Schauspieler/in

James van der Beek

* 08.03.1977 - Cheshire, Connecticut, USA

Über James van der Beek

James van der Beek

James van der Beek (* 8. März 1977 in Cheshire, Connecticut) ist ein US-amerikanischer Schauspieler mit niederländischen Wurzeln (Beek bedeutet Bach). Bekannt wurde er durch die Rolle des Dawson Leery in der Fernsehserie Dawson’s Creek.

Leben

Sein Vater, Jim van der Beek, ist Vorsitzender eines Mobilfunkunternehmens. Seine Mutter, Melinda van der Beek, ist Besitzerin eines Fitness-Studios und war früher Tänzerin am Broadway.

Van der Beek begann mit der Schauspielerei, als er dreizehn Jahre alt war. Bis zu seinem 16. Lebensjahr wirkte er an seiner Schule bei Theateraufführungen mit. Seine Mutter brachte ihn nach New York City, um dort einen Agenten für ihn zu finden. Zunächst wirkte er in einigen Broadwaystücken mit. Seine erste Filmrolle erhielt er 1995 in dem Film "Angus voll Cool", im Jahr darauf bekam er eine kleine Rolle in dem Film I Love You, I Love You Not mit Claire Danes in der Hauptrolle. Danach erhielt er zunächst keine weiteren Angebote und beschloss zu studieren. Während seines Studiums begann er zu reisen. Nach seiner Rückkehr 1998 unternahm er einen erneuten Versuch, um noch als Schauspieler Fuß zu fassen und sprach für eine Rolle in der Fernsehserie Dawson’s Creek vor. Er erhielt schließlich die Hauptrolle, die ihn für den Zeitraum von 1998 bis 2003 zu einem der populärsten Teenager-Idole machte.

Nach dem Ende von Dawson’s Creek trat Van der Beek vor allem durch Fernsehproduktionen in Erscheinung. 2006 spielte er die Hauptrolle in dem Horrorfilm The Plague, den Clive Barker produzierte. Im gleichen Jahr spielte er in der Sitcom Sex, Power, Love & Politics, die von Mitarbeitern des Capitol Hill in Washington, D.C. handelte. 2007 wirkte er in verschiedenen Fernsehproduktionen mit, u.a. in zwei Folgen der Fernsehserie Criminal Minds .

Van der Beek und seine Frau, die Schauspielerin Heather McComb, mit der er seit 2003 verheiratet war, trennten sich im April 2009. Seit August 2010 ist er mit Kimberly Brook verheiratet. Im September 2010 kam eine gemeinsame Tochter zur Welt[1] und im März 2012 wurde er Vater eines Sohnes.[2]

2011 wirkte er im Musikvideo Blow der US-Sängerin Kesha mit.

Auszeichnungen

  • MTV Movie Awards 1999: Best Breakthrough Performance (Varsity Blues)
  • Teen Choice Awards 1999: Breakout Performance (Varsity Blues)
  • MTV Movie Awards 2001: Best Cameo (Scary Movie)

Filmografie

  • 1995: Jung und Leidenschaftlich - Wie das Leben so spielt (As the World Turns)
  • 1995: Angus – voll cool
  • 1997: I Love You, I Love You Not
  • 1998-2003: Dawson’s Creek (Fernsehserie)
  • 1999: Varsity Blues
  • 2001: Texas Rangers
  • 2001: Jay und Silent Bob schlagen zurück (Cameo-Auftritt)
  • 2001: Scary Movie (Cameo-Auftritt)
  • 2002: Die Regeln des Spiels
  • 2004: Standing Still
  • 2006: Clive Barker's Die Seuche
  • 2006: Criminal Minds (Staffel 2, Folge 14 & 15)
  • 2007: The Eye of the Beast
  • 2008: How I Met Your Mother (Fernsehserie, Staffel 3 - Folge 16, Staffel 8 - Folge 15)
  • 2009: One Tree Hill (Fernsehserie Staffel 6)
  • 2009: The Storm - Die große Klimakatastrophe
  • 2009: Stolen Lives
  • 2009: Formosa Betrayed
  • 2009: The Forgotten – Die Wahrheit stirbt nie (The Forgotten, Fernsehserie, Episode 1x09)
  • 2009: Mrs. Miracle – Ein zauberhaftes Kindermädchen (TV-Film)
  • 2009: Entführt! - Eine Frau kämpft um ihre Freiheit
  • 2010: Mercy (Fernsehserie, zehn Episoden)
  • 2011: Musikvideo: Ke$ha- Blow
  • 2012–2013: Apartment 23 (Don’t Trust the B in Apartment 23, Fernsehserie)

Einzelnachweise

  1. www.contactmusic.com JAMES VAN DER BEEK SPLITS FROM ACTRESS WIFE

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 02. April 2013, 23:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: CennoxX, Hehehuhuhe, ChazySG, Tom122010, Ampsivare, Aka, Serienfan2010, Nelli7, WhiteWriter, Littlewolf, Crazy1880, Eynre, Creando, Sepp100, Stegosaurus Rex, Guandalug, Mel nic, Kam Solusar, Dachbewohner, Aliosos, Ben Ben, Andi oisn, Kubrick, FredericII, Westermann, Don Magnifico, Geher, Johannes Ries, Tintenherz12, Complex, Blaufisch, SkywalkerBln, Jonathan Groß, ADwarf, Jergen, Mistmano, Zwobot, Heinte, Dead man’s hand, Peter200, Broken Lizard, Rybak, Media lib, Intheusa, MisterMad. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

James van der Beek hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Downsizing
Drama FSK 0
Regie: Alexander Payne
Downsizing Userwertung:

Produktionsjahr: 2017
Schauspieler/innen: Matt Damon, Christoph Waltz, Hong Chau, Kristen Wiig, Rolf Lassgård, Ingjerd Egeberg, Udo Kier, Søren Pilmark, Jayne Houdyshell, Jason Sudeikis, Maribeth Monroe, Phil Reeves, James van der Beek, Alison J. Palmer, Tim Driscoll, Kristen Thomson, Kevin Kunkel
Labor Day
Drama FSK 6
Regie: Jason Reitman
Labor Day Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Kate Winslet, Josh Brolin, Tobey Maguire, Clark Gregg, James van der Beek, Brooke Smith, Maika Monroe, Dylan Minnette, Gattlin Griffith, Alexie Gilmore, Tom Lipinski, Dennis Pietrantonio, Alexandra East, Matthew Rauch, Sarah Fischer, Lucas Hedges, Brighid Fleming
Die Regeln des Spiels
Drama FSK 16
Regie: Roger Avary
Die Regeln des Spiels Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: James van der Beek, Shannyn Sossamon, Kip Pardue, Jessica Biel, Ian Somerhalder, Clifton Collins Jr., Thomas Ian Nicholas, Fred Savage, Kate Bosworth, Colin Bain, Jay Baruchel, Clare Kramer, Eric Stoltz
Jay und Silent Bob schlagen zurück
Komödie FSK 12
Regie: Kevin Smith
Jay und Silent Bob schlagen zurück Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Jason Mewes, Kevin Smith, Ben Affleck, Jason Lee, Shannon Elizabeth, Will Ferrell, Eliza Dushku, Ali Larter, Jennifer Schwalbach Smith, Judd Nelson, Brian O'Halloran, Jeff Anderson, George Carlin, Carrie Fisher, Seann William Scott, Jon Stewart, Gus Van Sant, James van der Beek
Texas Rangers
FSK 16
Regie: Steve Miner
Texas Rangers Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: James van der Beek, Ashton Kutcher, Dylan McDermott, Tom Skerritt, Randy Travis, Usher Raymond, Leonor Varela, Alfred Molina, Robert Patrick, Oded Fehr, Marco Leonardi, Vincent Spano, Rachael Leigh Cook
Varsity Blues
Drama FSK 12
Regie: Brian Robbins
Varsity Blues Userwertung:

Produktionsjahr: 1999
Schauspieler/innen: James van der Beek, Amy Smart, Jon Voight, Paul Walker, Ron Lester, Scott Caan, Richard Lineback, Ali Larter
Angus – voll cool
FSK 6
Regie: Patrick Read Johnson
Angus – voll cool Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: Kathy Bates, Charlie Talbert, Grant Hoover, Aaron Siefers, Robert Curtis-Brown, Kevin Connolly, Tony Denman, Yvette Freeman, Salim Grant, Epatha Harris, James van der Beek, Robin Lynn Heath, Bethany Richards, Ariana Richards, Chris Owen, Lawrence Pressman

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!