Schauspieler/in

Jamel Debbouze

* 18.06.1975 - Marokko

Über Jamel Debbouze

Jamel Debbouze

Jamel Debbouze (* 18. Juni 1975 in Paris) ist ein französischer Filmschauspieler und Komiker marokkanischer Herkunft.

1976 zogen seine marokkanischen Eltern mit ihm nach Taza in Marokko, kehrten jedoch 1979 nach Frankreich zurück. Er wuchs in Trappes nahe Paris auf. Seit einem Zugunglück 1990 ist der rechte Arm des 1,65 Meter großen Schauspielers gelähmt. Debbouze und sein Freund Jean-Paul Admette wurden von einem vorbeifahrenden Zug mit 150 km/h erfasst.[1] Die Eltern seines Freundes, der bei dem Unfall ums Leben kam, machten Debbouze für dessen Tod verantwortlich, er wurde allerdings wegen Totschlags nicht verurteilt sondern aus Mangel an Beweisen freigesprochen.[2]

Anfang der 90er Jahre begann er eine Karriere als Schauspieler und spielte in Nabil Ayouchs Kurzfilm Les Pierres bleues du désert mit. Einem breiten Publikum wurde er durch die Fernsehserie H bekannt, die von 1998 bis 2002 produziert wurde und in der er die Hauptrolle spielte. In der Folge wirkte er in Kinoproduktionen wie Die fabelhafte Welt der Amélie und Asterix & Obelix: Mission Kleopatra mit. Für diese beiden Rollen war er jeweils für den César in der Kategorie Bester Nebendarsteller nominiert. Für den Film Tage des Ruhms wurde Debbouze bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2006 als bester Darsteller geehrt.

Seit 2006 produziert und präsentiert Debbouze den „Jamel Comedy Club“, der jungen Stand-Up-Comedians eine Plattform bietet.

Seit 2007 ist er mit der französischen Fernsehjournalistin Mélissa Theuriau liiert; die beiden heirateten am 7. Mai 2008.[3] Am 3. Dezember 2008 kam ihr Sohn zur Welt.[4] Am 30. September 2011 kam ihre Tochter zur Welt.

Filmografie (Auswahl)

  • 1998: Zonzon
  • 1998–2002: H (Fernsehserie)
  • 1999: Le ciel, les oiseaux,... et ta mère!
  • 2001: Die fabelhafte Welt der Amélie (Le fabuleux destin dAmélie Poulain'')
  • 2002: Asterix & Obelix: Mission Kleopatra (Astérix & Obélix: Mission Cléopâtre)
  • 2002: Ball & Chain - Zwei Nieten und sechs Richtige (Le Boulet)
  • 2004: She Hates Me
  • 2005: Angel-A
  • 2006: Tage des Ruhms (Indigènes)
  • 2008: Asterix bei den Olympischen Spielen (Astérix aux Jeux Olympiques)
  • 2008: Erzähl mir was vom Regen (Parlez-moi de la pluie)
  • 2010: Hors-la-loi
  • 2011: Huhn mit Pflaumen (Poulet aux prunes)
  • 2011: Hollywoo
  • 2012: Auf den Spuren des Marsupilami (Sur la piste du Marsupilami)
  • 2012: 360

Einzelnachweise

  1. TF1 : Les trois vies de Jamel Debbouze, LCI.
  2. Marie Jocher et Alain Kéramoal, Jamel Debbouze, la vérité.
  3. http://www.vivre-maroc.com/actu/2008/06/13/mariage-de-jamel-debbouze-et-melissa-theuriau
  4. Jamel „Debbouze est papa d'un petit garçon“ in Peoplestar.tv vom 4. Dezember 2008

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 00:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Torrolone, Marcus Cyron, BoxOfficeFrance, Krassdaniel, 82er, Crazy1880, Mephystao, César, Don Magnifico, MacGyver, ToddyB, CommonsDelinker, Willschröter, Ukko, Fjoerg, Diba, BeneErnst, Panmaker, Sinn, Krawi, Massimo Macconi, Hhdw1, Thoken, Mucus™, CaptPicard, Rpunkt, Yokel, Sven-steffen arndt, JCS, Mihály, Stefanobasta, Fu-Lank, FritzG, Shikeishu, Uka. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Jamel Debbouze hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Unterwegs mit Jacqueline
Komödie
Regie: Mohamed Hamidi
Unterwegs mit Jacqueline Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
Schauspieler/innen: FATSAH BOUYAHMED, Lambert Wilson, Jamel Debbouze, Julia Piaton, Abdellah Chakiri, Amal El Atrache, Miloud Khetib, Karina Marimon, Patrice Thibaud, Charline Paul, Catherine Davenier, Francois Bureloup, Pierre Diot, Ophelia Kolb, Malik Bentalha, Fehd Benchemsi, Norbert Haberlick
FSK 6
Regie: Alain Chabat
Auf den Spuren des Marsupilami Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Jamel Debbouze, Alain Chabat, Frédéric Testot, Géraldine Nakache, Lambert Wilson, Patrick Timsit, Liya Kebede, The Great Khali, Aïssa Maïga, Jacques Weber
Huhn mit Pflaumen
Drama FSK 12
Regie: Vincent Paronnaud, Marjane Satrapi
Huhn mit Pflaumen Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Mathieu Amalric, Édouard Baer, Maria de Medeiros, Golshifteh Farahani, Éric Caravaca, Chiara Mastroianni, Mathis Bour, Enna Balland, Didier Flamand, Serge Avedikian, Rona Hartner, Jamel Debbouze, Isabella Rossellini
360
Drama
Regie: Fernando Meirelles
360 Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Marianne Jean-Baptiste, Jamel Debbouze, Dinara Drukarova, Vladimir Vdovichenkov, Gabriela Marcinkova, Johannes Krisch, Lucia Siposová, Maria Flor, Juliano Cazarré, Moritz Bleibtreu, Ben Foster, Rachel Weisz, Jude Law, Anthony Hopkins
Asterix bei den Olympischen Spielen
Abenteuer FSK 6
Regie: Frederic Forestier, Thomas Langmann
Asterix bei den Olympischen Spielen Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Clovis Cornillac, Gérard Depardieu, Stéphane Rousseau, Vanessa Hessler, Benoît Poelvoorde, Jean-Pierre Cassel, Alain Delon, Alexandre Astier, Michael Herbig, Franck Dubosc, Santiago Segura, José Garcia, Jérôme Le Banner, Bouli Lanners, Elric Thomas, Sim, Adriana Karembeu, Jamel Debbouze
Tage des Ruhms
Drama
Regie: Rachid Bouchareb
Tage des Ruhms Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Benoît Giros, Assaad Bouab, Jamel Debbouze, Bernard Blancan, Mathieu Simonet, Samy Naceri, Roschdy Zem, Sami Bouajila, Mélanie Laurent
Angel-A
Drama FSK 12
Regie: Luc Besson
Angel-A Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Jamel Debbouze, Rie Rasmussen, Gilbert Melki, Serge Riaboukine
FSK 6
Regie: Alain Chabat
Asterix und Obelix: Mission Kleopatra Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Christian Clavier, Gérard Depardieu, Jamel Debbouze, Monica Bellucci, Alain Chabat, Claude Rich, Gérard Darmon, Édouard Baer, Dieudonné, Bernard Farcy, Mouss Diouf, Emma de Caunes, Isabelle Nanty, Noémie Lenoir, Marina Foïs, Cyril Raffaelli
Die fabelhafte Welt der Amélie
Drama FSK 6
Regie: Jean-Pierre Jeunet
Die fabelhafte Welt der Amélie Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Audrey Tautou, Mathieu Kassovitz, Rufus, Lorella Cravotta, Serge Merlin, Clotilde Mollet, Jamel Debbouze, Claire Maurier, Dominique Pinon, Isabelle Nanty, Urbain Cancelier, Yolande Moreau, Maurice Bénichou, Peter Fricke

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!