler.

Biographie

Bißmeier absolvierte die Schauspielausbildung an der Folkwangschule in Essen und debütierte 1960 als Rodrigo in Shakespeares Othello (Regie: Werner Krauth) an den Wuppertaler Bühnen. Es folgten Engagements beim Contra-Kreis-Theater in Bonn, dem Zimmertheater Tübingen und 1964 am Theater der Courage in Wien. Bereits 1965 engagierte ihn das Wiener Burgtheater, das bis 1992 sein Haupthaus blieb. Anschließend folgten wesentliche Arbeiten an der Berliner Schaubühne, den Salzburger Festspielen, am Münchener Residenztheater, in Frankfurt, dem Staatstheater Stuttgart, dem Schauspielhaus Zürich und in Düsseldorf, wobei er unter anderem mit Theater-Regisseuren wie Peter Palitzsch, Leopold Lindtberg, Achim Benning oder Claus Peymann zusammenarbeitete. Am 5. September 2002 brillierte er als Moritz Meister neben Traute Hoess in Thomas Bernhards Über allen Gipfeln ist Ruh erneut in Wien im Theater in der Josefstadt unter der Regie von Wolf-Dietrich Sprenger.

Auszeichnungen

  • 1979 Kainz-Medaille
  • 1983 Kammerschauspieler
  • 1985 Ludwig Dessoir Orden
  • 2000 Bronzener Leopard des Filmfestivals Locarno
  • 2002 Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien[1]
  • 2003 Nestroy-Nominierung als Bester Schauspieler

Theaterrollen (Auswahl)

  • Schriftsteller in Thomas Bernhards Die Jagdgesellschaft, Regie: Claus Peymann (1974)
  • Hechingen in Hofmannsthals Der Schwierige, Salzburger Festspiele, Regie: Jürgen Flimm (1991)
  • Antonio in Goethes Torquato Tasso, Schauspielhaus Zürich, Regie: Benjamin Korn (1995)
  • Prof. Alexander Wladimirowitsch Serebrjakow in Anton Tschechows Onkel Wanja, Schaubühne Berlin, Regie: Andrea Breth (1998)
  • Orgon in Molières Tartuffe, Berliner Ensemble, Regie: Tamás Ascher, (2000)
  • Titelrolle in Arthur Schnitzlers Professor Bernhardi, Schauspielhaus Düsseldorf, Regie: Benjamin Korn (2000)
  • Herr in August Strindbergs Unwetter, Schauspielhaus Zürich, Regie: Werner Düggelin (2001)
  • Moritz Meister in Thomas Bernhards Über allen Gipfeln ist Ruh, Theater in der Josefstadt, Regie: Wolf-Dietrich Sprenger (2002)
  • Der Doktor in Thomas Bernhards Der Ignorant und der Wahnsinnige, Theater in der Josefstadt, Regie: Wolf-Dietrich Sprenger (2005)
  • Der alte Moser in Arthur Schnitzlers Der Ruf des Lebens, Theater in der Josefstadt, Regie: Franz Xaver Kroetz (2007)
  • Dr.Dr.h.c.Walter K. von Hirschstein in Andres Veiels Das Himbeerreich, Staatstheater Stuttgart / Deutsches Theater Berlin, Regie: Andres Veiel (2013)

Filmrollen (Auswahl)

  • 1999: Ein Hauch von Sonnenschein als Dr. Emil Vitak
  • 2000: Der Überfall als Josef Böckel
  • 2001: Der Umweg als Thomas Bernhard
  • 2003: Anatomie 2 als Dr. Schinder
  • 2004: Silentium als Regens
  • 2005: Spiele der Macht - 11011 Berlin
  • 2005: Napola – Elite für den Führer als Dr. Karl Klein
  • 2005: Es ist ein Elch entsprungen als Psychiater
  • 2010: Vielleicht in einem anderen Leben als Ferdinand v. Hammersfeld
  • 2011: Der Chinese

Fernsehauftritte (Auswahl)

  • 1973: Der Kommissar – Die Nacht, in der Basseck starb als Günter Wagner
  • 1975: Derrick – Zeichen der Gewalt als Manfred Rieger
  • 1979: Der Alte – Illusionen über einen Mord als Martin Gerold
  • 1985: Schwarz Rot Gold – Nicht schießen!
  • 1987: Derrick – Mädchen in Angst als Johannes Ruland
  • 1991: Der Schwierige als Hechingern
  • 1992: Der Alte – Tödliche Beziehungen als Walter Engelmann
  • 1994: Derrick – Darf ich Ihnen meinen Mörder vorstellen? als Mirbach
  • 1994-1996: Ärzte: Dr. Schwarz und Dr. Martin als Herr Boos
  • 1996: Die Halbstarken als Der Vater
  • 1998: Der Alte – Der Mann mit dem Hund als Dieter Clausen
  • 1998: Kommissar Rex – Der Mann mit den 1000 Gesichtern als Paul Wallisch
  • 2001: Trautmann – Nichts ist so fein gesponnen als Dechant
  • 2003: Kommissar Rex – Der Fluch der Mumie als Egon Limbach
  • 2004: Stauffenberg als Generalfeldmarschall Erwin von Witzleben
  • 2012: Konrad Adenauer – Stunden der Entscheidung als Konrad Adenauer
  • 2012: Tatort - Alter Ego

Einzelnachweise

  1. Rathauskorrespondenz vom 19. Juni 2002 (abgerufen am 29. Mai 2010)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 05:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Uli.beck.berlin, WIKImaniac, Fox122, Berita, Peter Gröbner, Martin Sg., Jamiri, Suirenn, Cologinux, Martin1978, RedBot, Johnny T, Walter Anton, Karl Gruber, GT1976, Siskotierer, Tsui, Hotcha2, Goesseln, Konrad Lackerbeck, ADK, ElisabE, Mnh, JuTa, Lemonbread, Rainer Lippert, TherealdonL. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Joachim Bißmeier hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Jeder stirbt für sich allein
Kriegsfilm FSK 12
Regie: Vincent Perez
Jeder stirbt für sich allein Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Daniel Brühl, Emma Thompson, Brendan Gleeson, Mikael Persbrandt, Katharina Schüttler, Louis Hofmann, Marko Dyrlich, Lars Rudolph, Joshua Grothe, Uwe Preuss, Godehard Giese, Jacob Matschenz, Holger Handtke, Katharina Abt, Ingo Wimmer, Ernst Stötzner, Katharina Blaschke

Regie: Stefan Schneider
Konrad Adenauer – Stunden der Entscheidung Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Joachim Bißmeier, Carolina Vera, Johannes Zirner, Bernhard Ulrich, Georg B. Lenzen
Der Chinese
FSK 12
Regie: Peter Keglevic
Der Chinese Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Suzanne von Borsody, Michael Nyqvist, Claudia Michelsen, Amy Cheng, Jimmy Taenaka, Joachim Bißmeier, Roeland Wiesnekker, Ee Ping Hin Derrick, August Schmölzer, Karlheinz Hackl, Nicole Beutler, Franziska Weisz, Martin Loos, Peter Benedict
Vielleicht in einem anderen Leben
Drama
Regie: Elisabeth Scharang
Vielleicht in einem anderen Leben Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Ursula Strauss, Johannes Krisch, Péter Végh, Orsolya Tóth, Franziska Singer, August Schmölzer, Rafael Goldwaser, Thomas Fränzel, Rainer Egger, László Nádasi, Ildikó Dobos, Kálmán Koblicska, Joachim Bißmeier, Elfriede Irrall, Alexander Meile, Günter Tolar, Mario Fürst
Klimt
Drama FSK 6
Regie: Raúl Ruiz
Klimt Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: John Malkovich, Veronica Ferres, Stephen Dillane, Saffron Burrows, Sandra Ceccarelli, Nikolai Kinski, Aglaia Szyszkowitz, Joachim Bißmeier, Paul Hilton, Miguel Herz-Kestranek, Ernst Stötzner, Annemarie Düringer, Irina Wanka, Florentin Groll, Marion Mitterhammer, Alexander Strobele, Denis Petkovic
Merry Christmas
Drama FSK 12
Regie: Christian Carion
Merry Christmas Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Diane Kruger, Benno Fürmann, Guillaume Canet, Gary Lewis, Dany Boon, Daniel Brühl, Lucas Belvaux, Alex Ferns, Steven Robertson, Frank Witter, Bernard Le Coq, Ian Richardson, Thomas Schmauser, Joachim Bißmeier, Robin Laing, Michel Serrault, Suzanne Flon
Spiele der Macht – 11011 Berlin
FSK 12
Regie: Markus Imboden
Spiele der Macht – 11011 Berlin Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Martina Gedeck, Manfred Zapatka, Axel Milberg, Joachim Bißmeier, Bernhard Schütz
Napola – Elite für den Führer
FSK 12
Regie: Dennis Gansel
Napola – Elite für den Führer Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Max Riemelt, Tom Schilling, Devid Striesow, Joachim Bißmeier, Justus von Dohnányi, Michael Schenk, Florian Stetter, Alexander Held, Sissy Höfferer, Jonas Jägermeyr, Leon A. Kersten, Thomas Drechsel, Martin Goeres, Claudia Michelsen, Julie Engelbrecht, Michael Lerchenberg, Michael Rast
Anatomie 2
Horrorfilm FSK 16
Regie: Stefan Ruzowitzky
Anatomie 2 Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Barnaby Metschurat, Herbert Knaup, Heike Makatsch, Roman Knizka, Wotan Wilke Möhring, Franka Potente, Frank Giering, Hanno Koffler, Felix Kramer, Sebastian Nakajew, Rosie Alvarez, Joachim Bißmeier, Boris Pietsch, Rosel Zech, August Diehl
Der Überfall
Drama
Regie: Florian Flicker
Der Überfall Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Roland Düringer, Josef Hader, Joachim Bißmeier, Birgit Doll, Ulrike Beimpold

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!