Schauspieler/in

Jim Dale

* 15.08.1935 - Rothwell, Northamptonshire, Vereinigtes Königreich

Über Jim Dale

Jim Dale

Jim Dale, eigentlich James Smith, (* 15. August 1935 in Rothwell, Northamptonshire) ist ein britischer Schauspieler, Sänger und Komiker.

Leben

Dale begann nach dem Dienst in der Armee eine Karriere als Stand-up-Comedian. Er hatte unter anderem Engagements als Warm-Upper bei einer Varieté-Show. Nebenbei betätigte er sich als Schlagersänger und Texter, sein Produzent war George Martin, späterer Produzent von The Beatles. 1963 gab ihm Gerald Thomas eine Nebenrolle in dem Carry-on-Film Ist ja irre – diese müden Taxifahrer (Carry on Cabby). Es war als einmalige Rolle gedacht, doch obwohl es nur eine kleine Nebenrolle war, kam er beim Publikum so gut an, dass er auch für den nächsten Carry-on-Film engagiert wurde und fortan ein fester Bestandteil der Carry-on-Truppe war. 1966 hat er seinen einzigen musikalischen millionenmal verkauften Welthit "Georgy girl", Musik von Tom Springfield, gesungen von The Seekers. 1992 spielte er die Hauptrolle im ersten Carry-on-Film nach 14 Jahren, Carry on Columbus (deutscher Titel: Mach’s nochmal Columbus). Doch der Versuch der Neuauflage der Carry-on-Reihe scheiterte. Ende der 1970er-Jahre war er zudem in einigen Disney-Filmen zu sehen, darunter als Dr. Terminus in dem Fantasymusical Elliot, das Schmunzelmonster (Pete’s Dragon).

Heute spricht Jim Dale unter anderem die US-amerikanische Version der Harry-Potter-Hörbücher und den Erzähler in der Serie Pushing Daisies. Seit Mai 2006 spielt er die Rolle des Mr. Peachum in dem Broadway-Stück Threepenny Opera at Studio 54.

Aus seiner erster Ehe (1957–1977) hat Dale vier Kinder, sein Sohn Adam ist Kameramann. Seit 1980 ist er in zweiter Ehe verheiratet.

Ehrungen

2003 wurde ihm von der Queen der Titel: Order of the British Empire (MBE) verliehen.

Filmografie (Auswahl)

  • 1961: Quintett mit Harfe und Trompete (Raisin the Wind)
  • 1962: Die eiserne Jungfrau (The Iron Maiden)
  • 1963: Krankenschwester auf Rädern (Nurse on Wheels)
  • 1963: Ist ja irre – diese müden Taxifahrer (Carry On Cabby)
  • 1963: Ist ja irre – ’ne abgetakelte Fregatte (Carry On Jack)
  • 1964: Ist ja irre – Agenten auf dem Pulverfaß (Carry On Spying)
  • 1964: Ist ja irre – Cäsar liebt Cleopatra (Carry On Cleo)
  • 1965: Ist ja irre – der dreiste Cowboy (Carry On Cowboy)
  • 1966: Ist ja irre – Alarm im Gruselschloß (Carry On Screaming!)
  • 1966: Ist ja irre – Nur nicht den Kopf verlieren (Carry On Don’t Lose your Head)
  • 1967: Das Brett (The Plank)
  • 1967: Ist ja irre – In der Wüste fließt kein Wasser (Carry On Follow That Camel)
  • 1967: Das total verrückte Krankenhaus (Carry On Doctor)
  • 1969: Das total verrückte Irrenhaus (Carry On Again Doctor)
  • 1973: Bis zum letzten Patienten (The National Health)
  • 1973: Digby – Der größte Hund der Welt (Digby, the Biggest Dog in the World)
  • 1977: Die Abenteuer des Joseph Andrews (Joseph Andrews)
  • 1977: Elliot, das Schmunzelmonster (Pete’s Dragon)
  • 1978: Heiße Schüsse, kalte Füße (Hot Lead and Cold Feet)
  • 1979: König Artus und der Astronaut (Unidentified Flying Oddball)
  • 1985: Die Abenteuer von Huckleberry Finn (The Adventures of Huckleberry Finn)
  • 1992: Mach’s nochmal, Columbus (Carry On Columbus)
  • 1993: Die Stunde der Wahrheit (The American Clock)
  • 1997: Der Glöckner von Notre Dame (The Hunchback)

Weblinks

  • Offizielle Internetpräsenz

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 04:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Silewe, Critican.kane, MAY, Wernerdechent, Dachbewohner, WerstenerJung, Griot, Calzino, Gdgourou, Athenchen, Århus, JFKCom, Fomafix, Gilliamjf, Daniel Mex, Ar-ras, Michael82, Mädewitz, Marcus Cyron, J.-H. Janßen, Jackalope, APPER, Sockrátes, Rybak. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Jim Dale hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Der Glöckner von Notre Dame
FSK 12
Regie: Peter Medak
Der Glöckner von Notre Dame Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Mandy Patinkin, Richard Harris, Salma Hayek, Edward Atterton, Benedick Blythe, Nigel Terry, Jim Dale
FSK 12
Regie: Gerald Thomas
Mach's nochmal, Columbus Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Jim Dale, Bernard Cribbins, Leslie Phillips, June Whitfield, Sara Crowe, Alexei Sayle, Maureen Lipman, Jack Douglas, Peter Richardson, Rik Mayall, Nigel Planer, Jon Pertwee, Burt Kwouk, Peter Gilmore, James Faulkner, Martin Clunes
FSK 6
Regie: Russ Mayberry
König Artus und der Astronaut Userwertung:

Produktionsjahr: 1979
Schauspieler/innen: Dennis Dugan, Jim Dale, Ron Moody, Kenneth More, John Le Mesurier, Rodney Bewes, Sheila White, Robert Beatty, Cyril Shaps, Kevin Brennan, Ewen Solon, Pat Roach, Reg Lye
Elliot, das Schmunzelmonster

Regie: Don Chaffey
Elliot, das Schmunzelmonster Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Schauspieler/innen: Sean Marshall, Helen Reddy, Jim Dale, Mickey Rooney, Charlie Callas, Red Buttons, Shelley Winters, Walter Barnes, Jim Backus
Das total verrückte Irrenhaus
FSK 12
Regie: Gerald Thomas
Das total verrückte Irrenhaus Userwertung:

Produktionsjahr: 1969
Schauspieler/innen: Sidney James, Kenneth Williams, Jim Dale, Joan Sims, Charles Hawtrey, Hattie Jacques, Barbara Windsor, Patsy Rowlands, Ann Lancaster, Peter Butterworth, Valerie Leon, William Mervyn, Peter Gilmore
Ist ja irre – In der Wüste fließt kein Wasser

Regie: Gerald Thomas
Ist ja irre – In der Wüste fließt kein Wasser Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Phil Silvers, Kenneth Williams, Charles Hawtrey, Joan Sims, Jim Dale, Peter Butterworth, Bernard Bresslaw, Angela Douglas, Anita Harris, John Bluthal, William Mervyn, Peter Gilmore
FSK 12
Regie: Gerald Thomas
Das total verrückte Krankenhaus Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Sidney James, Kenneth Williams, Jim Dale, Joan Sims, Charles Hawtrey, Hattie Jacques, Barbara Windsor, Bernard Bresslaw, Peter Butterworth, Frankie Howerd, Anita Harris, June Jago, Derek Francis, Gwendolyn Watts, Dilys Laye, Peter Gilmore

Regie: Gerald Thomas
Ist ja irre – Alarm im Gruselschloß Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Harry H. Corbett, Kenneth Williams, Charles Hawtrey, Joan Sims, Jim Dale, Fenella Fielding, Peter Butterworth, Bernard Bresslaw, Angela Douglas, Jon Pertwee, Tom Clegg, Michael Ward, Billy Cornelius
Ist ja irre – Nur nicht den Kopf verlieren

Regie: Gerald Thomas
Ist ja irre – Nur nicht den Kopf verlieren Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Sidney James, Kenneth Williams, Jim Dale, Joan Sims, Charles Hawtrey, Dany Robin, Peter Butterworth, Peter Gilmore, Marianne Stonet
Ist ja irre – der dreiste Cowboy
FSK 6
Regie: Gerald Thomas
Ist ja irre – der dreiste Cowboy Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Sidney James, Kenneth Williams, Jim Dale, Joan Sims, Charles Hawtrey, Angela Douglas, Peter Butterworth, Bernard Bresslaw, Percy Herbert, Davy Kaye, Jon Pertwee, Edina Ronay, Peter Gilmore, Tom Clegg

Regie: Gerald Thomas
Ist ja irre – Agenten auf dem Pulverfaß Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Bernard Cribbins, Kenneth Williams, Charles Hawtrey, Eric Barker, Barbara Windsor, Jim Dale, Dilys Laye, Eric Pohlmann, Victor Maddern, Judith Furse, Richard Wattis, John Bluthal, Tom Clegg, Frank Forsyth, Renee Houston
Ist ja irre – Cäsar liebt Cleopatra

Regie: Gerald Thomas
Ist ja irre – Cäsar liebt Cleopatra Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Kenneth Williams, Sid James, Charles Hawtrey, Kenneth Connor, Joan Sims, Jim Dale, Amanda Barrie, Julie Stevens, Sheila Hancock, Victor Maddern, Jon Pertwee, Francis De Wolff, Michael Ward, Brian Oulton, Tom Clegg, David Davenport

Regie: Gerald Thomas
Ist ja irre – diese müden Taxifahrer Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Sidney James, Hattie Jacques, Charles Hawtrey, Kenneth Connor, Esma Cannon, Liz Fraser, Bill Owen, Milo O’Shea, Renee Houston, Jim Dale, Amanda Barrie, Judith Furse, Cyril Chamberlain, Peter Gilmore

Regie: Gerald Thomas
Ist ja irre – ’ne abgetakelte Fregatte Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Bernard Cribbins, Kenneth Williams, Charles Hawtrey, Juliet Mills, Donald Houston, Jim Dale, Percy Herbert, Patrick Cargill, Cecil Parker, Jimmy Thompson

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!