Schauspieler/in

Harriet Andersson

* 14.02.1932 - Stockholm, Schweden

Über Harriet Andersson

Harriet Andersson

Harriet Andersson (* 14. Februar 1932 in Stockholm) ist eine schwedische Schauspielerin und vor allem bekannt für ihre Rollen in den Filmen Ingmar Bergmans.

Leben und Wirken

Harriet Andersson besuchte bereits in jungen Jahren die Calle Flygare Theaterschule und trat am Oscarsteatern auf. Nach ersten kleinen Kino- und Reklamefilmauftritten erhielt sie 1952 in Vilgot Sjömans Trots ihre erste größere Rolle. Aufgrund ihrer Leinwandpräsenz bot ihr Ingmar Bergman die Hauptrolle in Die Zeit mit Monika (1953) an, der ihren Durchbruch als Schauspielerin bedeutete. Im selben Jahr schloss sie sich Bergmans Theaterensemble am Stadttheater in Malmö an und war eine Zeit lang auch privat mit dem Regisseur liiert. Ihre bekannteste Rolle in dieser Zeit spielte sie in Bergmans Das Lächeln einer Sommernacht (1955). 1956 kehrte sie nach Stockholm ans Theater zurück und spielte unter anderem die Rolle der Anne Frank. In späteren Jahren wirkte sie in Bergmans Wie in einem Spiegel (1961), Schreie und Flüstern (1972) und Fanny und Alexander (1982) sowie Mai Zetterlings Liebende Paare (1964) und Die Mädchen (1968) mit. Von 1968 bis 1992 gehörte sie dem Ensemble des Königlichen Dramatischen Theaters an. Im Jahr 2003 drehte sie Dogville unter der Regie von Lars von Trier. 2005 veröffentlichte sie ihre in Form von Interviews abgefasste Autobiografie mit dem Titel Harriet Andersson.[1]

Filmografie (Auswahl)

  • 1953: Die Zeit mit Monika (Sommaren med Monika) – Regie: Ingmar Bergman
  • 1953: Abend der Gaukler (Gycklarnas afton) – Regie: Ingmar Bergman
  • 1955: Frauenträume (Kvinnodröm) – Regie: Ingmar Bergman
  • 1955: Das Lächeln einer Sommernacht (Sommarnattens leende) – Regie: Ingmar Bergman
  • 1961: Wie in einem Spiegel (Såsom i en spegel) – Regie: Ingmar Bergman
  • 1964: Zu lieben (Att älska) – Regie: Jörn Donner
  • 1964: Liebende Paare (Älskande par) – Regie: Mai Zetterling
  • 1964: Ach, diese Frauen (För att inte tala om alla dessa kvinnor) – Regie: Ingmar Bergman
  • 1966: Anruf für einen Toten (The Deadly Affair) – Regie: Sidney Lumet
  • 1968: Kampf um Rom – Regie: Robert Siodmak
  • 1968: Die Mädchen (Flickorna) – Regie: Mai Zetterling
  • 1972: Schreie und Flüstern (Viskningar och rop) – Regie: Ingmar Bergman
  • 1975: Die weiße Wand (Den vita vaggen) – Regie: Stig Björkman
  • 1982: Fanny und Alexander (Fanny och Alexander) – Regie: Ingmar Bergman
  • 1993: Höher als der Himmel (Høyere enn himmelen) – Regie: Berit Nesheim
  • 1997: Selma und Johanna (Selma & Johanna – en roadmovie) – Regie: Ingela Magner
  • 2003: Dogville – Regie: Lars von Trier

Auszeichnungen

  • 1964: Preis für die Beste Darstellerin auf den Internationalen Filmfestspielen von Venedig für Zu lieben
  • 1973: Guldbagge für die Beste Hauptdarstellerin für Schreie und Flüstern
  • 1975: Darstellerpreis auf dem Internationalen Filmfestival Moskau für Die weiße Wand

Literatur

  • Harriet Andersson, Jan Lumholdt: Harriet Andersson, Alfabeta, Stockholm 2006, ISBN 9789150106602

Einzelnachweise

  1. Harriet Andersson auf der Webseite der Ingmar-Bergman-Stiftung, abgerufen am 25. September 2012.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 19:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Sly37, Dr.Haus, Robert Kerber, Critican.kane, TZorn, Roterraecher, TSchm, Si! SWamP, JunoArtemis, Gaudio, Schulpädagoge, Zenit, Albrecht 2, Louis Wu, DieAlraune, UBehrje, Voyager, Hhp4, StillesGrinsen, Juliana, Emes, AN, César, Kubrick, Harro von Wuff, Rybak. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Harriet Andersson hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Dogville
Drama FSK 12
Regie: Lars von Trier
Dogville Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Nicole Kidman, Harriet Andersson, Lauren Bacall, Jean-Marc Barr, Paul Bettany, Blair Brown, James Caan, Udo Kier, Stellan Skarsgård, Patricia Clarkson, Jeremy Davies, Ben Gazzara, Philip Baker Hall, Chloë Sevigny, Siobhan Fallon

Regie: Ingela Magner
Selma und Johanna Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Grete Havnesköld, Anna Sjögren, Kjell Bergqvist, Jakob Eklund, Jan Mybrand, Johan Widerberg, Harriet Andersson, Lis Nilheim, Anna-Lena Hemström, Lakke Magnusson
FSK 16
Regie: Ingmar Bergman
Fanny und Alexander Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Bertil Guve, Pernilla Allwin, Allan Edwall, Ewa Fröling, Jan Malmsjö, Gunn Wållgren, Jarl Kulle, Erland Josephson, Harriet Andersson
Schreie und Flüstern
FSK 12
Regie: Ingmar Bergman
Schreie und Flüstern Userwertung:

Produktionsjahr: 1972
Schauspieler/innen: Harriet Andersson, Kari Sylwan, Ingrid Thulin, Liv Ullmann, Erland Josephson, Anders Ek, Inga Gill, Henning Moritzen, Georg Årlin

Regie: Robert Siodmak
Kampf um Rom – 1. Teil Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Laurence Harvey, Orson Welles, Sylva Koscina, Honor Blackman, Robert Hoffmann, Lang Jeffries, Michael Dunn, Florin Piersic, Emanoil Petrut, Harriet Andersson, Ewa Strömberg, Ingrid Brett, Friedrich von Ledebur, Dieter Eppler
Drama
Regie: Mai Zetterling
Die Mädchen Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Bibi Andersson, Gunnel Lindblom, Harriet Andersson, Erland Josephson, Åke Lindström, Frank Sundström, Gunnar Björnstrand, Stig Engström, Ulf Palme
Ach, diese Frauen
Komödie FSK 16
Regie: Ingmar Bergman
Ach, diese Frauen Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Bibi Andersson, Harriet Andersson, Eva Dahlbeck, Karin Kavli, Gertrud Fridh, Mona Malm, Barbro Hiort af Ornäs, Jarl Kulle, Allan Edwall, Georg Funkquist
Wie in einem Spiegel

Regie: Ingmar Bergman
Wie in einem Spiegel Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: Harriet Andersson, Gunnar Björnstrand, Max von Sydow, Lars Passgård
Frauenträume
Drama FSK 16
Regie: Ingmar Bergman
Frauenträume Userwertung:

Produktionsjahr: 1955
Schauspieler/innen: Eva Dahlbeck, Harriet Andersson, Gunnar Björnstrand, Ulf Palme, Inga Landgré, Benkt-Åke Benktsson, Sven Lindberg, Kerstin Hedeby
FSK 16
Regie: Ingmar Bergman
Das Lächeln einer Sommernacht Userwertung:

Produktionsjahr: 1955
Schauspieler/innen: Ulla Jacobsson, Eva Dahlbeck, Gunnar Björnstrand, Harriet Andersson, Margit Carlqvist, Jarl Kulle, Björn Bjelfvenstam, Nairna Wilfstrand, Åke Fridell, Gull Natorp, Jullan Kindahl
FSK 18
Regie: Ingmar Bergman
Lektion in Liebe Userwertung:

Produktionsjahr: 1954
Schauspieler/innen: Eva Dahlbeck, Gunnar Björnstrand, Harriet Andersson, Yvonne Lombard, Åke Grönberg
FSK 16
Regie: Ingmar Bergman
Abend der Gaukler Userwertung:

Produktionsjahr: 1953
Schauspieler/innen: Åke Grönberg, Harriet Andersson, Hasse Ekman, Anders Ek, Gudrun Brost, Annika Tretow, Erik Strandmark, Gunnar Björnstrand, Curt Löwgren, Åke Fridell
Die Zeit mit Monika
FSK 12
Regie: Ingmar Bergman
Die Zeit mit Monika Userwertung:

Produktionsjahr: 1953
Schauspieler/innen: Harriet Andersson, Lars Ekborg, Dagmar Ebbesen, Åke Fridell, Naemi Briese

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!