Schauspieler/in

Jens Albinus

* 03.01.1965 - Bogense auf Fünen

Über Jens Albinus

Jens Albinus

Albinus bei den Proben zu Lulu, 2012 Jens Albinus (* 3. Januar 1965 in Bogense auf Fünen) ist ein dänischer Schauspieler.

Leben

Jens Albinus’ Eltern waren der Pfarrer Erling und die Lehrerin Inger Albinus. Er besuchte 1985 bis 1989 die Schauspielschule am Theater Aarhus, arbeitete danach bis 1994 am Theater Aarhus selbst. Darauf folgten Engagements an verschiedenen Kopenhagener Theatern, darunter dem dänischen Staatstheater (bis 2002). Einige Engagements im Ausland (an der Berliner Volksbühne und am Basler Nationaltheater). Seit 1999 inszeniert Albinus selbst Theaterstücke, seit 1996 spielt er in Kino- und Fernsehfilmen, darunter Idioten des dänischen Filmregisseurs Lars von Trier. In den Jahren 2003 bis 2006 spielte Albinus die Hauptrolle in der Kriminalfilm-Reihe Der Adler, einer Koproduktion des dänischen Senders Danmark Radio und des Zweiten Deutschen Fernsehens ZDF, durch die er auch dem deutschen Publikum bekannt wurde.

Theater

Theater Aarhus

  • Parasitterne (1990)
  • Hvide natter (1992)
  • Tre musketerer (1993)
  • Jeppe på Bjerget (1993)
  • Gensynets Trilogi (1994)
  • Engle i America (1995)

Kopenhagener Theater

  • Dark (1994), Betty Nansen Theater
  • Mysterier (1996), Husets Theater
  • Den yderste konsekvens (1999), Edison Theater

Det kgl. Theater, Kopenhagen

  • Helligtrekongersaften (1996)
  • Det kvindelige selskab (1997)
  • Egelykke (2000)
  • Hamlet (2002)
  • Hamlet (Hauptdarsteller) in der Aufführung in Kronborg (Sommer 2003)

Ausland

  • Hauptdarsteller in Strindbergs Der Vater (Faderen) an der Berliner Volksbühne (2000)
  • Darsteller des Don Rodrigo in Paul Claudels Der seidene Schuh (Silkeskoen) am Basler Nationaltheater (2003)

Inszenierung & Regie

  • Nederdrætighedens Historie (1999), Kaleidoskop Theater
  • Helenes himmelfærd (2000), Grob Theater
  • Udvidelse af kampzonen/ Ausweitung der Kampfzone (2002), Det kgl. Theater

Filmographie

Kino

  • 1996: Anton
  • 1996: Portland
  • 1998: Idioten (Idioterne)
  • 1998: Der blaue Mönch (Den blå munk)
  • 2000: Dancer in the Dark
  • 2000: Frau von Hamre (Fruen på Hamre)
  • 2000: Die Bank (Baenken)
  • 2001: Far from China
  • 2002: In Kenntnis der Wahrheit (At kende sandheden)
  • 2004: In deinen Händen (Forbrydelser)
  • 2007: The Boss of It All (Direktøren for det hele)
  • 2009: This Is Love
  • 2010: Alting bliver godt igen
  • 2010: Die Wahrheit über Männer

Fernsehen

  • 1996: Bryggeren
  • 1999: Für immer dein (Din for altid)
  • 2000: Hotellet
  • 2000: Zacharias Carl Borg
  • 2001: Gottlieb
  • 2004: Krøniken
  • 2004: Der Adler (Ørnen)
  • 2012: Sprinter – Haltlos in die Nacht
  • 2012: Gefährliche Seilschaften (Borgen) (3.Staffel)

Preise

  • Lauritzen-Preis 1995
  • Regisseur des Jahres 2001/02 in Dänemark
  • Preis der dänischen Filmakademie 2003 für die beste männliche Hauptrolle in Nils Malmros In Kenntnis der Wahrheit

Weblinks

  • Der Adler – ZDF-Seite
  • Ørnen – DR-Seite

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 03:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Domspatz, Catfisheye, L. aus W., Dudy001, Cologinux, Silewe, Critican.kane, Geitost, César, Erik Frohne, Laryngoskop, Knopfkind, Sigmund Freud, Hofres, Simbel, Texec, Phoinix, Carsten Hemberger, Ilion, HenrikHolke, Fah. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Jens Albinus hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Silent Heart - Mein Leben gehört mir
Drama FSK 12
Regie: Bille August
Silent Heart - Mein Leben gehört mir Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Ghita Nørby, Morten Grunwald, Paprika Steen, Danica Curcic, Jens Albinus, Pilou Asbæk, Vigga Bro, Oskar Sælan Halskov
Nymphomaniac
Drama FSK 16
Regie: Lars von Trier
Nymphomaniac Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Charlotte Gainsbourg, Stellan Skarsgård, Stacy Martin, Shia LaBeouf, Christian Slater, Jamie Bell, Uma Thurman, Willem Dafoe, Mia Goth, Sophie Kennedy Clark, Connie Nielsen, Michael Pas, Jean-Marc Barr, Udo Kier, Maja Arsovic, Hugo Speer, Christian Gade Bjerrum, Jens Albinus

Regie: Christoffer Boe
Alting bliver godt igen Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Jens Albinus, Igor Radosavljevic, Marijana Jankovic, Thomas Høite Meersohn, Özlem Sağlanmak, Benjamin Boe Rasmussen, Nicolas Bro, Rasmus Botoft, Paprika Steen, Søren Malling, Olaf Johannessen, Henning Moritzen, Manuel Alberto Claro, Petra Spindler
Die Wahrheit über Männer
Komödie FSK 12
Regie: Nikolaj Arcel
Die Wahrheit über Männer Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Thure Lindhardt, Tuva Novotny, Rosalinde Mynster, Signe Egholm Olsen, Henning Valin Jakobsen, Karen-Lise Mynster, Hans-Henrik Voetmann, Nastja Arcel, Emma Leth, Julie Zangenberg, Rasmus Botoft, Lars Mikkelsen, Kim Bodnia, Nicolas Bro, Jens Albinus, Nicolaj Kopernikus, Peter Gantzler
The Boss of It All
Komödie FSK 12
Regie: Lars von Trier
The Boss of It All Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Jens Albinus, Peter Gantzler, Iben Hjejle, Henrik Prip, Mia Lyhne, Casper Christensen, Louise Mieritz, Jean-Marc Barr, Sofie Gråbøl, Friðrik Þór Friðriksson, Benedikt Erlingsson, Anders Hove, Lars von Trier
In deinen Händen
Drama FSK 12
Regie: Annette K. Olesen
In deinen Händen Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Ann Eleonora Jørgensen, Trine Dyrholm, Sonja Richter, Nicolaj Kopernikus, Lars Ranthe, Jens Albinus, Henrik Prip
Drama FSK 16
Regie: Lars von Trier
Idioten Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Bodil Jørgensen, Jens Albinus, Anne Louise Hassing, Troels Lyby, Nikolaj Lie Kaas, Knud Romer Jørgensen, Louise Mieritz, Trine Michelsen, Luis Mesonero, Anne-Grethe Bjarup Riis, Henrik Prip

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!