Schauspieler/in

Jean-Luc Bideau

* 01.10.1940 - Genf, Schweiz

Über Jean-Luc Bideau

Jean-Luc Bideau

Bideau, 2009. Jean-Luc Bideau (* 1. Oktober 1940 in Genf) ist ein Schweizer Schauspieler.

Leben

Jean-Luc Bideau absolvierte ein Schauspielstudium in Paris und trat bald auf den bekanntesten Theaterbühnen der französischen Hauptstadt auf. Ab 1965 drehte er auch Kinofilme. Bideau, der meist nachdenkliche, versponnene oder skurrile Persönlichkeiten verkörperte, arbeitete in dieser Zeit vor allem mit den Schweizer Regisseuren Alain Tanner, Claude Goretta und Michel Soutter zusammen. In späteren Karriereverlauf war Bideau überwiegend in Frankreich tätig, meist nicht im Mainstreamkino und hauptsächlich in größeren Nebenrollen.[1] .

Filmografie (Auswahl)

  • 1970: James ou pas
  • 1971: Der Salamander (Le salamandre)
  • 1971: Hochzeit im Grünen (Le jour des noces)
  • 1972: Der unsichtbare Aufstand (Etat de siège)
  • 1972: Die Landvermesser (Les arpenteurs)
  • 1973: Das Mädchen mit dem Cello (La fille au violoncelle)
  • 1973: Die Einladung (L’invitation)
  • 1973: Les Vilaines Manières
  • 1973: Privat-Vorstellung (Projection privée)
  • 1973: Reise in die große Tartarei (Voyage en Grande Tartarie)
  • 1974: L’Eolienne
  • 1975: Ein wildes Wochenende (La traque)
  • 1976: Jonas, der im Jahr 2000 25 Jahre alt sein wird (Jonas qui aura 25 ans à l’an 2000)
  • 1976: Nuit D’Or – Die Nacht aus Gold (Nuit d’or)
  • 1977: Die Barrikade von Point du Jour (La barricade du Point du Jour)
  • 1978: Verdammt noch mal! … wo bleibt die Zärtlichkeit? (Et la tendresse? …Bordel!)
  • 1979: Ashanti
  • 1985: Eines Freundes guter Traum
  • 1985: In der Bärengrube (Dans la fosse aux ours)
  • 1986: Inspektor Lavardin oder Die Gerechtigkeit (Inspecteur Lavardin)
  • 1987: Die Superohren (Les oreilles entre les dents)
  • 1989: Der Mann, der sich verdächtig machte
  • 1990: Niklaus & Sammy
  • 1994: D’Artagnans Tochter (La fille de dArtagnan)''
  • 1996: Marion
  • 1997: Der stumme Berg (La montagna muette)
  • 1998: Die rote Violine
  • 1998: Verrückt nach Liebe (Petites)
  • 2000: Azzurro (Azzurro)
  • 2000: Stand by
  • 2003: Die Bestechlichen 3 – Rückkehr eines Gauners (Ripoux 3)
  • 2004: Die Liebe ist kein Würfelspiel (Parlez-moi d’amour)
  • 2004: Die Rache der Colomba (Colomba)
  • 2006: Mon frère se marie
  • 2007: Seine Majestät das Schwein (Sa Majesté minor)
  • 2008: Das Geheimnis von Murk
  • 2009: Taxiphone
  • 2010: Un mari de trop

Einzelnachweise

  1. Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Berlin 2001, Band 1, S. 383

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 02:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Jean-Jacques Georges, Mai-Sachme, Si! SWamP, Filoump, Nobart, Albrecht 2. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Jean-Luc Bideau hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Louis Choquette
Mensonges, dentelles et pommes d'amour Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Lorie Pester, Alexandre Varga, Philippe Bas, Jean-Luc Bideau, Alain Delon, Cyrielle Clair, Scali Delpeyrat, Marie Boissard, Valérie Decobert-Koretzky, Vincent Nemeth, Bruno Flender, Cyril Dubreuil
Azzurro
Drama FSK 6
Regie: Denis Rabaglia
Azzurro Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Paolo Villaggio, Francesca Pipoli, Marie-Christine Barrault, Jean-Luc Bideau, Renato Scarpa, Julien Boisselier, Antonio Petrocelli, Soraya Gomaa, Tom Novembre, Graziano Giusti
FSK 6
Regie: François Girard
Die rote Violine Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Carlo Cecchi, Irene Grazioli, Anita Laurenzi, Jean-Luc Bideau, Christoph Koncz, Greta Scacchi, Jason Flemyng, Sylvia Chang, Zifeng Liu, Monique Mercure, Don McKellar, Colm Feore, Samuel L. Jackson, Julian Richings, Rémy Girard, Gregory Hlady, Sandra Oh
D’Artagnans Tochter
FSK 12
Regie: Bertrand Tavernier
D’Artagnans Tochter Userwertung:

Produktionsjahr: 1994
Schauspieler/innen: Sophie Marceau, Philippe Noiret, Claude Rich, Sami Frey, Jean-Luc Bideau, Raoul Billerey, Charlotte Kady, Nils Tavernier, Gigi Proietti, Jean-Paul Roussillon, Pascale Roberts, Emmanuelle Bataille, Christine Pignet, Fabienne Chaudat
Ashanti
Abenteuer FSK 12
Regie: Richard Fleischer
Ashanti Userwertung:

Produktionsjahr: 1979
Schauspieler/innen: Michael Caine, Peter Ustinov, Kabir Bedi, Beverly Johnson, Omar Sharif, Rex Harrison, William Holden, Zia Mohyeddin, Winston Ntshona, Tariq Yunus, Tyrone Jackson, Akosua Busia, Jean-Luc Bideau, Olu Jacobs, Johnny Sekka

Regie: Alain Tanner
Jonas, der im Jahr 2000 25 Jahre alt sein wird Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Jean-Luc Bideau, Myriam Boyer, Jacques Denis, Roger Jendly, Dominique Labourier, Myriam Mézières, Miou-Miou, Rufus
FSK 16
Regie: Constantin Costa-Gavras
Der unsichtbare Aufstand Userwertung:

Produktionsjahr: 1972
Schauspieler/innen: Yves Montand, O. E. Hasse, Maurice Teynac, Nemesio Antúnez, Roberto Navarrete, Renato Salvatori, Harald Wolff, Jacques Weber, Jean-Luc Bideau, Jerry Brouer, Yvette Etiévant, Jean François Gobbi, Evangeline Peterson, Mario Montilles, André Falcon, Douglas Harris, Gilbert Brandini

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!