Schauspieler/in

François-Xavier Demaison

* 22.09.1973 - Asnières-sur-Seine, Hauts-de-Seine, Frankreich

Über François-Xavier Demaison

François-Xavier Demaison

François-Xavier Demaison (* 22. September 1973 in Asnières-sur-Seine, Hauts-de-Seine, Frankreich) ist ein französischer Schauspieler.

Biografie

François-Xavier Demaison ist der Sohn zweier Rechtsanwälte. Auch sein jüngerer Bruder und seine beiden jüngeren Schwestern arbeiten im Justizsystem. Er studierte Schauspiel an der renommierten Filmhochschule Cours Florent und brach seine Künstlerkarriere zu Gunsten eines Abschlusses in Jura und Politik am Institut d’études politiques de Paris ab. Er bekam einen Job bei Landwell & Associés, einer Kanzlei von PricewaterhouseCoopers, als Wirtschaftsprüfer und arbeitete fortan in New York City. Die Terroranschläge am 11. September 2001 erlebte er aus seinem Büro in Manhattan, wobei die Erlebnisse so einschneidend für ihn waren, dass er sich entschied, sich von seiner Frau zu trennen und fortan nur noch als Schauspieler zu leben. Er spielte fortan Theater und hatte kleinere Nebenrollen, bevor er in der 2007 erschienenen und von Gérard Krawczyk inszenierten Krimi-Komödie LAuberge rouge – Mord inklusive an der Seite von Christian Clavier, Josiane Balasko und Gérard Jugnot auf der Leinwand debütierte. Für seine Darstellung des Coluche in der Filmbiografie Coluche, l'histoire d'un mec'' wurde er bei der Verleihung des französischen Filmpreises César 2009 als Bester Hauptdarsteller nominiert.

Filmografie (Auswahl)

  • 2007: L'Auberge rouge – Mord inklusive (LAuberge rouge'')
  • 2008: C’est la vie – So sind wir, so ist das Leben (Le premier jour du reste de ta vie)
  • 2008: Coluche, l'histoire d'un mec
  • 2009: Der kleine Nick (Le petit Nicolas)
  • 2010: Das Labyrinth der Wörter (La Tête en friche)
  • 2010: Glück auf Umwegen (La chance de ma vie)
  • 2010: Spurlos (Sans laisser de traces)
  • 2011: Ein griechischer Sommer (Nicostratos le pélican)

Auszeichnung (Auswahl)

  • César 2009: Nominierung als Bester Hauptdarsteller für Coluche, lhistoire d'un mec''

Weblinks

  • Offizielle Internetpräsenz

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 28. März 2013, 07:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Sk!d, Anstecknadel. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

François-Xavier Demaison hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Ein Dorf zieht blank
Drama
Regie: Philippe Le Guay
Ein Dorf zieht blank Userwertung:

Produktionsjahr: 2018
Schauspieler/innen: François-Xavier Demaison, Toby Jones, François Cluzet
Der kleine Nick macht Ferien
Komödie FSK 0
Regie: Laurent Tirard
Der kleine Nick macht Ferien Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Mathéo Boisselier, Valérie Lemercier, Kad Merad, Francis Perrin, Daniel Prévost, François Damiens, François-Xavier Demaison, Bouli Lanners
Ein griechischer Sommer
Komödie FSK 6
Regie: Olivier Horlait
Ein griechischer Sommer Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Yves Nadot, Ntinos Pontikopoulos, Valériane de Villeneuve, Gennadios Patsis, Jade-Rose Parker, François-Xavier Demaison, Thibault Le Guellec, Emir Kusturica
Das Labyrinth der Wörter
Komödie
Regie: Jean Becker
Das Labyrinth der Wörter Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Gérard Depardieu, Gisèle Casadesus, Florian Yven, Sophie Guillemin, Claire Maurier, Anne Le Guernec, Maurane, Patrick Bouchitey, Jean-François Stévenin, François-Xavier Demaison, Mélanie Bernier, Régis Laspalès, Bruno Ricci, Lyes Salem, Jean-Luc Porraz
Spurlos
FSK 12
Regie: Grégoire Vigneron
Spurlos Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Benoît Magimel, François-Xavier Demaison, Julie Gayet, Léa Seydoux, Jean-Marie Winling, Dominique Labourier, André Wilms, Stéphane De Groodt
C’est la vie – So sind wir, so ist das Leben
Drama FSK 12
Regie: Rémi Bezançon
C’est la vie – So sind wir, so ist das Leben Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Jacques Gamblin, Zabou Breitman, Déborah François, Marc-André Grondin, Pio Marmaï, Roger Dumas, Cécile Cassel, Sarah Cohen-Hadria, François-Xavier Demaison, Stanley Weber, Camille de Pazzis, Aymeric Cormerais, Jean-Jacques Vanier, Nina Rodriguez

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!