Schauspieler/in

Heinz Baumann

* 12.02.1928 - Oldenburg

Über Heinz Baumann

Heinz Baumann

Heinz Baumann (* 12. Februar 1928 in Oldenburg) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben und Karriere

Baumann war zu Beginn seiner Schauspielerkarriere vor allem auf der Theaterbühne tätig. Einem breiten Publikum wurde er 1960 durch seine Rolle des Martin Hartog in der Filmkomödie Das Spukschloß im Spessart an der Seite von Liselotte Pulver bekannt. Weitere Film- und Fernsehproduktionen machten ihn schnell zu einer festen Größe in der Medienlandschaft. Man sah ihn in Simmel-Filmen wie Und Jimmy ging zum Regenbogen (1971), Alle Menschen werden Brüder (1973) und Die Antwort kennt nur der Wind (1974), weitere Leinwandauftritte hatte er in Peter Zadeks Ich bin ein Elefant, Madame (1969), Günter Gräwerts Der Gärtner von Toulouse (1982) und Peter Wecks Diebinnen (1996). Zwischen 1955 und 1971 war er auch mehrfach als Synchronsprecher beschäftigt.

Im Fernsehen spielte er außer in mehreren Tatort-Produktionen auch in der 2. Staffel der Karl-May-Fernsehserie Kara Ben Nemsi Effendi (1975) mit und verkörperte die Hauptrolle in der sechsteiligen Krimiserie Lobster (ZDF, 1976) von Hans W. Geißendörfer. 1976 spielte er die Rolle des hessischen Obersten Rall in dem dreiteiligen Fernsehspiel von Fritz Umgelter Der Winter, der ein Sommer war nach dem gleichnamigen Roman von Sandra Paretti. Eine wichtige Fernsehrolle übernahm er 1993 in dem Doku-Drama Wehner – die unerzählte Geschichte von Heinrich Breloer, in der er den alten Herbert Wehner verkörperte.

Baumanns Bekanntheitsgrad wuchs weiter durch die Fernsehserie SOKO 5113, in der er zwischen 1987 und 1997 den Hauptkommissar Jürgen Sudmann spielte. Nach seinem dortigen Ausscheiden ermittelte Sudmann als Privatdetektiv in einer Spin-off-Serie Solo für Sudmann weiter. Im Jahr 2008 hatte er im 90-minütigen Special anlässlich des 30-jährigen Jubiläums von SOKO 5113 (Die Akte Göttmann) einen weiteren Gastauftritt.

Den größten Erfolg brachte ihm die komödiantische Krimiserie Adelheid und ihre Mörder, die von 1992 bis 2006 produziert wurde. Hier trat er als Hauptkommissar Strobel neben Evelyn Hamann, Tilo Prückner und Gisela May auf.

Persönliches

Heinz Baumann war bis zu deren Tod (2003) 40 Jahre lang mit der Schauspielerin Gardy Brombacher verheiratet und hat eine Tochter, Judith Richter, aus einer zwischenzeitlichen Beziehung mit Beatrice Richter. Baumann lebt mit seiner Lebensgefährtin in München-Schwabing.

Filmografie (Auswahl)

  • 1954: Schloß Hubertus
  • 1960: Das Spukschloß im Spessart
  • 1962: Becket oder Die Ehre Gottes (TV)
  • 1963: Penthesilea (TV)
  • 1965: Der arme Mann Luther (TV)
  • 1966: Stella (TV)
  • 1966: Jeanne oder Die Lerche (TV)
  • 1966: Irrungen, Wirrungen (TV)
  • 1967: Moral (TV)
  • 1967: In Lemgo 89 (TV)
  • 1968: Bahnwärter Thiel (TV)
  • 1969: Lauf doch nicht splitternackt herum (TV)
  • 1969: Fragestunde (TV)
  • 1969: Ich bin ein Elefant, Madame
  • 1969: Der Rückfall (TV)
  • 1969: Die Verschwörung (TV)
  • 1971: Die Messe der erfüllten Wünsche (TV)
  • 1971: Und Jimmy ging zum Regenbogen
  • 1971: Willy und Lilly (TV)
  • 1971: Der Kommissar – Der Tod des Herrn Kurusch (TV)
  • 1971: Letzte Mahnung (TV)
  • 1972: Blüten der Gesellschaft (TV)
  • 1973: Alle Menschen werden Brüder
  • 1973: Eine egoistische Liebe (TV)
  • 1974: Die Antwort kennt nur der Wind
  • 1974: Tatort: Zweikampf (TV)
  • 1975: Kara Ben Nemsi Effendi (TV) 5 Teile
  • 1975: Polly oder Die Bataille am Bluewater Creek (TV)
  • 1975: Der Biberpelz (TV)
  • 1976: Der Winter, der ein Sommer war (TV)
  • 1976: Lobster (TV)
  • 1978: Kleine Geschichten mit großen Tieren (TV)
  • 1978: Der Geist der Mirabelle (TV)
  • 1978: St. Pauli-Landungsbrücken: Der Runner (TV)
  • 1978–1993: SOKO 5113 (TV-Serie)
  • 1980: Tatort, Folge 113: Schussfahrt (TV)
  • 1981: Im Schlaraffenland (TV)
  • 1981: Der Alte: Der Gärtner (TV)
  • 1982: Der Gärtner von Toulouse
  • 1983: Treffpunkt im Unendlichen (TV)
  • 1983–1986: Ich heirate eine Familie (TV)
  • 1984: Der Snob (TV)
  • 1987: Reichshauptstadt - privat (TV)
  • 1989: Der Spatzenmörder (TV)
  • 1990: Ich will leben (TV)
  • 1992: Die Unschuldsengel (TV)
  • 1992: Tatort: Unversöhnlich
  • 1993–2007: Adelheid und ihre Mörder (TV-Serie)
  • 1993: Die Elefantenbraut (TV)
  • 1993: Wehner – die unerzählte Geschichte (TV)
  • 1996: Diebinnen
  • 1997: Solo für Sudmann (TV-Serie)
  • 2003: Das Traumschiff – Südsee
  • 2004: Vater werden ist nicht schwer (TV)
  • 2005: Pfarrer Braun – Bruder Mord (TV)
  • 2006: Bettis Bescherung (TV)
  • 2007: Späte Aussicht (TV)
  • 2008: SOKO 5113 – Die Akte Göttmann (TV)
  • 2013: Die letzte Fahrt (TV)

Auszeichnungen

  • 1976: Hersfeld-Preis[1]
  • 2002: Bayerischer Fernsehpreis für Adelheid und ihre Mörder

Einzelnachweise

  1. Heinz Baumann in: Hersfeld-Preis

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 19. April 2013, 19:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Leppus, Imschulze, GraceKelly, Schelmentraum, Derschueler, Fox122, Josy24, Sitacuisses, Heinz34, JFH-52, Ben Nevis, Kh80, GT1976, Herzog Trelleborg, Frankee 67, Silent leges, Pflastertreter, Randolph33, Jörg22, Aka, WIKIdesigner, Crazy1880, Schreiber99, Dd1rk, Krassdaniel, Soenke Rahn, Paulae, J.-H. Janßen, WerstenerJung, Filme, Hotcha2, César, Moepeloepi, Jesi, Neuroca, WikiMax, Callidior, Teefxiwlana, P UdK, Afromme, Konrad Lackerbeck, Wellano18143, Darev, McSearch, Joho345, A Ruprecht, Christian Specht, Ri st, Sebbot, JCS, Helmut Zenz, Smoritz81, Andreas S., Tegernbach, Jed, Jamiri, Buckie, RedBot, Cesar, Peter200, Michail, Stefan Kühn, Raymond, Arbol01, Wittkowsky, XXX, Rybak. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Heinz Baumann hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Michael Steinke
Das Traumschiff – Südsee Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Siegfried Rauch, Heide Keller, Horst Naumann, Ralf Bauer, Heinz Baumann, Grit Boettcher, Florian Fitz, Sandra Leonhard, Alexander Wussow, Tina Ruland, Erich Hallhuber, Karin Thaler, Marli Revives, Björn Casapietra

Regie: Heinrich Breloer
Wehner – die unerzählte Geschichte Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Ulrich Tukur, Esther Hausmann, Raidar Müller, Barbara Nüsse, Peter Sodann, Heide Simon, Lena Stolze, Susanne Schäfer, Heinz Baumann, Hans Peter Hallwachs, Hermann Lause, Hans-Michael Rehberg, Roland Schäfer, Udo Samel, Ulrike Kriener
FSK 12
Regie: Horst Königstein
Reichshauptstadt – privat Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Ruth Niehaus, Annette Uhlen, Heinz Baumann, Robert Jarczyk, Rolf Becker, Barbara Nüsse, Heike Falkenberg, Jürgen Vogel, Caroline Redl, Eva Medusa Gühne, Gustav−Peter Wöhler, Roland-Momme Jantz
Der Winter, der ein Sommer war
FSK 12
Regie: Fritz Umgelter
Der Winter, der ein Sommer war Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Günter Strack, Horst Frank, Pinkas Braun, Klaus Höhne, Hans Caninenberg, Anneliese Uhlig, Christian Quadflieg, Sigmar Solbach, Ernst von Klipstein, Alice Treff, Claudia Golling, Heinz Baumann, Sigurd Fitzek, Joost Siedhoff, Werner Hessenland, Georg Lehn, Günter Loibl
FSK 16
Regie: Alfred Vohrer
Alle Menschen werden Brüder Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Harald Leipnitz, Doris Kunstmann, Rainer Artenfels, Klaus Schwarzkopf, Herbert Fleischmann, Konrad Georg, Michel Jacot, Alf Marholm, Christiane Maybach, Elisabeth Volkmann, Ingrid van Bergen, Heinz Baumann, Manfred Seipold, Alexander Golling, Edith Schultze-Westrum, Roberto Blanco, Ingeborg Lapsien
FSK 12
Regie: Alfred Vohrer
Und Jimmy ging zum Regenbogen Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Alain Noury, Horst Tappert, Ruth Leuwerik, Konrad Georg, Horst Frank, Judy Winter, Doris Kunstmann, Heinz Moog, Eva Zilcher, Heinz Baumann, Herbert Fleischmann, Peter Pasetti, Friedrich G. Beckhaus, Paul Edwin Roth, Klaus Schwarzkopf, Jochen Brockmann, Bruno Dallansky
Ich bin ein Elefant, Madame
FSK 6
Regie: Peter Zadek
Ich bin ein Elefant, Madame Userwertung:

Produktionsjahr: 1969
Schauspieler/innen: Wolfgang Schneider, Heinz Baumann, Guido Baumann, Margot Trooger, Günther Lüders, Tankred Dorst, Peter Palitzsch, Rolf Becker, Ilja Richter, Ingrid Resch, Kurt Hübner, Robert Dietl
Das Spukschloß im Spessart
FSK 6
Regie: Kurt Hoffmann
Das Spukschloß im Spessart Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Liselotte Pulver, Hanne Wieder, Heinz Baumann, Hubert von Meyerinck, Hans Clarin, Georg Thomalla, Curt Bois, Hans Richter, Paul Esser, Elsa Wagner, Ernst Waldow, Herbert Hübner, Veronika Fitz
FSK 6
Regie: Helmut Weiß
Schloß Hubertus Userwertung:

Produktionsjahr: 1954
Schauspieler/innen: Friedrich Domin, Marianne Koch, Heinz Baumann, Raidar Müller, Lil Dagover, Michael Heltau, Paul Richter, Karl Hanft, Gustl Waldau, Renate Hoy, Erika Remberg, Elisabeth Wischert, Thea Aichbichler, Walter Janssen, Georg Bauer, Heinrich Hauser, Bertl Schultes

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!