Schauspieler/in

Herbert A. E. Böhme

* 07.09.1897 - Breslau, Provinz Schlesien, Königreich Preußen, Deutsches Kaiserreich
† 29.06.1984 Hamburg, Bundesrepublik Deutschland

Über Herbert A. E. Böhme

Herbert A. E. Böhme

Herbert A. E. Böhme (* 7. September 1897 in Breslau; † 29. Juni 1984 in Hamburg) war ein deutscher Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher.

Leben

Er studierte Germanistik und stand 1922 in seiner Heimatstadt Breslau erstmals auf der Bühne. Weitere Theaterstationen waren Frankfurt am Main, Berlin, Bremen, Leipzig, Chemnitz und Wuppertal. Ab 1924 arbeitete er als einer der ersten Schauspieler für den Rundfunk.

Seit 1936 wirkte Böhme in Spielfilmen mit, häufig als Offizier in Propagandaproduktionen. Seine bedeutendste Rolle war die Titelfigur in Arnold Fancks Ein Robinson als Schiffbrüchiger. In dem Reiterfilm …reitet für Deutschland mit Hauptdarsteller Willy Birgel spielte er dessen Trainer. 1940 verkörperte er den Old Shatterhand bei den Karl-May-Festspielen in Werder.

Durch die Serie Hafenpolizei kam Böhme als Polizeimeister Lühr in den 1960er Jahren zu neuer Popularität. Er spielte zudem an Hamburger Bühnen sowie in Basel und Bern, arbeitete als Synchronsprecher und wirkte in zahlreichen Hörspielen mit, so beispielsweise 1959 unter der Regie von Eduard Hermann in dem Paul-Temple-Hörspiel Paul Temple und der Fall Spencer oder im selben Jahr in der 3. Staffel der Reihe Gestatten, mein Name ist Cox, bei der S. O. Wagner die Leitung innehatte. Bereits 1951 war er einer der Sprecher in dem umstrittenen Hörspiel Träume von Günter Eich, bei dem Fritz Schröder-Jahn die Regie innehatte.

Filmografie

  • 1936: Verräter
  • 1938: Ein Mädchen geht an Land
  • 1938: Pour le Mérite
  • 1939: Legion Condor (unvollendet)
  • 1940: Ein Robinson
  • 1941: Über alles in der Welt
  • 1941: ...reitet für Deutschland
  • 1943: Fritze Bollmann wollte angeln
  • 1944: Die heimlichen Bräute
  • 1945: Kolberg
  • 1949: Diese Nacht vergess ich nie
  • 1950: Dreizehn unter einem Hut
  • 1951: Die Schuld des Dr. Homma
  • 1952: Der Weg zu Dir
  • 1953: Gesprengte Gitter
  • 1954: Hin und her
  • 1955: Inspektor Bucket klärt den Tulkinghorn-Mord auf (Serie Die Galerie der großen Detektive)
  • 1956: Waldwinter
  • 1958: Rebell ohne Gnade (Capitan Fuoco)
  • 1960: Die Rache des roten Ritters (Il cavaliere dai cento volti)
  • 1960: Die Mühle der versteinerten Frauen (Il mulino delle donne di pietra)
  • 1960: Michas Weg nach Bethlehem
  • 1962: Das Rätsel der roten Orchidee
  • 1963: Das Leben ein Traum
  • 1963–70: Hafenpolizei (Serie)
  • 1965: John Klings Abenteuer – Vierundzwanzig Stunden Frist
  • 1968: Nationalkomitee Freies Deutschland
  • 1971: Tatort – Blechschaden
  • 1974: Sonderdezernat K1 – Hafenhyänen

Weblinks

  • Biografie mit Foto
  • Herbert A. E. Böhme in der Synchrondatenbank
  • Herbert A. E. Böhme Porträt Hörspielsprecher bei www.europa-vinyl.de

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 02. April 2013, 04:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Aka, Salomis, Pirulinmäuschen, Fredo 93, Domspatz, Griot, Randolph33, Bogumil der Erste, Jo Atmon, APPERbot, Färber, NatureKnowsBest, Knowinecki, Kolja21, Ben Nevis, Konrad Lackerbeck. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Herbert A. E. Böhme hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 16
Regie: Helmuth Ashley
Das Rätsel der roten Orchidee Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Christopher Lee, Adrian Hoven, Marisa Mell, Pinkas Braun, Christiane Nielsen, Eric Pohlmann, Klaus Kinski, Eddi Arent, Fritz Rasp, Wolfgang Büttner, Herbert A. E. Böhme, Günter Jerschke, Sigrid von Richthofen, Hans Paetsch, Edgar Wenzel, Hans Zesch-Ballot, Friedrich Georg Beckhaus
FSK 6
Regie: Arthur Maria Rabenalt
…reitet für Deutschland Userwertung:

Produktionsjahr: 1941
Schauspieler/innen: Willy Birgel, Gertrud Eysoldt, Gerhild Weber, Herbert A. E. Böhme, Willi Rose, Hans Zesch-Ballot, Paul Dahlke, Rudolf Schündler, Walter Werner, Herbert Hübner, Walter Lieck, Ewald Wenck, Armin Schweizer, Gerhard Dammann, Hans Quest, Peter Elsholtz, Karl Kahlmann

Regie: Arnold Fanck
Ein Robinson Userwertung:

Produktionsjahr: 1940
Schauspieler/innen: Herbert A. E. Böhme, Marieluise Claudius, Claus Clausen, Wilhelm Paul Krüger, Oskar Marion, Otto Kronburger, Martin Rickelt, Georg Völkel, Wolf Dietrich, Malte Jäger, Hans Kühlewein, Charly Berger, Günther Polensen, Leopold Kerscher, Ludwig Schmid-Wildy
Kriegsfilm FSK 18
Regie: Karl Ritter
Verräter Userwertung:

Produktionsjahr: 1936
Schauspieler/innen: Willy Birgel, Herbert A. E. Böhme, Paul Dahlke, Josef Dahmen, Hans Zesch-Ballot, Sepp Rist, Volker von Collande, Ernst Karchow, Rudolf Fernau, Lida Baarova, Heinz Welzel, Irene von Meyendorff, Theodor Loos, Siegfried Schürenberg, Carl Junge-Swinburne, Otto Graf, Heinrich Schroth

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!