Schauspieler/in

Hansi Arnstaedt

* 08.12.1878 - Dresden
† 08.05.1945 Berlin

Über Hansi Arnstaedt

Hansi Arnstaedt

Hansi Arnstaedt, auch Hansi Arnstädt (* 8. Dezember 1878[1] in Dresden; † 8. Mai 1945 in Berlin; gebürtig als Johanna Arnstädt) war eine deutsche Schauspielerin.

Leben und Wirken

Sie gab ihr Debüt 1898 als Chorsängerin am Stadttheater von Brieg. Danach erhielt sie ein Engagement an den Königlichen Schauspielen Wiesbaden. Dort verkörperte sie unter anderem Nerissa in Der Kaufmann von Venedig. 1903 wechselte sie an die Königlichen Schauspiele Berlin.

Ihr Rollenfach war das der Munteren und Naiven, später war sie in Charakterrollen zu sehen. 1913 erhielt sie die Rolle der Titelheldin in Franz Portens dreiteiliger Filmbiografie über die Königin Luise. Danach erschien sie erst wieder ab 1930 im Film. Meist war sie jetzt Nebendarstellerin, manchmal wie 1940 in Lauter Liebe als Mutter von Hertha Feiler übernahm sie auch größere Aufgaben. Am Tag der deutschen Kapitulation zum Ende des Zweiten Weltkriegs beging sie in Berlin Selbstmord.

Filmografie

  • 1913: Film von der Königin Luise (3 Teile)
  • 1930: Dolly macht Karriere
  • 1930: 1000 Worte deutsch
  • 1931: Drei Tage Liebe
  • 1931: Der Bettelstudent
  • 1931: So'n Windhund
  • 1931: Kyritz - Pyritz
  • 1931: Der Tanzhusar
  • 1931: Der wahre Jakob
  • 1932: Der Feldherrnhügel
  • 1932: Der tolle Bomberg
  • 1932: Ich bleib bei Dir
  • 1933: Die kleine Schwindlerin
  • 1933: Zwei gute Kameraden
  • 1933: Liebe muß verstanden sein
  • 1934: Mutter und Kind
  • 1935: Der Schlafwagenkontrolleur
  • 1936: Intermezzo
  • 1936: Diener lassen bitten
  • 1937: Ferngespräch mit Hamburg
  • 1937: Die perfekte Sekretärin
  • 1937: Die göttliche Jette
  • 1938: Der eingebildete Kranke
  • 1938: Die fromme Lüge
  • 1938: Die Umwege des schönen Karl
  • 1938: Aber mein lieber Herr Neumann
  • 1938: Das Mädchen von gestern Nacht
  • 1939: Der halbe Weg - 33 Minuten in Grüneberg
  • 1939: Modell Lu, der Lebensweg eines Hutes
  • 1939: Die Geliebte
  • 1939: Die Frau ohne Vergangenheit
  • 1939: Hurra! Ich bin Papa!
  • 1940: Herz geht vor Anker
  • 1940: Was wird hier gespielt?
  • 1940: Lauter Liebe
  • 1941: Ich klage an
  • 1941: Annelie
  • 1943: Tolle Nacht

Fußnote

  1. Geburtsjahr 1878 laut Kay Weniger in Das große Personenlexikon des Films. IMDb, Filmportal u. a. nennen als Geburtsjahr 1887.

Weblinks

  • Biografie mit Foto

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. Januar 2013, 00:01 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Janericloebe, Jbergner, MAY, Goerdten, Xquenda, APPER, Konrad Lackerbeck. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Hansi Arnstaedt hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Hurra! Ich bin Papa!

Regie: Kurt Hoffmann
Hurra! Ich bin Papa! Userwertung:

Produktionsjahr: 1939
Schauspieler/innen: Heinz Rühmann, Albert Florath, Walter Schuller, Carola Höhn, Hansi Arnstaedt, Ursula Grabley, Marianne Stanior, Bruno Fritz, Ludwig Schmitz, Ilse Stobrawa, Olga Limburg, Ursula Ulrich, Karin Lüsebrink, Sophie Cieslak, Marianne Kiwitt, Eberhard Leithoff, Wolfgang Keppler
Die Umwege des schönen Karl
Komödie
Regie: Carl Froelich
Die Umwege des schönen Karl Userwertung:

Produktionsjahr: 1938
Schauspieler/innen: Heinz Rühmann, Karin Hardt, Albert Florath, Claire Reigbert, Sybille Schmitz, Ernst Legal, Paul Westermeier, Leo Peukert, Margarete Kupfer, Paul Bildt, Werner Finck, Carl Günther, Kurt Seifert, Hugo Froelich, Hansi Arnstaedt
Die göttliche Jette
Komödie FSK 12
Regie: Erich Waschneck
Die göttliche Jette Userwertung:

Produktionsjahr: 1937
Schauspieler/innen: Grethe Weiser, Viktor de Kowa, Kurt Meisel, Alfred Schlageter, Hansi Arnstaedt, Hans Junkermann, Olga Limburg, Marina von Ditmar, Wilhelm Bendow, Antonie Jaeckel, Ernst Legal, Gerhard Dammann, Erich Dunskus, Paul Rehkopf, Oscar Sabo, Jakob Tiedtke, Elsa Wagner

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!