Schauspieler/in

Jamie Chung

* 10.04.1983 - San Francisco, Kalifornien, Vereinigte Staaten

Über Jamie Chung

Jamie Chung

Jamie Jilynn Chung[1] (* 10. April 1983 in San Francisco, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die vor allem durch den Fernsehsender MTV Bekanntheit erlangte, wo sie in The Real World: San Diego, der insgesamt 14. Staffel von The Real World und im anschließenden Spin-off Real World/Road Rules Challenge: The Inferno II, der insgesamt zehnten Staffel, zu sehen war. Nach ihrer Zeit bei MTV nahm ihre Bekanntheit vor allem durch Auftritte in verschiedenen international bekannten Fernsehserien und Filmen wie Chuck und Larry – Wie Feuer und Flamme, Schön bis in den Tod, Prinzessinnen Schutzprogramm, Dragonball Evolution, Kindsköpfe oder Sucker Punch deutlich zu.

Leben und Karriere

Die im Jahre 1983 in San Francisco im US-Bundesstaat Kalifornien als koreanische US-Amerikanerin in zweiter Generation geborene Chung wuchs in ihrer Heimatstadt in einer traditionellen Familie auf. Nach ihrer Schulzeit war sie parallel in zwei Jobs tätig, unter anderem als Kellnerin in einer Sportbar in Riverside, wo sie neben ihrem Studium an der UC Riverside arbeitete. In der Sportbar wurde die junge Chung, die unter anderem der Frauen-Studentenvereinigung Kappa Kappa Gamma angehört,[2] von Verantwortlichen des Senders MTV entdeckt und zu einem Casting für die vierzehnte Staffeln von The Real World eingeladen, die Ende 2003 unter dem Titel The Real World: San Diego produziert wurde. Nach einem erfolgreichen Casting wurde sie in den finalen Cast der Serie aufgenommen, wo sie in der 14. Staffel in ungefähr 27 Folgen an der Seite von sieben anderen Show-Teilnehmern, unter anderem der 2007 im Alter von 25 Jahren verstorbenen Frankie Abernathy, zu sehen war. Nachdem sie im Jahre 2005 auch noch im Spin-off der Serie, der unter dem Titel Real World/Road Rules Challenge: The Inferno II lief, in rund 16 Episoden zu sehen war, begann erst ihre wirkliche Schauspielerkarriere. Zuvor war sie allerdings noch im Jahre 2004 in 2 Punk Rock 4 This: The Real World San Diego Reunion, einer Sendung, die von Vanessa Minnillo moderiert wurde, wo die acht Teilnehmer der Reality-Show über ihre Erfahrungen und Eindrücke zur Show berichteten.

So hatte sie im Jahre 2006 ihre erste anspruchsvollere Rolle in einer namhaften Fernsehserie inne, als sie in einer Episode von Veronica Mars zu sehen war. Ihr Durchbruch im Film- und Fernsehgeschäft begann schließlich im Jahre 2007, als sie in einer Reihe namhafter und zum Teil bereits größter Produktionen im Einsatz war. Während sie im Film Katrina noch in einer Nebenrolle zu sehen war, schaffte sie es im gleichen Jahr noch zu einer wiederkehrenden Rolle in der Langzeit-Seifenoper Zeit der Sehnsucht, wo sie in insgesamt zehn Folgen eingesetzt wurde und danach wieder die Serie verließ. Außerdem brachte sie es im Jahre 2007 auch noch auf einen Einsatz in Chuck und Larry – Wie Feuer und Flamme sowie in jeweils einer Episode von Emergency Room – Die Notaufnahme und ''. Des Weiteren war sie 2007 in einer für zwei Episoden wiederkehrenden Rolle in Greek zu sehen und kam 2008 erneut in einer Folge, allerdings in einem anderen Charakter, zum Einsatz. Wesentlichen Erfolg feierte sie schließlich im Jahre 2008 mit der sechsteiligen Miniserie Samurai Girl, in der sie die Hauptrolle der Heaven Kogo'' innehatte. Danach startete die junge Kalifornierin in ein ebenso erfolgreiches Jahr 2009, in dem sie in einer Reihe weiterer namhafter Produktionen zu sehen war.

Unter anderem brachte sie es auf Filmrollen in Dragonball Evolution, wo sie in einer der Hauptrollen als Chi Chi zu sehen war, Prinzessinnen Schutzprogramm und Schön bis in den Tod, der unter anderem auch als Sorority Row bekannt ist. Im Anschluss auf den Film wurde Chung zusammen mit ihren Schauspielkolleginnen Briana Evigan, Leah Pipes, Rumer Willis, Audrina Patridge und Margo Harshman bei der ShoWest Convention mit dem ShoWest Award in der Kategorie Female Star of Tomorrow ausgezeichnet.[3][4] Des Weiteren konnte sie in diesem Jahr auch noch einen Auftritt in einer Episode von Castle verzeichnen. Auch das Filmjahr 2010 verlief für den Rising Star sehr erfolgreich. So wurde sie in diesem Jahr im Film Burning Palms in einer wesentlichen Rolle eingesetzt und hatte, neben einem Auftritt in einer Folge von Grey’s Anatomy, auch eine Rolle im Kinofilm Kindsköpfe inne. Im Jahre 2011 war die unter anderem in den Filmen Sucker Punch und Hangover 2 in Haupt- bzw. wesentlichen Nebenrollen im Einsatz. Zudem stehen bereits weitere Filmproduktionen für das restliche Spieljahr 2011 und das darauffolgende Jahr 2012 in Planung. Seit 2012 ist Chung außerdem in der zweiten Staffel der Fantasyserie Once Upon a Time – Es war einmal… zu sehen, in der sie die Rolle der Mulan verkörpert.

Weiter ist Chung auch in Videospielen zu sehen. Ihre erste entsprechende Rolle hatte sie 2009 als Commander Takara Sato in Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3: Der Aufstand.[5]

Filmografie

  • 2004: The Real World: San Diego (ca. 27 Episoden)
  • 2005: Real World/Road Rules Challenge: The Inferno II (ca. 16 Episoden)
  • 2006: Veronica Mars (Eine Episode)
  • 2007: Katrina
  • 2007: Chuck und Larry – Wie Feuer und Flamme (I Now Pronounce You Chuck & Larry)
  • 2007: Emergency Room – Die Notaufnahme (ER, eine Episode)
  • 2007: Zeit der Sehnsucht (Days of Our Lives, zehn Episoden)
  • 2007: (Eine Episode)
  • 2007–2008: Greek (Drei Episoden)
  • 2008: Samurai Girl (Miniserie)
  • 2009: Dragonball Evolution
  • 2009: Castle (Episode 1x03)
  • 2009: Prinzessinnen Schutzprogramm (Princess Protection Program)
  • 2009: Schön bis in den Tod (Sorority Row)
  • 2010: Burning Palms
  • 2010: Kindsköpfe (Grown Ups)
  • 2010: Grey’s Anatomy (Eine Episode)
  • 2011: Sucker Punch
  • 2011: Hangover 2 (The Hangover: Part II)
  • 2012: Knife Fight
  • 2012: Premium Rush
  • 2012: The Man with the Iron Fists
  • 2012: Eden
  • 2012–2013: Once Upon a Time – Es war einmal… (Once Upon a Time, 7 Episoden)

Synchronrolle

  • 2009: Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3: Der Aufstand

Auszeichnung

  • 2x Young Hollywood Award in den Kategorien Action Star und Female Action Star: 2009
  • 1x ShoWest Award in der Kategorie Female Star of Tomorrow: 2009 (zusammen mit Briana Evigan, Leah Pipes, Rumer Willis, Audrina Patridge und Margo Harshman)

Einzelnachweise

  1. Jamie Chung auf FamilyTreeLegends.com (englisch), abgerufen am 31. Januar 2011
  2. Sorority Row remake scares its own star (englisch), abgerufen am 31. Januar 2011
  3. Cast of 'Sorority Row' to Receive Female Stars of Tomorrow Award (englisch), abgerufen am 31. Januar 2011
  4. Sorority Row cast named Showest Female Stars Of Tomorrow (englisch), abgerufen am 31. Januar 2011
  5. Die Stars in Alarmstufe Rot 3 Uprising (Der Aufstand) stehen fest, abgerufen am 31. Januar 2011

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 22. März 2013, 17:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Coffins, NiTenIchiRyu, Iserea, Silewe, Schatten.1, Spoox, Aka, Sethpat, Onkelkoeln, Nobart, Maleeetz, O.Koslowski, Ottomanisch, ADwarf, Kar'iri mlk, SJPaine, Serienfan2010, SK Sturm Fan. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Jamie Chung hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Office Christmas Party
Komödie FSK 12
Regie: Josh Gordon, Will Speck
Office Christmas Party Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Kate McKinnon, Olivia Munn, Jennifer Aniston, Jamie Chung, Jason Bateman, T.J. Miller, Abbey Lee, Karan Soni, Randall Park, Vanessa Bayer, Jillian Bell, Matt Walsh, Rob Corddry, Courtney B. Vance, Oliver Cooper, Sam Richardson, Adrian Martinez
Baymax - Riesiges Robowabohu
Abenteuer FSK 6
Regie: Don Hall, Chris Williams
Baymax - Riesiges Robowabohu Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Genesis Rodriguez, Damon Wayans Jr., Jamie Chung, Alan Tudyk, T.J. Miller, James Cromwell, Maya Rudolph, Daniel Henney, Ryan Potter, Scott Adsit
The Man with the Iron Fists
Actionfilm FSK 16
Regie: RZA
The Man with the Iron Fists Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: RZA, Rick Yune, Russell Crowe, Lucy Liu, David Bautista, Jamie Chung, Cung Le, Byron Mann, Daniel Wu, Zhu Zhu, Chia Hui Liu, Andrew Ng, Kuan Tai Chen, Grace Huang, Andrew Lin, Ren Luomin, Eli Roth
Premium Rush
Actionfilm FSK 12
Regie: David Koepp
Premium Rush Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Joseph Gordon-Levitt, Dania Ramirez, Sean Kennedy, Anthony Chisholm, Michael Shannon, Jamie Chung, Wolé Parks
Sin City 2: A Dame to Kill For
Actionfilm FSK 18
Regie: Robert Rodriguez, Frank Miller
Sin City 2: A Dame to Kill For Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Eva Green, Alexa PenaVega, Juno Temple, Joseph Gordon-Levitt, Jessica Alba, Bruce Willis, Rosario Dawson, Mickey Rourke, Josh Brolin, Jaime King, Jamie Chung, Ray Liotta, Christopher Lloyd, Christopher Meloni, Lady Gaga, Marton Csokas, Jeremy Piven
Hangover 2
Komödie FSK 12
Regie: Todd Phillips
Hangover 2 Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Bradley Cooper, Ed Helms, Zach Galifianakis, Justin Bartha, Ken Jeong, Mason Lee, Jeffrey Tambor, Jamie Chung, Sasha Barrese, Gillian Vigman, Bryan Callen, Paul Giamatti, Nick Cassavetes, Mike Tyson, Yasmin Lee
Sucker Punch
Actionfilm FSK 16
Regie: Zack Snyder
Sucker Punch Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Emily Browning, Abbie Cornish, Jena Malone, Vanessa Anne Hudgens, Jamie Chung, Carla Gugino, Oscar Isaac, Jon Hamm, Scott Glenn
Kindsköpfe
Komödie FSK 0
Regie: Dennis Dugan
Kindsköpfe Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Adam Sandler, Kevin James, Chris Rock, David Spade, Rob Schneider, Salma Hayek, Maria Bello, Maya Rudolph, Joyce Van Patten, Di Quon, Madison Riley, Jamie Chung, Ashley Loren, Steve Buscemi, Blake Clark, Tim Meadows
FSK 0
Regie: Allison Liddi-Brown
Prinzessinnen Schutzprogramm Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Demi Lovato, Selena Gomez, Tom Verica, Sully Diaz, Samantha Droke, Johnny Ray Rodriguez, Nicholas Braun, Robert Adamson, Jamie Chung, Kevin G. Schmidt, Molly Hagan, Dale Dickey, Ricardo Alvarez, Brian Tester, Ralpha Liorente
Schön bis in den Tod
Horrorfilm FSK 18
Regie: Stewart Hendler
Schön bis in den Tod Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Briana Evigan, Rumer Willis, Leah Pipes, Jamie Chung, Audrina Patridge, Julian Morris, Margo Harshman, Carrie Fisher, Caroline D’Amor

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!