Schauspieler/in

Gisela von Collande

* 05.02.1915 - Dresden-Laubegast
† 23.10.1960 bei Nöttingen, Baden

Über Gisela von Collande

Gisela von Collande

Gisela von Collande, eigentlich Gisela Huberta Valentine Maria von Mitschke-Collande (* 5. Februar 1915 in Dresden-Laubegast; † 23. Oktober 1960 bei Nöttingen, Baden) war eine deutsche Theater- und Filmschauspielerin.

Leben

Sie entstammte einer schlesischen Adelsfamilie und war die Tochter des Kunstmalers Constantin von Mitschke-Collande (1884-1956) und dessen erster Ehefrau Hilde Wiecke (1892-1984), deren Vater Paul Wiecke Schauspieler und Theaterdirektor in Dresden war.

Ihre künstlerische Ausbildung erhielt sie an der Schauspielschule des Deutschen Theaters in Berlin. 1932 wurde sie an die Volksbühne Berlin verpflichtet. Danach gehörte sie zum Ensemble des Deutschen Theaters, wo sie in zahlreichen Klassikern Hauptrollen übernahm.

Nach dem 2. Weltkrieg setzte sie ihre Bühnenlaufbahn fort und spielte am Thalia-Theater bei Willy Maertens in Hamburg sowie in Wuppertal, Berlin und Frankfurt am Main. Sie wurde auch in zahlreichen Kinofilmen eingesetzt, blieb dort jedoch meist auf die Mitwirkung in Nebenrollen beschränkt.

Collande heiratete am 17. Januar 1935 in Berlin den Schauspieler Josef Dahmen (* 21. August 1903 in Ohligs bei Solingen; † 21. Januar 1985 in Hamburg); aus der Verbindung stammen die Schauspielerin Andrea Dahmen sowie eine weitere Tochter und ein Sohn. Ihre Enkelin Julia (* 1978) sowie ihr Bruder Volker (1913-1990) und dessen Tochter Nora (* 1958) waren bzw. sind ebenfalls Schauspieler.

Gisela von Collande starb bei einem Verkehrsunfall auf der A 8[1]. Ihr Grab liegt auf dem Friedhof Ohlsdorf neben den Gräbern ihres Mannes und ihres Bruders.

Filmographie

  • 1936: Verräter
  • 1936: Maria, die Magd
  • 1937: Heidenovelle (Kurzfilm)
  • 1937: Der zerbrochene Krug
  • 1937: Hahn im Korb / Du sollst nicht küssen
  • 1938: Jugend
  • 1938: Skandal um den Hahn
  • 1938: Ziel in den Wolken
  • 1938: Pour le mérite
  • 1938: Der Schritt vom Wege
  • 1943: Das Bad auf der Tenne (Regie und Drehbuch: Volker von Collande)
  • 1951: Sündige Grenze
  • 1952: Rosen blühen auf dem Heidegrab
  • 1953: Staatsanwältin Corda
  • 1954: Der Mann meines Lebens
  • 1954: Zwischenlandung in Paris
  • 1955: Urlaub auf Ehrenwort
  • 1955: Alibi
  • 1956: Das Mädchen Marion (Preis der Nationen)
  • 1957: Der Stern von Afrika
  • 1958: Die Brüder (TV)
  • 1959: Die Ratten (TV)
  • 1960: Himmel, Amor und Zwirn
  • 1960: An heiligen Wassern

Literatur

  • Genealogisches Handbuch des Adels, Adelige Häuser B Band XX, Seite 304, Band 104 der Gesamtreihe, C. A. Starke Verlag, Limburg (Lahn) 1993,

Einzelnachweise

  1. Bestürzende Szenen in einstiger A8-Kurve am Nöttinger Hang

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 04:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Ah641054, Frut, Daniel 86, Janericloebe, Salomis, Gödeke, Bogumil der Erste, Randolph33, Hybscher, Matthead, Paulae, Meister-Mini, PhiNics, Ovrandow, Igors Little Helper, Hödel, Magnus Manske, ³²P, Times, Wellano18143, Florentyna, Ben Nevis, Darev, Salet, Rybak, Blaufisch, Konrad Lackerbeck, Janneman, Hitch, Dobschuetz. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Gisela von Collande hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
An heiligen Wassern
FSK 6
Regie: Alfred Weidenmann
An heiligen Wassern Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Hansjörg Felmy, Cordula Trantow, Hanns Lothar, Karl John, Gustav Knuth, Gisela von Collande, Margrit Rainer, Leopold Biberti, Uta Kohlhoff, Hans Hessling, Walter Ladengast, Fritz Schulz
Der Stern von Afrika
Kriegsfilm FSK 12
Regie: Alfred Weidenmann
Der Stern von Afrika Userwertung:

Produktionsjahr: 1957
Schauspieler/innen: Joachim Hansen, Marianne Koch, Hansjörg Felmy, Horst Frank, Peer Schmidt, Lore Hartling, Karl Lange, Werner Bruhns, Alexander Kerst, Albert Hehn, Johannes Grossmann, Gisela von Collande, Arno Paulsen, Christian Doermer, Siegfried Schürenberg, Erich Ponto, Roberto Blanco
Liebesfilm FSK 12
Regie: Wolfgang Schleif
Das Mädchen Marion Userwertung:

Produktionsjahr: 1956
Schauspieler/innen: Brigitte Grothum, Winnie Markus, Carl Raddatz, Dietmar Schönherr, Hermann Speelmans, Gisela von Collande, Stanislav Ledinek, Franz-Otto Krüger, Harry Hardt, Eduard Linkers
Alibi
FSK 12
Regie: Alfred Weidenmann
Alibi Userwertung:

Produktionsjahr: 1955
Schauspieler/innen: O. E. Hasse, Martin Held, Eberhard Krüger, Eva-Ingeborg Scholz, Gisela von Collande, Charles Knetschke, Almut Rothweiler, Walter Werner, Peer Schmidt, Ernst Waldow, Jan Hendriks, Helga Roloff, Franz-Otto Krüger, Siegfried Schürenberg, Franz Essel, Hermann Holve, Hans-Albert Martens
FSK 12
Regie: Jean Dréville
Zwischenlandung in Paris Userwertung:

Produktionsjahr: 1955
Schauspieler/innen: Dany Robin, Dieter Borsche, Simone Renant, Heinz Rühmann, François Périer, Micheline Gary, Anneliese Kaplan, Véronique Deschamps, Gisela von Collande, Marina Than, Doris Kirchner, Georges Lannes, René Blancard, Hans Nielsen, Claus Biederstaedt, Reinhard Kolldehoff, Hans Richter
Rosen blühen auf dem Heidegrab
FSK 16
Regie: Hans H. König
Rosen blühen auf dem Heidegrab Userwertung:

Produktionsjahr: 1952
Schauspieler/innen: Ruth Niehaus, Konrad Mayerhoff, Hilde Körber, Armin Dahlen, Lotte Brackebusch, Hermann Schomberg, Gisela von Collande, Ernst Waldow, Albert Florath, Walter Ladengast, Ingeborg von Morawsky, Hedwig Wangel, Josef Dahmen, Otto Friebel

Regie: Volker von Collande
Das Bad auf der Tenne Userwertung:

Produktionsjahr: 1943
Schauspieler/innen: Will Dohm, Heli Finkenzeller, Richard Häußler, Gisela von Collande, Marianne Simson, Wilfried Seyferth, Paul Henckels, Walter Lieck, Gerta Böttcher, Hans Stiebner, Erna Sellmer, Franz Weber, Claus Holm, Hugo Flink, Paul Rehkopf, Friedrich Wilhelm Dann, Cordula Grun
Der zerbrochene Krug
Literaturverfilmung FSK 12
Regie: Gustav Ucicky
Der zerbrochene Krug Userwertung:

Produktionsjahr: 1937
Schauspieler/innen: Emil Jannings, Friedrich Kayssler, Max Gülstorff, Lina Carstens, Angela Salloker, Bruno Hübner, Paul Dahlke, Elisabeth Flickenschildt, Walter Werner, Erich Dunskus, Gisela von Collande, Lotte Rausch, Käthe Kamossa
Kriegsfilm FSK 18
Regie: Karl Ritter
Verräter Userwertung:

Produktionsjahr: 1936
Schauspieler/innen: Willy Birgel, Herbert A. E. Böhme, Paul Dahlke, Josef Dahmen, Hans Zesch-Ballot, Sepp Rist, Volker von Collande, Ernst Karchow, Rudolf Fernau, Lida Baarova, Heinz Welzel, Irene von Meyendorff, Theodor Loos, Siegfried Schürenberg, Carl Junge-Swinburne, Otto Graf, Heinrich Schroth, Gisela von Collande

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!