Schauspieler/in

Jean-Pierre Bacri

* 24.05.1951 - Bou Ismaïl, Algerien

Über Jean-Pierre Bacri

Jean-Pierre Bacri

Jean-Pierre Bacri (* 24. Mai 1951 in Castiglione (dem heutigen Bou Ismaïl), Algerien) ist ein französischer Schauspieler und Drehbuchautor.

Biografie

Jean-Pierre Bacri wurde in Castiglione, dem heutigen Bou Ismaïl, geboren. Er gehört zu den Pied-noir, den sogenannten Algerierfranzosen, die sich seit 1830 in Algerien angesiedelt hatten. 1962 wanderte er infolge des Algerienkrieges mit seiner Familie nach Cannes aus. Ursprünglich wollte er Lehrer für Latein und Französisch werden, doch stattdessen entschied er sich in Paris in der Werbebranche zu arbeiten. Er begann ein Schauspielstudium an der renommierten Pariser Cours Simon. Anschließend spielte er Theater und debütierte als Anästhesist in dem 1979 erschienenen und von Pierre Granier-Deferre inszenierten Kriegsdrama Waffe des Teufels an der Seite von Alain Delon und Véronique Jannot.

In seiner Karriere war Bacri insgesamt zehnmal für den französischen Filmpreis César nominiert. Er gewann vier seiner fünf Nominierungen in der Kategorie Bestes Drehbuch, jeweils für Smoking / No Smoking, Typisch Familie!, Das Leben ist ein Chanson und Lust auf Anderes. Außerdem wurde er für seine Darstellung des Nicolas 1998 als Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet, womit er eine seiner vier Nominierungen als Bester Hauptdarsteller gewann. Er war auch mit seiner damaligen Lebenspartnerin Agnès Jaoui für Das Leben ist ein Chanson, Lust auf Anderes und Schau mich an! jeweils beim Europäischen Filmpreis für das Bestes Drehbuch nominiert, wobei sie diesen jeweils für die beiden letzten Filme erhielten.

Filmografie (Auswahl)

Schauspiel

  • 1979: Waffe des Teufels (Le Toubib)
  • 1982: Der Superboß (Le Grand Pardon)
  • 1983: Abschied von Tadjira (Le grand carnaval)
  • 1983: Edith und Marcel (Édith et Marcel)
  • 1983: Entre Nous – Träume von Zärtlichkeit (Coup de foudre)
  • 1984: Tödliche Angst (La 7ème cible)
  • 1985: Die Kunst, verliebt zu sein (Escalier C)
  • 1985: Mörderischer Engel (On ne meurt que 2 fois)
  • 1985: Subway
  • 1986: Ein Tag in Paris (Suivez mon regard)
  • 1986: Mord an einem regnerischen Sonntag (Mort un dimanche de pluie)
  • 1988: Ein turbulentes Wochenende (Les saisons du plaisir)
  • 1990: Ein Sommer an der See (La Baule-les-Pins)
  • 1992: Ein Affenzirkus (Le bal des casse-pieds)
  • 1997: Das Leben ist ein Chanson (On connaît la chanson)
  • 1998: Place Vendôme
  • 1999: Kennedy und ich (Kennedy et moi)
  • 2000: Lust auf Anderes (Le Goût des autres)
  • 2002: Asterix & Obelix: Mission Kleopatra (Astérix & Obélix: Mission Cléopâtre)
  • 2003: Les Sentiments
  • 2004: Schau mich an! (Comme une image)
  • 2008: Erzähl mir was vom Regen (Parlez-moi de la pluie)
  • 2012: Cherchez Hortense

Drehbuch

  • 1993: Smoking / No Smoking
  • 1996: Typisch Familie! (Un air de famille)
  • 1997: Das Leben ist ein Chanson (On connaît la chanson)
  • 2000: Lust auf Anderes (Le Goût des autres)
  • 2004: Schau mich an! (Comme une image)
  • 2008: Erzähl mir was vom Regen (Parlez-moi de la pluie)

Auszeichnungen

César

  • 1986: Nominierung als César/Bester Nebendarsteller für Subway
  • 1994: Bestes Drehbuch für Smoking / No Smoking
  • 1997: Bestes Drehbuch für Typisch Familie
  • 1998: Bestes Drehbuch für Das Leben ist ein Chanson
  • 1998: Bester Hauptdarsteller für Das Leben ist ein Chanson
  • 2000: Nominierung als Bester Hauptdarsteller für Kennedy und ich
  • 2001: Bestes Drehbuch für Lust auf Anderes
  • 2001: Nominierung als Bester Hauptdarsteller für Lust auf Anderes
  • 2004: Nominierung als Bester Hauptdarsteller für Les Sentiments
  • 2005: Nominierung für das Bestes Drehbuch für Schau mich an!

Europäischer Filmpreis

  • 1998: Nominierung für das Bestes Drehbuch für Das Leben ist ein Chanson
  • 2000: Bestes Drehbuch für Lust auf Anderes
  • 2004: Bestes Drehbuch für Schau mich an!

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 02:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Wissling, Albrecht 2, Stefanbw, César, Onkelkoeln, Anstecknadel. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Jean-Pierre Bacri hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Champagner & Macarons - Ein unvergessliches Gartenfest
Komödie FSK 6
Regie: Agnès Jaoui
Champagner & Macarons - Ein unvergessliches Gartenfest Userwertung:

Produktionsjahr: 2018
Schauspieler/innen: Léa Drucker, Jean-Pierre Bacri, Agnès Jaoui
Das Leben ist ein Fest
Komödie
Regie: Olivier Nakache, Eric Toledano
Das Leben ist ein Fest Userwertung:

Produktionsjahr: 2017
Schauspieler/innen: Benjamin Lavernhe, Alban Ivanov, Vincent Macaigne, Jean-Paul Rouve, Gilles Lellouche, Jean-Pierre Bacri
Unter dem Regenbogen
Komödie
Regie: Agnès Jaoui
Unter dem Regenbogen Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Agnès Jaoui, Jean-Pierre Bacri, Agathe Bonitzer, Arthur Dupont
Selon Charlie

Regie: Nicole Garcia
Selon Charlie Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Sophie Cattani, Jean-Pierre Bacri, Vincent Lindon, Benoît Magimel, Benoît Poelvoorde, Patrick Pineau, Ferdinand Martin, Arnaud Valois, Minna Haapkyla
Schau mich an!
Drama FSK 0
Regie: Agnès Jaoui
Schau mich an! Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Marilou Berry, Agnès Jaoui, Jean-Pierre Bacri, Laurent Grévill, Virginie Desarnauts, Keine Bouhiza, Grégoire Oestermann, Serge Riaboukine, Michèle Moretti
Lust auf Anderes
Komödie FSK 6
Regie: Agnès Jaoui
Lust auf Anderes Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Anne Alvaro, Jean-Pierre Bacri, Alain Chabat, Agnès Jaoui, Gérard Lanvin
Place Vendôme
FSK 12
Regie: Nicole Garcia
Place Vendôme Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Catherine Deneuve, Jean-Pierre Bacri, Emmanuelle Seigner, Jacques Dutronc, Bernard Fresson, François Berléand, Dragan Nikolić, Otto Tausig, László Szabó, Elisabeth Commelin, Philippe Clévenot, Malik Zidi, Eric Ruf, Nidal Al-Askhar, Larry Lamb, Julian Fellowes, Michael Culkin
Das Leben ist ein Chanson
FSK 12
Regie: Alain Resnais
Das Leben ist ein Chanson Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Agnès Jaoui, André Dussollier, Lambert Wilson, Sabine Azéma, Pierre Arditi, Jean-Pierre Bacri, Jane Birkin
Subway
Thriller FSK 12
Regie: Luc Besson
Subway Userwertung:

Produktionsjahr: 1985
Schauspieler/innen: Isabelle Adjani, Christopher Lambert, Richard Bohringer, Michel Galabru, Jean-Hugues Anglade, Jean Reno, Eric Serra, Jean-Pierre Bacri

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!