Schauspieler/in

Felix Bressart

* 02.03.1892 - Eydtkuhnen
† 17.03.1949 Los Angeles

Über Felix Bressart

Felix Bressart

Felix Bressart (* 2. März 1892 in Eydtkuhnen, (Ostpreußen); † 17. März 1949 in Los Angeles, Kalifornien, USA) war ein deutscher Schauspieler.

Leben

Nach Schauspielunterricht bei Maria Moissi in Berlin gab er im Herbst 1914 sein Debüt am Stadttheater Würzburg, wo er 1915 auch sein erstes Engagement erhielt. Nach dem Ersten Weltkrieg unternahm er eine Theatertournee durch Bayern, 1922 kam er an das Deutsche Theater Hannover, 1922 an das Albert-Theater in Dresden, 1925 an das Theater in der Josefstadt unter Max Reinhardt.

1927 wechselte der Charakterkomiker nach Berlin und spielte dort im Theater in der Königgrätzer Straße, ab 1932 am Deutschen Künstlertheater und 1933 im Komödienhaus und am Kabarett der Komiker.

Ab 1930 wirkte er in zahlreichen Filmkomödien mit. Nachdem er in dem Musikfilm Die Drei von der Tankstelle als nicht zu erweichender Gerichtsvollzieher aufgetreten war, erhielt er in der Militärkomödie Drei Tage Mittelarrest die Hauptrolle als Füsilier Nowotni. In Der Herr Bürovorsteher (1931) verkörperte er den pedantischen Bürovorsteher Reißnagel.

Nach Hitlers Machtergreifung 1933 emigrierte er als Jude in die Schweiz, dann nach Wien und Budapest. Weitere Stationen waren Amsterdam, Paris und seit 1938 die USA. Dort spielte er 1939 seine bedeutendste Rolle in Ernst Lubitschs Ninotschka als verunsicherter sowjetischer Politkommissar Buljanoff an der Seite von Alexander Granach und Sig Ruman.

Bressart, verheiratet mit Frieda Lehner, wurde in Amerika zum Doktor der Medizin promoviert und arbeitete neben seiner Schauspielertätigkeit als Heilpraktiker. Er starb an Leukämie.

Filmografie

  • 1928: Liebe im Kuhstall
  • 1929: Alte Kleider
  • 1930: Es gibt eine Frau, die Dich niemals vergißt
  • 1930: Der Sohn der weißen Berge
  • 1930: Der Kampf mit dem Drachen
  • 1930: Die zärtlichen Verwandten
  • 1930: Die Drei von der Tankstelle
  • 1930: Der keusche Joseph
  • 1930: Das alte Lied
  • 1930: Drei Tage Mittelarrest
  • 1930: Eine Freundin so goldig wie Du
  • 1931: Die Privatsekretärin
  • 1931: Der wahre Jakob
  • 1931: Der Schrecken der Garnison
  • 1931: Nie wieder Liebe
  • 1931: Trara um Liebe
  • 1931: Hirsekorn greift ein
  • 1931: Der Herr Bürovorsteher
  • 1932: Holzapfel weiß alles
  • 1932: Goldblondes Mädchen, ich schenk’ Dir mein Herz
  • 1933: Wie d’Warret würkt
  • 1933: C’était un musicien
  • 1933: Und wer küßt mich
  • 1934: Salto in die Seligkeit
  • 1934: Peter, das Mädchen von der Tankstelle (Peter)
  • 1934: Ball im Savoi
  • 1934: Alles für die Firma
  • 1935: 4 1/2 Musketiere
  • 1936: Heut’ ist der schönste Tag in meinem Leben
  • 1939: Three Smart Girls Grow Up
  • 1939: Bridal Suite
  • 1939: Ninotschka (Ninotchka)
  • 1939: Swanee River
  • 1940: Rendezvous nach Ladenschluß (The Shop Around the Corner)
  • 1940: Ein Nachtclub für Sarah Jane (It All Came True)
  • 1940: Der große Edison (Edison, the Man)
  • 1940: Third Finger, Left Hand
  • 1940: Escape
  • 1940: Bitter Sweet
  • 1940: Comrade X
  • 1941: Mädchen im Rampenlicht (Ziegfeld Girl)
  • 1941: Blüten im Staub (Blossoms in the Dust)
  • 1941: Married Bachelor
  • 1941: Papa braucht eine Frau (Kathleen)
  • 1942: Mr. and Mrs. North
  • 1942: Sein oder Nichtsein (To Be or Not To Be)
  • 1942: Crossroads
  • 1942: Iceland
  • 1942: Isle of Missing Men
  • 1943: Three Hearts for Julia
  • 1943: Gefährliche Flitterwochen (Above Suspicion)
  • 1943: Song of Russia
  • 1944: Das siebte Kreuz (The Seventh Cross)
  • 1944: Blonde Fever
  • 1944: Greenwich Village
  • 1945: Zu klug für die Liebe (Without Love)
  • 1945: Gefährliche Partnerschaft (Dangerous Partners)
  • 1946: Ding Dong Williams
  • 1946: Ich hab dich immer geliebt (I’ve Always Loved You)
  • 1946: Sambafieber (The Thrill of Brazil)
  • 1946: Her Sister’s Secret
  • 1948: Jenny (Portrait of Jenny)
  • 1948: Die tollkühne Rettung der Gangsterbraut Honey Swanson (A Song Is Born)
  • 1949: Take One False Step

Weblinks

  • Felix Bressart auf filmportal.de
  • Biographie von Felix Bressart auf film-zeit.de

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 27. März 2013, 06:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Monsieurbecker, SGJürgen, Kam Solusar, Lichtspielhaus, Frank C. Müller, SeptemberWoman, Löschfix, Färber, Paulae, Geher, Tresckow, Pelz, WerstenerJung, Jodo, Allesmüller, Sebbot, Rybak, Frut, ADwarf, Ben Nevis, Konrad Lackerbeck. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Felix Bressart hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Liebesfilm FSK 12
Regie: Wilhelm Dieterle
Jenny Userwertung:

Produktionsjahr: 1948
Schauspieler/innen: Jennifer Jones, Joseph Cotten, Ethel Barrymore, Lillian Gish, Cecil Kellaway, David Wayne, Albert Sharpe, Henry Hull, Felix Bressart, Florence Bates, Clem Bevans, Maude Simmons
Zu klug für die Liebe

Regie: Harold S. Bucquet
Zu klug für die Liebe Userwertung:

Produktionsjahr: 1945
Schauspieler/innen: Spencer Tracy, Katharine Hepburn, Lucille Ball, Keenan Wynn, Willy Eichberger, Patricia Morison, Felix Bressart, Emily Massey, Gloria Grahame, George Davis, George Chandler, Clancy Cooper

Regie: Richard Thorpe
Gefährliche Flitterwochen Userwertung:

Produktionsjahr: 1943
Schauspieler/innen: Joan Crawford, Fred MacMurray, Conrad Veidt, Basil Rathbone, Reginald Owen, Cecil Cunningham, Felix Bressart
Sein oder Nichtsein
Tragikomödie FSK 12
Regie: Ernst Lubitsch
Sein oder Nichtsein Userwertung:

Produktionsjahr: 1942
Schauspieler/innen: Carole Lombard, Jack Benny, Robert Stack, Felix Bressart, Tom Dugan, Lionel Atwill, Stanley Ridges, Sig Ruman, Halliwell Hobbes

Regie: Mervyn LeRoy
Blüten im Staub Userwertung:

Produktionsjahr: 1941
Schauspieler/innen: Greer Garson, Walter Pidgeon, Felix Bressart, Marsha Hunt, Fay Holden, Samuel S. Hinds, Kathleen Howard, George Lessey, William Henry, Henry O’Neill, Cecil Cunningham, Marc Lawrence

Regie: W. S. Van Dyke
Bitter Sweet Userwertung:

Produktionsjahr: 1940
Schauspieler/innen: Jeanette MacDonald, Nelson Eddy, George Sanders, Ian Hunter, Felix Bressart, Edward Ashley, Lynne Carver, Diana Lewis, Curt Bois, Fay Holden, Sig Ruman, Janet Beecher, Charles Judels, Veda Ann Borg, Herman Bing
Komödie
Regie: King Vidor
Comrade X Userwertung:

Produktionsjahr: 1940
Schauspieler/innen: Clark Gable, Hedwig Kiesler, Oskar Homolka, Felix Bressart, Eve Arden, Sig Ruman, Vladimir Sokoloff

Regie: Clarence Brown
Der große Edison Userwertung:

Produktionsjahr: 1940
Schauspieler/innen: Spencer Tracy, Rita Johnson, Lynne Overman, Charles Coburn, Gene Lockhart, Henry Travers, Felix Bressart

Regie: Lewis Seiler
Ein Nachtclub für Sarah Jane Userwertung:

Produktionsjahr: 1940
Schauspieler/innen: Ann Sheridan, Jeffrey Linn, Humphrey Bogart, Zasu Pitts, Jessie Busley, Felix Bressart, John Litel, Grant Mitchell
Rendezvous nach Ladenschluß
Liebesfilm
Regie: Ernst Lubitsch
Rendezvous nach Ladenschluß Userwertung:

Produktionsjahr: 1940
Schauspieler/innen: James Stewart, Margaret Sullavan, Frank Morgan, Joseph Schildkraut, Felix Bressart, Sara Haden, William Tracy, Inez Courtney, Edwin Maxwell
Ninotschka
Liebesfilm
Regie: Ernst Lubitsch
Ninotschka Userwertung:

Produktionsjahr: 1939
Schauspieler/innen: Greta Garbo, Melvyn Douglas, Ina Claire, Bela Lugosi, Felix Bressart, Sig Ruman, Alexander Granach, Gregory Gaye, Rolfe Sedan, Edwin Maxwell, Richard Carle, Lawrence Grant

Regie: Sidney Lanfield
Swanee River Userwertung:

Produktionsjahr: 1939
Schauspieler/innen: Don Ameche, Andrea Leeds, Al Jolson, Russell Hicks, Felix Bressart, Diane Fisher, Mae Marsh

Regie: Wilhelm Thiele
Die Drei von der Tankstelle Userwertung:

Produktionsjahr: 1930
Schauspieler/innen: Lilian Harvey, Willy Fritsch, Oskar Karlweis, Heinz Rühmann, Fritz Kampers, Olga Tschechowa, Kurt Gerron, Gertrud Wolle, Felix Bressart, Leo Monosson

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!