Schauspieler/in

Jack Carter

* 24.06.1923 - New York City

Über Jack Carter

Jack Carter

Jack Carter (* 24. Juni 1923 in New York City) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Komiker und Fernsehmoderator.

Leben

Carter spielte zwischen März 1956 und Februar 1957 in 383 Broadway-Aufführungen als Partner von Sammy Davis jr. eine der Hauptrollen in dem Musical Mr. Wonderful.

Seit den 1950er Jahren hatte er zahlreiche Gastrollen im US-Fernsehserien, darunter Bezaubernde Jeannie, Detektiv Rockford – Anruf genügt und Love Boat. In den letzten Jahren spielte er in Emergency Room, Monk und Desperate Housewives. Für die erste Folge der CBS-Sitcom King of Queens, die ein Jahr vor der zweiten als Pilotfilm produziert wurde, spielte er Arthur Spooner. Carter wurde jedoch vor Beginn der Dreharbeiten zur Serie dann durch Jerry Stiller ersetzt. Die Szenen mit Carter mussten nochmals nachgedreht werden.

Im US-Fernsehen moderierte Carter unter anderem die nicht sehr erfolgreiche Game-Show Second Guessers und war regelmäßiger Gast in der Ed Sullivan-Show. Zu seinen Filmrollen gehören Tolle Nächte in Las Vegas an der Seite von Elvis Presley, der Horrorfilm Der Horror-Alligator sowie die Mel Brooks-Filmkomödie Die verrückte Geschichte der Welt.

Filmografie (Auswahl)

  • 1962: Alfred Hitchcock Presents
  • 1966: Batman
  • 1968: Bezaubernde Jeannie
  • 1970: Mannix
  • 1971: Ein Sheriff in New York
  • 1973: Hawaii Fünf-Null
  • 1975: Männerwirtschaft
  • 1975: Straßen der Nacht
  • 1976: Die großen Houdinis (The Great Houdinis)
  • 1977: Detektiv Rockford – Anruf genügt
  • 1978: Judy Garland – Lehrjahre eines Hollywood-Stars (Rainbow)
  • 1978: Love Boat
  • 1980: Der Horror-Alligator
  • 1981: Mel Brooks – Die verrückte Geschichte der Welt
  • 1981: Fantasy Island
  • 1985: Unser lautes Heim
  • 1986: California Clan
  • 1988: Mord ist ihr Hobby
  • 1993: Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark
  • 1994: Time Trax – Zurück in die Zukunft
  • 1996: Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu
  • 1999: Hinterm Mond gleich links
  • 2004:
  • 2005: Emergency Room – Die Notaufnahme
  • 2008: Monk
  • 2009: Desperate Housewives
  • 2010: iCarly

Weblinks

  • Jack Carter in der Internet Broadway Database (englisch)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 29. März 2013, 17:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: FA2010Bot, Silewe, Critican.kane, SeptemberWoman, Julian6789, Ras67, Ralf Roletschek, Schnatzel, Brodkey65, Qhx, Pittimann, Rybak, Crazy1880, Funkruf, Timk70, Church of emacs. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Jack Carter hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 18
Regie: Lewis Teague
Der Horror-Alligator Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Robert Forster, Robin Riker, Michael V. Gazzo, Dean Jagger, Sydney Lassick, Jack Carter, Perry Lang, Henry Silva, Bart Braverman, Angel Tompkins, Sue Lyon

Regie: Jackie Cooper
Judy Garland – Lehrjahre eines Hollywood-Stars Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: Andrea McArdle, Don Murray, Michael Parks, Piper Laurie, Rue McClanahan, Jack Carter, Martin Balsam, Moosie Drier, Philip Sterling, Johnny Doran, Donna Pescow, Erin Donovan, Peggy Walton-Walker

Regie: Melville Shavelson
Die großen Houdinis Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Paul Michael Glaser, Sally Struthers, Ruth Gordon, Vivian Vance, Adrienne Barbeau, Bill Bixby, Jack Carter, Peter Cushing, Nina Foch, Wilfrid Hyde-White, Geoffrey Lewis, Maureen O’Sullivan, Clive Revill, Barbara Rhoades, Marilyn Brodnick
Straßen der Nacht
FSK 18
Regie: Robert Aldrich
Straßen der Nacht Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Burt Reynolds, Catherine Deneuve, Ben Johnson, Paul Winfield, Eileen Brennan, Eddie Albert, Ernest Borgnine, Catherine Bach, Jack Carter, James Hampton, Colleen Brennan, David Spielberg, Naomi Stevens, Med Flory, Barry Russo, Robert Englund, George Memmoli

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!