Schauspieler/in / Komponist/in

Graham Chapman

* 08.01.1941 - Leicester, England
† 04.10.1989 Maidstone, England

Über Graham Chapman

Graham Chapman

Graham Arthur Chapman (* 8. Januar 1941 in Leicester; † 4. Oktober 1989 in Maidstone) war ein britischer Schauspieler und Schriftsteller und Mitglied der Komiker-Gruppe Monty Python. Unter anderem spielte er die Titelrolle in Das Leben des Brian.

Biografie

Chapman lernte während seines Medizinstudiums in Cambridge den Jurastudenten und späteren Komikerkollegen John Cleese kennen. Beide begannen in den 1960ern, Sketche für die BBC zu schreiben, so z. B. für den 1968 produzierten Sketchfilm How to Irritate People, in dem beide auch Hauptrollen übernahmen. 1969 gründeten sie mit anderen Komikern zusammen die Gruppe Monty Python.

1970 gab Graham Chapman öffentlich seine Homosexualität bekannt. In jener Zeit erfuhr auch die Öffentlichkeit von seiner Liaison mit dem britischen Schriftsteller David Sherlock.

Chapman spielte im Musik-Clip von Iron Maidens Can I play with Madness (1987/88) als Kunstlehrer mit.

Chapman litt jahrelang unter Alkoholismus und Nikotinsucht, wodurch er schwere Gesundheitsschäden erlitt. Im November 1988 wurde erstmals ein bösartiger Tumor der Mandeln festgestellt und entfernt. In der Folge wurden weitere Geschwülste im Rachen und an der Wirbelsäule diagnostiziert, wodurch er schließlich auf einen Rollstuhl angewiesen war. Am 4. Oktober 1989 – nur einen Tag vor dem zwanzigjährigen Jubiläum der Monty Pythons – starb Chapman an den Folgen seiner Krankheit. Eine Trauerfeier im Dezember 1989 wurde teilweise zum skurrilen Spektakel ganz im Sinne des Monty-Python-Mitglieds. John Cleese begann seine Grabrede mit einer Abwandlung des Dead-Parrot-Sketches, dessen Co-Autor Chapman war:

: „He has ceased to be, bereft of life, he rests in peace, he has kicked the bucket, hopped the twig, : bit the dust, snuffed it, breathed his last, and gone to meet the Great Head of Light Entertainment in the sky …“

Da Cleese so offensichtlich stolz darauf war, der erste Mensch zu sein, der im britischen Fernsehen das Wort „Shit“ sagt, will er beim Schreiben der Trauerrede auch gehört haben, wie ihm Chapman ins Ohr flüstert, er möge auch der Erste sein, der bei einer britischen Trauerfeier das Wort „Fuck“ gesagt hat. Die Trauergemeinde sang abschließend den Song Always Look on the Bright Side of Life.[1]

Bei einem Fernsehauftritt zum dreißigjährigen Jubiläum von Monty Python’s Flying Circus in Aspen/Colorado trat Graham Chapman mit den fünf Kollegen als Asche in seiner Urne auf und machte sich mit lautem Klopfen und Rütteln im Gefäß bemerkbar und verständlich. Im Laufe des Auftritts wurde die Urne umgeworfen und „die Asche“ anschließend unter den Teppich gekehrt, in dem Raum verteilt und teilweise mit dem Staubsauger aufgesaugt.[2][3]

Filmografie

  • 1965: Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten (Those Magnificent Men in their Flying Machines or How I Flew from London to Paris in 25 Hours 11 Minutes)
  • 1969: The Magic Christian
  • 1970: Ein blinder Passagier hats schwer Doctor in Trouble
  • 1970: The Rise and Rise of Michael Rimmer
  • 1971: Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft (Monty Pythons And Now for Something Completely Different)''
  • 1971: The Statue
  • 1974: Die Ritter der Kokosnuß (Monty Python and the Holy Grail)
  • 1978: The Odd Job
  • 1979: Das Leben des Brian (Monty Python’s Life of Brian)
  • 1982: Monty Python Live at the Hollywood Bowl
  • 1983: Der Sinn des Lebens (The Meaning of Life)
  • 1983: Dotterbart (Yellowbeard)
  • 1987: Die Fälle des Harry Fox (Still crazy like a Fox)
  • 1988: Jake's Journey
  • 1989: Stage Fright

Fernsehen

  • 1967: At Last the 1948 Show
  • 1968: How to Irritate People
  • 1969-1973: Monty Pythons Flying Circus

Literatur

  • Graham Chapman: A Liars Autobiography''. London: Eyre Methuen 1980. ISBN 0-413-47570-0.
  • Deutsche Ausgabe: Autobiographie eines Lügners, Übersetzung von Harry Rowohlt. Hamburg: Haffmans & Tolkemitt 2012. ISBN 978-3-942989-11-4

Dokumentationen

  • 1993: Pythons Night: 30 Years of Monty Python
  • 2005: Monty Python: In The Beginning

Quellen

  1. http://www.youtube.com/watch?v=fsHk9WC7fnQ
  2. http://www.youtube.com/watch?v=JpL12ilpDnQ
  3. http://www.youtube.com/watch?v=e7uMr5b2wXo

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 09. April 2013, 13:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: C.Zebe, Schraubenbürschchen, Vonpeppi, Dreaming coat, Vigala Veia, Zehdeh, SnowIsWhite, Kalorie, Liberal Freemason, O.babuszak, Stuijts, TomSFox, Septembermorgen, NiTenIchiRyu, RoBri, Ginomorion, Saethwr, Balham Bongos, Monte Schlacko, Gereon K., Zacke, Wiegels, Nina, Dein Freund der Baum, J.-H. Janßen, Der.Traeumer, David Ring, Falense, Gewetz, Arno Matthias, Philip Bimboese, Shiyaki, Englandfan, Leppus, Jazzman, Jarlhelm, Raymond, Gekko88, FlorianK, Vintagesound, Alib, Nodutschke, Hansele, Don Quichote, Tacado, T34, Murtasa, Dralon, Dundak, Dennis Hainke, Martin Möller, APPER, Aka, Varulv, Popie, Rybak, Salmi, Mikano, Otaku, Fuselhausi, Andrej-schoeke, FlaBot, Zwobot, Voyager, Bender235, Swust, Katharina, Maha. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Graham Chapman hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Dotterbart
Abenteuer FSK 16
Regie: Mel Damski
Dotterbart Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Graham Chapman, Martin Hewitt, Peter Boyle, Marty Feldman, Peter Cook, Michael Hordern, Eric Idle, Tommy Chong, Cheech Marin, John Cleese, Spike Milligan, David Bowie, Susannah York
Das Leben des Brian
FSK 12
Regie: Terry Jones
Das Leben des Brian Userwertung:

Produktionsjahr: 1979
Schauspieler/innen: Graham Chapman, Michael Palin, John Cleese, Terry Jones, Eric Idle, Terry Gilliam, Sue Jones-Davies, Kenneth Colley, Terence Bayler, John Young, Carol Cleveland, Neil Innes, Spike Milligan, George Harrison
Die Ritter der Kokosnuss
Kultfilm FSK 12
Regie: Terry Jones, Terry Gilliam
Die Ritter der Kokosnuss Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Graham Chapman, John Cleese, Eric Idle, Terry Gilliam, Terry Jones, Connie Booth, John Young, Carol Cleveland, Neil Innes, Rita Davies, Sally Kinghorn, Avril Stewar

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!