Schauspieler/in

George DiCenzo

* 21.04.1940 - New Haven, Connecticut, Vereinigte Staaten
† 09.08.2010 Washington Crossing, Newtown, Pennsylvania, Vereinigte Staaten

Über George DiCenzo

George DiCenzo

George Ralph DiCenzo (* 21. April 1940 in New Haven, Connecticut; † 9. August 2010 in Washington Crossing, Newtown, Pennsylvania) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben

Di Cenzo besuchte das Union College im US-Bundesstaat New York. Er absolvierte eine Schauspielausbildung an der Yale University's School of Drama. Im Verlaufe seiner Karriere als Schauspieler, die sich über 30 Jahre erstreckte, hatte DiCenzo zahlreiche Rollen in Kinofilmen, in Fernsehfilmen und Fernsehserien.

DiCenzo begann als Kinodarsteller Anfang der 1970er Jahre mit kleinen Rollen in Horrorfilmen, Actionfilmen und Krimis. Er hatte prägnante Charakterrollen in den Filmen Unheimliche Begegnung der dritten Art, Zurück in die Zukunft und Nochmal so wie letzte Nacht. Weitere Kinorollen hatte er in dem Thriller Verführe mich!, an der Seite von Burt Reynolds und Saffron Burrows, und 2001 in der britisch-italienischen Filmkomödie Hotel von Mike Figgis. Bekannt wurde er insbesondere auch durch die Rolle als Staatsanwalt und Buchautor Vincent Bugliosi in Helter Skelter, einem Fernsehfilm über den Verbrecher Charles Manson. 2004 spielte er den Baseball-Funktionär A. Bartlett Giamatti in Hustle, einem Fernsehfilm über das Leben des in Ungnade gefallenen Baseballspielers Pete Rose.

Seit den 1970er Jahren spielte DiCenzo zahlreiche Episodenrollen und Gastrollen in US-amerikanischen Fernsehserien, unter anderem in Der Chef, Detektiv Rockford – Anruf genügt, Rauchende Colts, Einsatz in Manhattan, Die Straßen von San Francisco, Die Waltons, Magnum, Mord ist ihr Hobby, NYPD Blue und Law & Order.

Gelegentlich arbeitete DiCenzo auch als Bühnendarsteller 1972 trat er Martinique Theatre in New York City in der Rolle des Frank Eaton in dem Theaterstück Whitsuntide auf. In der Saison 1991/1992 trat er mit Nathan Lane am Broadway auf, in dem Stück On Borrowed Time von Paul Osborn, unter der Regie von George C. Scott. Außerdem arbeitete er als Sprecher für Zeichentrickfilme, für Hörbücher und Werbespots.

DiCenzo war auch als Schauspiellehrer und Schauspielcoach tätig. Er gründete ein eigenes Schauspielstudio The Acting Studio in Philadelphia, wo er ab 1997 bis zu seinem Tode tätig war. Außerdem arbeitete er als Schauspiellehrer am The Acting Studio in New York City.

DiCenzo war verheiratet. Er starb an den Spätfolgen eines Unfalls, den er vor einigen Jahren erlitten hatte.

Filmografie (Auswahl)

  • 1970: Das Schloß der Vampire (House of Dark Shadows)
  • 1971: Going Home
  • 1972: Straße zum Jenseits (Across 110th Street)
  • 1973: Der Chef
  • 1973; 1975 Rauchende Colts
  • 1974: Detektiv Rockford – Anruf genügt
  • 1974; 1975: Die Straßen von San Francisco
  • 1975: Cannon
  • 1975: Einsatz in Manhattan
  • 1976: Helter Skelter – Die Nacht der langen messer (Helter Skelter)
  • 1977: Unheimliche Begegnung der dritten Art (Close Encounters of the Third Kind)
  • 1979: Die Waltons
  • 1979: Ein Rabbi im Wilden Westen (The Frisco Kid)
  • 1983: Starflight One – Irrflug ins Weltall (Starflight: The Plane That Couldnt Land)''
  • 1984: Magnum
  • 1984–1985: Der Denver-Clan (9 Folgen)
  • 1984–1994: Mord ist ihr Hobby (6 Folgen)
  • 1985: Das Geheimnis des Zauberschwertes (The Secret of the Sword)
  • 1985: Zurück in die Zukunft (Back to the Future)
  • 1986: Nochmal so wie letzte Nacht (About Last Night)
  • 1988: Pippi Langstrumpfs neueste Streiche
  • 1990: Matlock
  • 1990: Der Exorzist III (The Exorcist III)
  • 1992: Tod in den Augen (Gypsy Eyes)
  • 1992; 1997: Law & Order
  • 1995–1996: NYPD Blue
  • 2001: Verführe mich! (Tempted)
  • 2001: Hotel
  • 2004: Hustle (Fernsehfilm)
  • 2006: Kids – In den Straßen New Yorks (A Guide to Recognizing Your Saints)

Weblinks

  • George DiCenzo in der Internet Broadway Database (englisch)
  • George DiCenzo Biography ((?)-) Rollenverzeichnis bei Filmreference.com
  • Character actor George DiCenzo dies Nachruf in: Variety vom 11. August 2010

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 30. März 2013, 19:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Soenke Rahn, Ionutzmovie, Andim, Nobart, Brodkey65. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

George DiCenzo hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Komödie
Regie: Mike Figgis
Hotel Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Max Beesley, Brian Bovell, Saffron Burrows, George DiCenzo, Andrea Di Stefano, Nicola Farron, Christopher Fulford, Valeria Golino, Salma Hayek, Danny Huston, Rhys Ifans, Jason Isaacs, Lucy Liu, John Malkovich, Chiara Mastroianni, Julian Sands, Burt Reynolds
Thriller FSK 16
Regie: Bill Bennett
Verführe mich! Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Saffron Burrows, Burt Reynolds, Mike Starr, Randy Austin, Kyle Erby, Peter Facinelli, Carol Sutton, Eric Mabius, George DiCenzo
FSK 12
Regie: Vinci Vogue Anžlovar
Tod in den Augen Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Claire Forlani, Jim Metzler, George DiCenzo, Boris Cavazza, Zachary Bogatz
Kinder-/Jugendfilm FSK 6
Regie: Ken Annakin
Die Neuen Abenteuer von Pippi Langstrumpf Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Tami Erin, David Seaman, Cory Crow, Eileen Brennan, Dennis Dugan, Dianne Hull, George DiCenzo, J.D. Dickinson, Chub Bailly, Dick Van Patten, John Schuck, Branscombe Richmond, Evan Adam, Fay Masterson, Romy Mehlman, Geoffrey Seaman, Bridget Brno
Nochmal so wie letzte Nacht
FSK 16
Regie: Edward Zwick
Nochmal so wie letzte Nacht Userwertung:

Produktionsjahr: 1986
Schauspieler/innen: Rob Lowe, Demi Moore, James Belushi, Elizabeth Perkins, George DiCenzo, Michael Alldredge, Robin Thomas, Donna Gibbons, Megan Mullally, Patricia Duff, Rosanna DeSoto, Sachi Parker
FSK 12
Regie: Gwen Wetzler, Bill Reed, Marsh Lamore, Lou Kachivas, Ed Friedman
Das Geheimnis des Zauberschwertes Userwertung:

Produktionsjahr: 1985
Schauspieler/innen: John Erwin, Melendy Britt, Alan Oppenheimer, Linda Gary, George DiCenzo, Erika Scheimer, Lou Scheimer
FSK 12
Regie: Jerry Jameson
Starflight One – Irrflug ins Weltall Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Lee Majors, Hal Linden, Lauren Hutton, Ray Milland, Gail Strickland, George DiCenzo, Tess Harper, Terry Kiser, Heather McAdam, Michael Sacks, Gary Bayer, Pat Corley, Robert Webber
Ein Rabbi im Wilden Westen
Western FSK 12
Regie: Robert Aldrich
Ein Rabbi im Wilden Westen Userwertung:

Produktionsjahr: 1979
Schauspieler/innen: Gene Wilder, Harrison Ford, Ramon Bieri, Val Bisoglio, George DiCenzo, Leo Fuchs, Penny Peyser, Vincent Schiavelli

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!