Schauspieler/in

Helmut Alimonta

* 04.12.1915 - München
† 20.04.2004 München

Über Helmut Alimonta

Helmut Alimonta

Helmut Alimonta (* 4. Dezember 1915 in München; † 20. April 2004 ebenda) war ein bayerischer Volksschauspieler.

Er wirkte vorwiegend als Nebendarsteller in zahlreichen deutschen Film- und Fernsehproduktionen mit, darunter als Sketchpartner von Loriot und in Serien wie Tatort, Derrick oder Forsthaus Falkenau.

Filmografie (Auszug)

  • 1958: Nackt, wie Gott sie schuf
  • 1961: Bankraub in der Rue Latour (in der Rolle eines Ganoven; mit Curd Jürgens und Klaus Kinski)
  • 1968: Andrea − Wie ein Blatt auf nackter Haut
  • 1971: Wie ich ein Neger wurde
  • 1976: Loriot – Der Wähler fragt (als Dr. Langkofel)
  • 1977: Bolwieser
  • 1989: Bodo – Eine ganz normale Familie
  • 1995: Hölleisengretl

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 26. Januar 2013, 01:01 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Ctebert, Crazy1880, Hotcha2, Papezjemrtvy, Specialblood, Lohan, San chilla, Aristeides, Harro von Wuff, Lambdacore, Phoinix, Svens Welt, AHZ, Omat. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Helmut Alimonta hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Kriegsfilm FSK 12
Regie: Michael Verhoeven
Das schreckliche Mädchen Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Lena Stolze, Hans-Reinhard Müller, Monika Baumgartner, Elisabeth Bertram, Michael Gahr, Robert Giggenbach, Fred Stillkrauth, Barbara Gallauner, Udo Thomer, Christof Wackernagel, Karin Thaler, Stella Adorf, Rudolf Schündler, Axel Scholtz, Ludwig Wühr, Willy Schultes, Sandra White, Helmut Alimonta
FSK 6
Regie: Gloria Behrens
Bodo – Eine ganz normale Familie Userwertung:

Produktionsjahr: 1989
Schauspieler/innen: Martin Forbes, Gary Forbes, Ulrike Kriener, Heiner Lauterbach, Narcisa Kukavica, Jake Wood, Andreas Vitásek, Pierre Franckh, Llyod Powell, Alec Christie, Richard Rogler, Eberhard Feik, Osman Rahgeb, Wookie Mayer, Helmut Alimonta
Drama FSK 12
Regie: Rainer Werner Fassbinder
Bolwieser Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Schauspieler/innen: Elisabeth Trissenaar, Kurt Raab, Bernhard Helfrich, Karl-Heinz von Hassel, Volker Spengler, Gustl Bayrhammer, Udo Kier, Armin Meier, Peter Kern, Willi Harlander, Hannes Kaetner, Gusti Kreissl, Lilo Pempeit, Elma Karlowa, Gerhard Zwerenz, Helmut Alimonta, Alexander Allerson

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!