Schauspieler/in

Franz Bonnet

* 12.10.1893 - Berlin
† 28.09.1972

Über Franz Bonnet

Franz Bonnet

Franz Bonnet (* 12. Oktober 1893 in Berlin; † 28. September 1972) war ein deutscher Schauspieler. Sein Sohn, Horst Bonnet, war ein bekannter deutscher Regisseur für Musiktheaterstücke.

Leben und Werk

Franz Bonnet absolvierte von 1922 bis 1924 seine Schauspielausbildung bei Ferdinand Gregori in Berlin, wo er ab 1924 als Schauspieler debütierte. Über Engagements an der Volksbühne Berlin, folgte von 1940 bis 1956 eine Bühnentätigkeit in Schwerin, ehe er über andere Bühnen ab 1962 zum Deutschen Theater nach Berlin kam.

Daneben Filmtätigkeit ab den 1930er Jahren in zumeist kleineren Filmrollen. Später auch Filmangebote der DEFA, wo er aber auch zumeist in Nebenrollen zu sehen war.

Filmografie (Auswahl)

  • 1960: Das Zaubermännchen
  • 1965: Solange Leben in mir ist
  • 1966: Die Söhne der großen Bärin
  • 1968: Heroin
  • 1969: Wie heiratet man einen König?
  • 1970: Unterwegs zu Lenin
  • 1972: Trotz alledem!

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 09. August 2012, 19:08 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Silewe, Paulae, Graphikus, Darev, PDD, Aka, ADwarf. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Franz Bonnet hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: Günter Reisch
Trotz alledem! Userwertung:

Produktionsjahr: 1972
Schauspieler/innen: Horst Schulze, Ludmila Kasjanowa, Ute Illmann, Lutz Fremde, Albert Hetterle, Erika Dunkelmann, Jutta Hoffmann, Burkhard Mann, Olaf Landsberg, Zofia Mrozowska, Erich Mirek, Siegfried Weiß, Michail Uljanow, Manfred Zetzsche, Ulrich Anschütz, Horst-Tanu Margraf, Albert Garbe
Wie heiratet man einen König?

Regie: Rainer Simon
Wie heiratet man einen König? Userwertung:

Produktionsjahr: 1969
Schauspieler/innen: Cox Habbema, Eberhard Esche, Sigurd Schulz, Hannes Fischer, Peter Dommisch, Jürgen Holtz, Alfredo Lugo, Käthe Reichel, Gerd E. Schäfer, Lilo Grahn, Dieter Mann, Johannes Maus, Christa Pasemann, Gudrun Ritter, Franz Bonnet, Hermann Hiesgen, Ralph J. Boettner
Krimi FSK 12
Regie: Horst E. Brandt, Heinz Thiel
Heroin Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Günther Simon, Walter Jupé, Wolfgang Greese, Aleksandar Gavrić, Eva-Maria Hagen, Peter Sturm, Gerd Ehlers, Alenka Rančić, Predrag Milinković, Walter Lendrich, Radmilo Curćić, Janez Vrhoveć, Werner Dissel, Sylvia Schüler, Günter Wolf, Fredy Barten, Brigitte Lindenberg, Franz Bonnet
Die Söhne der großen Bärin
Western FSK 12
Regie: Josef Mach
Die Söhne der großen Bärin Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Gojko Mitić, Jiří Vršťala, Rolf Römer, Hans Hardt-Hardtloff, Gerhard Rachold, Horst Jonischkan, Jozef Majerčík, Jozef Adamovič, Milan Jablonský, Hannjo Hasse, Helmut Schreiber, Rolf Ripperger, Brigitte Krause, Karin Beewen, Ruth Kommerell, Kati Székely, Zofia Słaboszowska, Franz Bonnet
Biographie FSK 12
Regie: Günter Reisch
Solange Leben in mir ist Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Horst Schulze, Ludmila Kasjanowa, Rita Krips, Michail Uljanow, Albert Hetterle, Erika Dunkelmann, Jutta Hoffmann, Stefan Lisewski, Albert Garbe, Fred Delmare, Wolfgang Ostberg, Hans Hardt-Hardtloff, Mathilde Danegger, Horst-Tanu Margraf, Zofia Rysiówna, Erich Mirek, Siegfried Weiß
Das Zaubermännchen
Märchenfilm
Regie: Erwin Anders, Christoph Engel
Das Zaubermännchen Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Karl-Heinz Rothin, Karin Lesch, Reinhard Michalke, Nikolaus Paryla, Siegfried Seibt, Peter Dommisch, Bodo Mette, Gerda Jawer, Hans-Hartmut Krüger, Franz Bonnet, Werner Pfeifer, Hans Flössel, Hans Feldner, Dieter Schindelhauer

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!