Schauspieler/in

Fritz Alberti

* 22.10.1877 - Hanau
† 15.09.1954 Berlin

Über Fritz Alberti

Fritz Alberti

Fritz Alberti (* 22. Oktober 1877 in Hanau; † 15. September 1954 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler.

Er studierte an der Technischen Hochschule Berlin das Baufach, arbeitete im Baugewerbe und war von 1904 bis 1907 Regierungsbauführer. 1906 entschied er sich für den Schauspielerberuf und trat in Kassel sowie am Nationaltheater Mannheim auf. 1922 kam er nach Berlin.

Bald darauf erhielt Alberti auch Filmrollen und wurde ein häufig eingesetzter Nebendarsteller. Allein 1928 wirkte er in zehn verschiedenen Filmen mit. Daneben stand er weiterhin auf der Bühne, zum Beispiel beim Theater am Kurfürstendamm.

1935 beendete er sein Schauspielerdasein und wurde Hauptkassenwart der NSBO Fachgruppe Film. In dieser Funktion rügte er unter anderem nicht genügend konforme Künstler und überprüfte Bitten um finanzielle Unterstützung durch die Goebbels-Stiftung „Künstlerdank“.

Nach Kriegsende kehrte Alberti nicht mehr auf die Bühne zurück sondern arbeitete als Synchronsprecher und Schauspiellehrer.

Filmografie

  • 1924: Die Andere
  • 1924: Die Nibelungen (2 Teile)
  • 1925: Friesenblut
  • 1925: Hanseaten
  • 1925: Ich liebe dich
  • 1925: Die Prinzessin und der Geiger
  • 1925: Schiff in Not
  • 1925: Wenn die Liebe nicht wär'!
  • 1926: Herbstmanöver
  • 1926: Kreuzzug des Weibes
  • 1926: Des Königs Befehl
  • 1926: Der Seekadett
  • 1926: Der Student von Prag
  • 1926: Wien - Berlin
  • 1927: Brennende Grenze
  • 1927: Café Elektric
  • 1927: Das war in Heidelberg in blauer Sommernacht
  • 1927: Die elf Teufel
  • 1927: Der König der Mittelstürmer
  • 1927: Metropolis
  • 1927: Die raffinierteste Frau Berlins
  • 1927: Die Sporck'schen Jäger
  • 1927: U 9 Weddigen
  • 1928: Die Carmen von St. Pauli
  • 1928: Die Dame und ihr Chauffeur
  • 1928: Dornenweg einer Fürstin
  • 1928: Der fesche Husar
  • 1928: Flucht aus der Hölle
  • 1928: Fünf bange Tage
  • 1928: Majestät schneidet Bubiköpfe
  • 1928: Rasputins Liebesabenteuer
  • 1928: Spitzenhöschen und Schusterpech
  • 1928: Der Tanzstudent
  • 1929: Dich hab’ ich geliebt
  • 1929: Indizienbeweis
  • 1929: Manolescu - Der König der Hochstapler
  • 1929: Narkose
  • 1929: Das Schiff der verlorenen Menschen
  • 1929: Vererbte Triebe: Der Kampf ums neue Geschlecht
  • 1929: Verirrte Jugend
  • 1929: Zwischen vierzehn und siebzehn - Sexualnot der Jugend
  • 1930: Dreyfus
  • 1930: Das Erlebnis einer Nacht
  • 1930: Eine Freundin so goldig wie Du
  • 1930: Ihre Majestät die Liebe
  • 1930: Liebling der Götter
  • 1930: O alte Burschenherrlichkeit
  • 1930: Rosenmontag
  • 1930: Der weiße Teufel
  • 1930: Zwei Menschen
  • 1930: 1914, die letzten Tage vor dem Weltbrand
  • 1931: Grock
  • 1931: Mary
  • 1931: Meine Frau, die Hochstaplerin
  • 1931: Der Mörder Dimitri Karamasoff
  • 1931: Der Raub der Mona Lisa
  • 1931: Student sein, wenn die Veilchen blühen
  • 1931: Um eine Nasenlänge
  • 1932: Das erste Recht des Kindes
  • 1932: Das Geheimnis um Johann Orth
  • 1932: Marschall vorwärts
  • 1932: Tannenberg
  • 1933: Die vom Niederrhein
  • 1933: Drei Kaiserjäger
  • 1933: Salon Dora Green
  • 1934: Elisabeth und der Narr
  • 1934: Die Finanzen des Großherzogs
  • 1934: Nischt geht über die Gemütlichkeit
  • 1934: Die Sporck'schen Jäger
  • 1934: Die Stimme der Liebe
  • 1935: Kampf um Kraft
  • 1935: Petersburger Nächte

Weblinks

  • Biografie mit Foto
  • Fritz Alberti in der Synchrondatenbank

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 28. März 2013, 13:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Frut, Derschueler, Hannibal21, Pirulinmäuschen, Schreiben, Ralf Gartner, Tobias1983, Tomas e, Kolya, Xquenda, Konrad Lackerbeck. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Fritz Alberti hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Richard Oswald
1914, die letzten Tage vor dem Weltbrand Userwertung:

Produktionsjahr: 1931
Schauspieler/innen: Albert Bassermann, Hermann Wlach, Wolfgang von Schwind, Heinrich Schroth, Eugen Klöpfer, Karl Staudt, Alfred Abel, Bernhard Goetzke, Olaf Fjord, Robert Hartberg, Alfred Gerasch, Reinhold Schünzel, Lucie Höflich, Oskar Homolka, Ferdinand Hart, Heinrich George, Alexander Granach, Fritz Alberti
Komödie
Regie: Alexis Granowsky
Die Koffer des Herrn O.F. Userwertung:

Produktionsjahr: 1931
Schauspieler/innen: Alfred Abel, Hedwig Kiesler, Peter Lorre, Harald Paulsen, Ludwig Stössel, Ilse Korseck, Margo Lion, Liska March, Hadrian Maria Netto, Hertha von Walther, Josefine Dora, Franz Weber, Maria Karsten, Fanny Schreck, Fred Döderlein, Bernhard Goetzke, Meinhart Maur, Fritz Alberti

Regie: Kurt Gerron
Meine Frau, die Hochstaplerin Userwertung:

Produktionsjahr: 1931
Schauspieler/innen: Käthe von Nagy, Heinz Rühmann, Fritz Grünbaum, Hermann Vallentin, Alfred Abel, Maly Delschaft, Theo Lingen, Hans Wassmann, Fritz Alberti, Else Heims

Regie: Erich Engels, Fjodor Ozep
Der Mörder Dimitri Karamasoff Userwertung:

Produktionsjahr: 1931
Schauspieler/innen: Fritz Kortner, Anel Sudakewitsch, Fritz Rasp, Bernhard Minetti, Max Pohl, Hanna Waag, Elisabeth Neumann-Viertel, Fritz Alberti, Werner Hollmann

Regie: Richard Oswald
Dreyfus Userwertung:

Produktionsjahr: 1930
Schauspieler/innen: Fritz Kortner, Grete Mosheim, Erwin Kalser, Heinrich George, Albert Bassermann, Oskar Homolka, Ferdinand Hart, Fritz Rasp, Paul Bildt, Ferdinand Bonn, Leopold von Ledebur, Bernhard Goetzke, Fritz Alberti, Fritz Kampers, Paul Henckels, Eduard Rothauser, Josef Reithofer

Regie: Alfred Hitchcock
Mary Userwertung:

Produktionsjahr: 1930
Schauspieler/innen: Alfred Abel, Olga Tschechowa, Paul Graetz, Lotte Stein, Harry Hardt, Eugen Burg, Louis Ralph, Ekkehard Arendt, Jack Mylong-Münz, Hermine Sterler, Fritz Alberti

Regie: Rudolf Walther-Fein
Dich hab’ ich geliebt Userwertung:

Produktionsjahr: 1929
Schauspieler/innen: Mady Christians, Walter Jankuhn, Hans Stüwe, Marion Conradi, Karl Platen, Sophie Pagay, Trude Berliner, Fritz Alberti, Hans Mierendorff, Jaro Fürth, Hans Sternberg, Hermann Picha, André Pilot, Alfred Loretto, Werner Alberti, Julius E. Herrmann

Regie: Gustav Ucicky
Café Elektric - Wenn ein Weib den Weg verliert Userwertung:

Produktionsjahr: 1927
Schauspieler/innen: Marlene Dietrich, Willi Forst, Fritz Alberti, Anny Coty, Igo Sym, Vera Salvotti, Nina Vanna, Wilhelm Völcker, Albert von Kersten
FSK 0
Regie: Zoltan Korda
Die elf Teufel Userwertung:

Produktionsjahr: 1927
Schauspieler/innen: Gustav Fröhlich, Evelyn Holt, Lissi Arna, Fritz Alberti, Jack Mylong-Münz, Willi Forst, Harry Nestor, Bodo Gerstenberg, Géza Weiss, Johannes Sobek
FSK 6
Regie: Fritz Lang
Metropolis Userwertung:

Produktionsjahr: 1927
Schauspieler/innen: Brigitte Helm, Alfred Abel, Gustav Fröhlich, Rudolf Klein-Rogge, Fritz Rasp, Theodor Loos, Erwin Biswanger, Heinrich George, Olaf Storm, Hanns Leo Reich, Heinrich Gotho, Margarete Lanner, Rolf von Goth, Fritz Alberti, Ilse Davidsohn

Regie: Graham Cutts
The Blackguard Userwertung:

Produktionsjahr: 1925
Schauspieler/innen: Jane Novak, Walter Rilla, Frank Stanmore, Bernhard Goetzke, Fritz Alberti, Rosa Valetti, Loni Nest, Martin Herzberg
FSK 6
Regie: Fritz Lang
Die Nibelungen Userwertung:

Produktionsjahr: 1924
Schauspieler/innen: Paul Richter, Margarete Schön, Hanna Ralph, Theodor Loos, Hans Carl Müller, Erwin Biswanger, Hans Adalbert Schlettow, Rudolf Klein-Rogge, Rudolf Rittner, Bernhard Goetzke, Gertrud Arnold, Frida Richard, Hardy von Francois, Georg John, Georg Jurowski, Iris Roberts, Hubert Heinrich, Fritz Alberti

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!