Schauspieler/in

Flex Alexander

* 15.04.1970 - New York City, New York, Vereinigte Staaten

Über Flex Alexander

Flex Alexander

Flex Alexander (* 15. April 1970 als Marc Alexander Knox in New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Stand-Up-Comedian und Tänzer.

Leben

Flex Alexander wurde 1970 in New York als Marc Alexander Knox und als jüngster von vier Kindern geboren.[1] Sein Vater war Bassist und starb 1989, sein Bruder erlag im Jahr 1997 der Krankheit AIDS. Im Alter von 15 Jahren riss er aus, übernachtete fortan in U-Bahnhöfen und verkaufte Drogen. Er hörte 1988 damit auf, als sein Freund von einem Dealer getötet wurde. Anschließend verdiente er sich das Geld mit Tanzen in New Yorker Clubs. Spinderalla, ein DJ von Salt ’n’ Pepa entdeckte ihn und nahm ihn drei Jahre mit auf Tour. Danach arbeitete Knox für Mary J. Blige und Queen Latifah.[1] 1995 zog Knox nach Los Angeles um sich auf seine schauspielerische Karriere zu konzentrieren.[1]

Am 14. Februar 2000 heiratete er die Singer-Songwriterin Shanice Wilson.[1] Die beiden sind Eltern einer Tochter (* 2001) und eines Sohns (* 2004).

Karriere

Flex Alexander gab sein Schauspieldebüt im Jahr 1992 als Gangster in Juice – City-War. Dabei stand er neben Omar Epps, Tupac Shakur und Jermaine Hopkins vor der Kamera. Es folgten weitere Auftritte in Filmen und Serien wie Harlem Hip Hop und New York Undercover, Sister, Sister und Money Train. Er spielte in 21 Folgen die Hauptrolle in der Comedy-Serie Homeboys in Outer Space neben Darryl M. Bell. Es folgte 1997 eine Nebenrolle in dem Thriller City of Industry von John Irvin. Anschließend wirkte er von 1998 bis 1999 in den Filmen Eis – Wenn die Welt erfriert, Santa & Pete und Eine wie keine mit. Von 2001 bis 2006 spielte er die Rolle Flexter Alexander Barnes in 91 Folgen für die US-amerikanische Sitcom One on One. Flex Alexander verkörperte den King of Pop Michael Jackson in dem Fernsehfilm Man in the Mirror: The Michael Jackson Story, der 2004 in den USA ausgestrahlt wurde. Als Three Gs stand er neben Samuel L. Jackson in Snakes on a Plane und als Sgt. Jeffrey "Sarge" Millstone in The Hills Have Eyes 2. Es folgten weitere Gastauftritte in den Fernsehserien , Blue Bloods – Crime Scene New York, Single Ladies und Sketchy''

Filmografie (Auswahl)

  • 1992: Juice – City-War (Juice)
  • 1993: Harlem Hip Hop (Where I Live, Fernsehserie, 21 Folgen)
  • 1994: New York Undercover (Fernsehserie, Folge The Friendly Neighborhood Dealer)
  • 1994: Sister, Sister (Fernsehserie, Folge The Concert)
  • 1995: Money Train
  • 1996–1997: Homeboys in Outer Space (Fernsehserie, 21 Folgen)
  • 1997: City of Industry
  • 1997: Total Security (Fernsehserie, 13 Folgen)
  • 1998: Eis – Wenn die Welt erfriert (Ice)
  • 1999: Santa & Pete (Santa and Pete, Fernsehfilm)
  • 1999: The Apartment Complex (Fernsehfilm)
  • 1999: Eine wie keine (Shes All That)''
  • 1999: The Force (Fernsehfilm)
  • 2000–2001: Girlfriends (Fernsehserie, fünf Folgen)
  • 2001–2006: One on One (Fernsehserie, 97 Folgen)
  • 2001: Eis kalt (Out Cold)
  • 2004: Man in the Mirror: The Michael Jackson Story (Fernsehfilm) .... Michael Jackson
  • 2006: Snakes on a Plane
  • 2007–2010: (Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 2007: The Hills Have Eyes 2 (The Hills Have Eyes II)
  • 2007: Nice Girls Don’t Get the Corner Office (Fernsehfilm)
  • 2010: Blue Bloods – Crime Scene New York (Blue Bloods, Fernsehserie, Folge 1x01 Grenzen der Gewalt)
  • 2012: Single Ladies (Fernsehserie, drei Folgen)
  • 2012: Sketchy (Fernsehserie, zwei Folgen)

Einzelnachweise

  1. Flex Appeal - One on One, Flex Alexander, Shanice WilsonSteve Dougherty, abgerufen am: 22.11.2012

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 27. März 2013, 17:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Aka, Pico31, Maleeetz. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Flex Alexander hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
The Hills Have Eyes 2
Horrorfilm FSK 18
Regie: Martin Weisz
The Hills Have Eyes 2 Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Michael McMillian, Jessica Stroup, Daniella Alonso, Jacob Vargas, Lee Thompson Young, Ben Crowley, Flex Alexander, Reshad Strik, Michael Bailey Smith, David Reynolds, Derek Mears, Gáspár Szabó, Jason Oettle, Jeff Kober
Snakes on a Plane
Actionfilm FSK 16
Regie: David R. Ellis
Snakes on a Plane Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Samuel L. Jackson, Julianna Margulies, Nathan Phillips, Rachel Blanchard, Sunny Mabrey, Flex Alexander, Kenan Thompson, Bobby Cannavale, Todd Louiso
Eine wie keine
Komödie
Regie: Robert Iscove
Eine wie keine Userwertung:

Produktionsjahr: 1999
Schauspieler/innen: Freddie Prinze jr., Rachael Leigh Cook, Matthew Lillard, Paul Walker, Jodi Lyn O'Keefe, Kevin Pollak, Anna Paquin, Kieran Culkin, Elden Henson, Usher, Gabrielle Union, Lil’ Kim, Tamara Mello, Clea DuVall, Patricia Charbonneau, Jarrett Lennon, Flex Alexander
Santa & Pete
FSK 6
Regie: Duwayne Dunham
Santa & Pete Userwertung:

Produktionsjahr: 1999
Schauspieler/innen: Hume Cronyn, Flex Alexander, Tempestt Bledsoe, James Earl Jones, Emily Mae Young, Sedrathe Gillespie, Erica Gimpel, Benjamin Brown, Tracy Douglas, Ruth de Sosa, David Purdham, Cooper Thornton

Regie: Jean de Segonzac
Eis – Wenn die Welt erfriert Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Audie England, Flex Alexander, John Bourgeois, Eva LaRue, Udo Kier, Grant Show, Michael Riley, Kyle Fairlie, Art Hindle
City of Industry
Thriller FSK 16
Regie: John Irvin
City of Industry Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Harvey Keitel, Stephen Dorff, Timothy Hutton, Famke Janssen, Wade Dominguez, Michael Jai White, Lucy Liu, Reno Wilson, Dana Barron, Tamara Clatterbuck, Brian Brophy, François Chau, Flex Alexander, Brian Shen, Ai Wan
Money Train
FSK 16
Regie: Joseph Ruben
Money Train Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: Wesley Snipes, Woody Harrelson, Jennifer Lopez, Robert Blake, Chris Cooper, Flex Alexander

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!