Schauspieler/in

Günther Ballier

* 18.10.1900 - Berlin
† 20.04.1980 Berlin

Über Günther Ballier

Günther Ballier

Günther Anton Albert Gustav Ballier (* 18. Oktober 1900 in Berlin; † 20. April 1980 ebenda) war ein deutscher Film- und Theaterschauspieler und Synchronsprecher, der vor allem als Nebendarsteller in DEFA- und DFF-Produktionen tätig war.

Leben

Ballier studierte Theaterwissenschaften und arbeitete bis 1923 zeitweilig als Bankangestellter, ehe er verschiedene Theater-Engagements an Bühnen in Potsdam, Neuss, Hannover, Augsburg und Berlin wahrnahm. Neben seiner Theaterarbeit arbeitete er ab 1933 in deutschen Filmen in zumeist kleineren Rollen, darunter in Filmen wie Heideschulmeister Uwe Karsten (1933) und Die Liebe und die erste Eisenbahn (1934), mit.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges gastierte er am Landestheater in Brandenburg und an verschiedenen Berliner Bühnen, unterbrochen von einer kurzen Dozententätigkeit an der Schauspielakademie Fritz Kirchhoff. Ab 1949 folgten dann auch wieder Angebote für Film- und Fernsehtätigkeiten, wo er allerdings ausschließlich in kleineren Rollen in DDR-Produktionen zu sehen war.

Filmografie (Auswahl)

  • 1933: Heideschulmeister Uwe Karsten
  • 1934: Pipin, der Kurze
  • 1934: Seine beste Erfindung
  • 1936: Das Hofkonzert
  • 1937: Der Mann, der Sherlock Holmes war
  • 1937: La Habanera
  • 1940: Die Rothschilds
  • 1942: Anschlag auf Baku
  • 1953: Geheimakten Solvay
  • 1956: Der Teufelskreis
  • 1956: Der Richter von Zalamea
  • 1958: Emilia Galotti
  • 1959: Das Feuerzeug
  • 1959: Verwirrung der Liebe
  • 1961: Gewissen in Aufruhr (TV-Miniserie)
  • 1965: Solange Leben in mir ist
  • 1970: Jeder stirbt für sich allein (TV-Miniserie)
  • 1975: Polizeiruf 110: Das letzte Wochenende (TV-Reihe)

Literatur

  • Frank-Burkhard Habel & Volker Wachter: Das große Lexikon der DDR-Stars. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2002, ISBN 3-89602-391-8.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 16. Juli 2012, 15:07 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Pirulinmäuschen, Silewe, Paulae, Homus, Umherirrender, Pelz, Marcus Cyron, WortUmBruch, ADwarf. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Günther Ballier hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Biographie FSK 12
Regie: Günter Reisch
Solange Leben in mir ist Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Horst Schulze, Ludmila Kasjanowa, Rita Krips, Michail Uljanow, Albert Hetterle, Erika Dunkelmann, Jutta Hoffmann, Stefan Lisewski, Albert Garbe, Fred Delmare, Wolfgang Ostberg, Hans Hardt-Hardtloff, Mathilde Danegger, Horst-Tanu Margraf, Zofia Rysiówna, Erich Mirek, Siegfried Weiß

Regie: Günter Reisch, Hans-Joachim Kasprzik
Gewissen in Aufruhr Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: Erwin Geschonneck, Inge Keller, Harry Hindemith, Kurt Wenkhaus, Ruth Kommerell, Otto Dierichs, Friedrich Richter, Karl Brenk, Johannes Maus, Günther Ballier, Bruno Carstens, Horst Kube, Hans-Peter Reinecke, Günter Naumann, Barbara Dittus, Norbert Christian, Fred Düren
FSK 0
Regie: Slátan Dudow
Verwirrung der Liebe Userwertung:

Produktionsjahr: 1959
Schauspieler/innen: Annekathrin Bürger, Angelica Domröse, Willi Schrade, Stefan Lisewski, Hannes Fischer, Martin Flörchinger, Ulrich Folkmar, Horst Friedrich, Hans Lucke, Friedrich Richter, Werner Wieland, Günther Ballier, Gerhard Bienert, Werner Dissel, Ursula Fröhlich, Maika Joseph, Hildegard Küthe
Emilia Galotti
FSK 12
Regie: Martin Hellberg
Emilia Galotti Userwertung:

Produktionsjahr: 1958
Schauspieler/innen: Karin Hübner, Gerhard Bienert, Maly Delschaft, Hans-Peter Thielen, E. O. Fuhrmann, Eduard von Winterstein, Gerry Wolff, Horst Schulze, Gisela Uhlen, Karl-Heinz Peters, Karen Fredersdorf, Adolf Peter Hoffmann, Marianne Wünscher, Lissy Tempelhof, Marianne Worbs, Günther Ballier, Hannes Felgner
FSK 12
Regie: Martin Hellberg
Der Richter von Zalamea Userwertung:

Produktionsjahr: 1956
Schauspieler/innen: Hansjoachim Büttner, Gudrun Schmidt-Ahrends, Albert Garbe, Hans Rüdiger Benn, Rolf Ludwig, Ursula Braun, Annegret Golding, Alexander Papendiek, Raimund Schelcher, Günther Ballier, Wolfgang Bachmann, Walter Schramm, Hans Bergmann, August Heller, Walter Lendrich, Werner Tronjeck, Paul Pfingst

Regie: Carl Balhaus
Der Teufelskreis Userwertung:

Produktionsjahr: 1956
Schauspieler/innen: Jochen Brockmann, Kurt Steingraf, Erika Dunkelmann, Horst Naumann, Irma Münch, Fred Delmare, Paul-Joachim Schneider, Hans-Peter Thielen, Horst Koch, Albert Garbe, Peter Herden, Harry Hindemith, Herbert Köfer, Gerry Wolff, Ernst Kahler, Siegfried Weiß, Rolf Ludwig, Günther Ballier

Regie: Fritz Kirchhoff
Anschlag auf Baku Userwertung:

Produktionsjahr: 1942
Schauspieler/innen: Willy Fritsch, René Deltgen, Fritz Kampers, Hans Zesch-Ballot, Paul Bildt, Lotte Koch, Erich Ponto, Aribert Wäscher, Walter Janssen, Joachim Brennecke, Josef Kamper, Wilhelm H. König, Heinrich Marlow, Hellmut Helsig, Alexander Engel, Walter Holetzko, Peter Elsholtz, Günther Ballier
Krimi FSK 6
Regie: Arthur Maria Rabenalt
Männer müssen so sein Userwertung:

Produktionsjahr: 1939
Schauspieler/innen: Hertha Feiler, Hans Söhnker, Hans Olden, Paul Hörbiger, James Bachert, Günther Ballier, Walter Bechmann, Kurt Bierbaum, Fritz Böttger, Elma Czell, Charlott Daudert, Jac Diehl, Edith von Donath, Mia Elmenhorst, Max Harry Ernst, Arthur Fritz Eugens, Han Fongkeng
Das Hofkonzert
FSK 0
Regie: Detlef Sierck
Das Hofkonzert Userwertung:

Produktionsjahr: 1936
Schauspieler/innen: Marta Eggerth, Johannes Heesters, Herbert Hübner, Otto Tressler, Rudolf Klein-Rogge, Flockina von Platen, Ernst Waldow, Hans Richter, Ingeborg von Kusserow, Kurt Meisel, Alfred Abel, Edwin Jürgensen, Rudolf Platte, Iwa Wanja, Günther Ballier, Johannes Bergfeldt, Fritz Berghof

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!