Schauspieler/in

Jean Dasté

* 18.09.1904 - Paris
† 15.10.1994 Saint-Priest-en-Jarez

Über Jean Dasté

Jean Dasté

Jean Dasté (* 18. September 1904 in Paris; † 15. Oktober 1994 in Saint-Priest-en-Jarez, Département Loire) war ein französischer Schauspieler und Theaterregisseur.

Leben

Dasté ist bekannt geworden durch seine Leistungen als Schauspieler und Regisseur vieler Werke. Seinen ersten Auftritt hatte er 1932 in einem Film von Jean Renoir. Im Jahr 1947 wurde er der erste Direktor der Comedie de St.-Etienne. Seine Wahlheimat Saint-Étienne benannte nach seinem Tod eine Schule und ein Theater nach ihm. Seinen letzten Film drehte er 57 Jahre später im Alter von 85 Jahren.

Er heiratete die in Dänemark geborene Schauspielerin Marie-Hélène Copeau (1902-1994), die Tochter des französischen Schriftstellers Jacques Copeau (1879-1949).

Filmografie

  • 1933: Betragen ungenügend
  • 1934: Atalante (L’Atalante)
  • 1936: Das Verbrechen des Herrn Lange
  • 1937: Die große Illusion
  • 1969: Z
  • 1970: Der Wolfsjunge
  • 1977: Der Mann, der die Frauen liebte
  • 1977: Das grüne Zimmer
  • 1980: Ferien für eine Woche (Une semaine de vacances) – Regie: Bertrand Tavernier
  • 1984: Liebe bis in den Tod (Lamour à mort'')

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 18:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: KoljaHub, Wissling, APPER, Neo.Holger.Germany, N-Lange.de, CineAmigo, PawAnatol, SeptemberWoman, Andibrunt, Poulit, VampLanginus, ADwarf, Ticketautomat. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Jean Dasté hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Liebesfilm
Regie: Alain Resnais
Liebe bis in den Tod Userwertung:

Produktionsjahr: 1984
Schauspieler/innen: Sabine Azéma, Fanny Ardant, Pierre Arditi, André Dussollier, Jean Dasté, Geneviève Mnich, Jean-Claude Weibel, Louis Castel, Françoise Rigal, Françoise Morhange
Drama
Regie: Bertrand Tavernier
Ferien für eine Woche Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Nathalie Baye, Gérard Lanvin, Flore Fitzgerald, Michel Galabru, Philippe Noiret, Philippe Léotard, Jean Dasté, Marie-Louise Ebeli
Molière
FSK 12
Regie: Ariane Mnouchkine
Molière Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: Philippe Caubère, Marie-Françoise Audollent, Jonathan Sutton, Julien Maurel, Philippe Cointepas, Odile Cointepas, Armand Delcampe, Maurice Chevit, Mario Gonzáles, Jean Dasté, Joséphine Derenne, Jean-Claude Penchenat, Brigitte Catillon, Hélène Cinque, Roger Planchon
Das grüne Zimmer

Regie: François Truffaut
Das grüne Zimmer Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: François Truffaut, Nathalie Baye, Jean Dasté, Jean-Pierre Moulin, Jane Lobre, Jean-Pierre Ducos
FSK 12
Regie: François Truffaut
Der Wolfsjunge / Das wilde Kind (DDR) Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Jean-Pierre Cargol, François Truffaut, Françoise Seigner, Jean Dasté, Claude Miller, Annie Miller, Mathieu Schiffman, Nathan Miller, Paul Villé, Jean Gruault
Tragikomödie FSK 16
Regie: Jean Renoir
Das Verbrechen des Herrn Lange Userwertung:

Produktionsjahr: 1936
Schauspieler/innen: René Lefèvre, Florelle, Jules Berry, Marcel Lévesque, Odette Talazac, Henri Guisol, Maurice Baquet, Marcel Duhamel, Jean Dasté, Paul Grimault, Jacques B. Brunius, Sylvain Itkine, René Génin
FSK 12
Regie: Jean Vigo
Atalante Userwertung:

Produktionsjahr: 1934
Schauspieler/innen: Dita Parlo, Jean Dasté, Michel Simon

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!