Schauspieler/in

Friedrich W. Bauschulte

* 17.03.1923 - Münster
† 28.05.2003 Berlin

Über Friedrich W. Bauschulte

Friedrich W. Bauschulte

Friedrich Wilhelm Bauschulte (* 17. März 1923 in Münster; † 28. Mai 2003 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler, Hörspiel- und Synchronsprecher.

Leben und Werk

Bauschulte besuchte 1942 die Schauspielschule des Deutschen Theaters in Berlin. Nach Engagements in Münster, Bremen und Wuppertal erhielt er 1963 eine feste Anstellung an den Staatlichen Schauspielbühnen Berlin. 1970 wurde er zum Berliner Staatsschauspieler ernannt.

Neben diversen Rollen in Film und Fernsehen arbeitete Bauschulte auch umfangreich als Synchronsprecher. Seine bekannteste Synchronrolle war die des Lieutenant Mike Stone in der US-Fernsehserie Die Straßen von San Francisco, gespielt von Karl Malden, den er fortan in allen seinen Filmen synchronisierte. Er sprach aber auch mehrfach die deutschen Stimmen von Sidney James und Cyril Chamberlain in Filmen der Carry-on…-Reihe. Darüber hinaus synchronisierte er u. a. Richard Attenborough in Jurassic Park, Alec Guinness in Eine Leiche zum Dessert, Edward Platt in der Serie Mini-Max und Barnard Hughes in der Serie Mr. Merlin. Den Kindern der 1970er-Jahre ist seine Stimme als Herr Rossi in Herr Rossi sucht das Glück bekannt.

Von 1978 bis 1999 war er als Professor van Dusen in der gleichnamigen Hörspielserie des RIAS (später DeutschlandRadio Berlin) zu hören. Daneben war er in zahlreichen weiteren Hörspielen zu hören, so zwischen 1959 und 1962 in drei Mehrteilern aus der Paul-Temple-Reihe des WDRs und 1978 als Erzähler in Der liebe Herr Teufel.

Seine letzte Ruhe fand er auf dem Evangelischen Kirchhof Nikolassee. Die Grabstätte liegt im Feld C.

Hörspiele (Auswahl)

  • 1959: Paul Temple und der Fall Spencer als Inspektor Vosper
  • 1960: Paul Temple und der Fall Conrad als Paddy, alias Captain Smith
  • 1962: Paul Temple und der Fall Margo als Larry Cross
  • Professor van Dusen (Folgen 1–79), als Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen
  • Benjamin Blümchen (Folge: 35 und 54), als Dr.Muffel
  • Benjamin Blümchen (Folge: 81), als Geschichtenerzähler
  • Bibi Blocksberg (Folge: 28), als Professor Bienenbein
  • Bibi Blocksberg (Folge: 56), als Professor Hagelkorn
  • Lakenludwig (Folge: 3), als Sir Malcolm
  • 1991: Kalle Stropp und sein Freund Boll (1991) als Kalle Stropp
  • 1987: Kalle Stropp und sein Freund Boll (1987) als Kalle Stropp

Filmografie (Auswahl)

  • 1960: Das Haus voller Rätsel
  • 1971: Yester, der Name stimmt doch?
  • 1975: Plattfuß räumt auf
  • 1977–1980: Ein verrücktes Paar (TV-Serie)
  • 1983: Frühlingssinfonie
  • 1986: Wanderungen durch die Mark Brandenburg
  • 1990: Hotel Paradies (TV-Serie)
  • 1995: Radetzkymarsch

Literatur

  • Thomas Bräutigam: Stars und ihre deutschen Stimmen. Lexikon der Synchronsprecher. Schüren, Marburg 2009, ISBN 978-3-89472-627-0, S. 51–52.

Weblinks

  • (mit Hörprobe)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 28. März 2013, 12:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Btsv1895, Lómelinde, Hoerestimmen, Mellebga, Crazy1880, EGGE, Ben Nevis, Observer22, Rick Latimer, Astrobeamer, APPER, Noebse, PDD, Leiwandesk, ChKa, Pecy, Igors Little Helper, Alaska Saedelaere, Neu1, Zandert, Sportfreund.php, J.-H. Janßen, USt, Rybak, Jamiri, Aristeides, Kolja21, Karlo. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Friedrich W. Bauschulte hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Gernot Roll, Axel Corti
Radetzkymarsch Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: Max von Sydow, Tilman Günther, Charlotte Rampling, Claude Rich, Jean-Louis Richard, Julia Stemberger, Gert Voss, Friedrich von Thun, Ernst Stankovski, Michael Schönborn, Fritz Muliar, Elena Sofia Ricci, Friedrich W. Bauschulte, Franz Tscherne, Karlheinz Hackl, Miguel Herz-Kestranek, Alexander Strobele

Regie: Claudia Rohe, Jürgen Flimm
Wer zu spät kommt – Das Politbüro erlebt die deutsche Revolution Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Hanns Joachim Friedrichs, Günther Flesch, Christoph Bantzer, Edgar Bessen, Rolf Schult, Hans Paetsch, Kurt Hübner, Wolfried Lier, Werner Eichhorn, Friedrich W. Bauschulte, Walter Stickan, Rolf Illig, Dirk Dautzenberg, Hans-Christian Blech, Petra Zieser, Ulrich von Dobschütz, Fritz Lichtenhahn
Frühlingssinfonie
Drama FSK 6
Regie: Peter Schamoni
Frühlingssinfonie Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Nastassja Kinski, Rolf Hoppe, Herbert Grönemeyer, Anja-Christine Preussler, Edda Seippel, André Heller, Gidon Kremer, Inge Marschall, Bernhard Wicki, Gisela Rimpler, Sonja Tuchmann, Margit Geissler, Wolfgang Greese, Kitty Mattern, Peter Schamoni, Friedrich W. Bauschulte, Gerd Holtenau

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!