Schauspieler/in

Fanny Cottençon

* 11.05.1957 - Port-Gentil, Gabun

Über Fanny Cottençon

Fanny Cottençon

Fanny Cottençon (* 11. Mai 1957 in Port-Gentil, Gabun) ist eine französische Schauspielerin.

Leben

Fanny Cottençon studierte am Atelier Blanche Salant Schauspiel und spielte anschließend am Theater. Ihr Filmdebüt gab sie als Oise in dem 1977 ausgestrahlten und von Raymond Rouleau inszenierten Fernsehfilm L’eau sale an der Seite von Nicole Jamet, Véronique Delbourg und Louis Ducreux. Anfang der 1980er Jahre wurden ihre Rollen größer und sie einem breiteren Publikum in Frankreich bekannt. So spielte sie an der Seite von Simone Signoret und Philippe Noiret in Pierre Granier-Deferres Krimi-Drama Stern des Nordens mit. Für ihre Darstellung der Sylvie Baron wurde sie bei der Verleihung des französischen Filmpreises César 1983 als Beste Nebendarstellerin ausgezeichnet.

Filmografie (Auswahl)

  • 1977: L’eau sale
  • 1982: Brainwash – Ein Mann in Bestform (Paradis pour tous)
  • 1982: Stern des Nordens (L’Étoile du Nord)
  • 1983: Mein Freund, der Frauenheld (Lami de Vincent'')
  • 1984: Nobody's Woman (Femmes de personne)
  • 1985: Die Verschwörung (Spécial police)
  • 1985: Salut für einen schwarzen Büffel (Sortüz egy fekete bivalyért)
  • 1987: Engel aus Staub (Poussière d’ange)
  • 1987: Solange es Frauen gibt (Tant qu’il y aura des femmes)
  • 1988: Der große Blonde auf Freiersfüßen (À gauche en sortant de l’ascenseur)
  • 1988: Ein turbulentes Wochenende (Les saisons du plaisir)
  • 1991: Gemischtes Doppel (Les clés du paradis)
  • 1995: Meine unbekannte Frau (Les hommes et les femmes sont faits pour vivre heureux … mais pas ensemble)
  • 1997: Süchtig (En danger de vie)
  • 2001: Change moi ma vie
  • 2001: Es lebe das Leben! (Salut la vie)
  • 2007: Dialog mit meinem Gärtner (Dialogue avec mon jardinier)
  • 2007: Die Kammer der toten Kinder (La chambre des morts)

Auszeichnungen (Auswahl)

  • César 1983: Beste Nebendarstellerin für Stern des Nordens

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 27. März 2013, 03:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Wissling, Ute Erb, Anstecknadel. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Fanny Cottençon hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Die schönen Tage
Tragikomödie
Regie: Marion Vernoux
Die schönen Tage Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Fanny Ardant, Laurent Lafitte, Patrick Chesnais, Jean-François Stévenin, Fanny Cottençon, Catherine Lachens, Alain Cauchi, Marie Rivière, Marc Chapiteau, Féodor Atkine, Olivia Cote, Emilie Caen, Eléonore Bernheim, Maud Le Guenedal, Roman Tabar-Nouval, Mélody Bramli, Paule Zajdermann
Dialog mit meinem Gärtner
Drama
Regie: Jean Becker
Dialog mit meinem Gärtner Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Daniel Auteuil, Jean-Pierre Darroussin, Fanny Cottençon, Alexia Barlier, Hiam Abbass, Elodie Navarre, Roger Van Hool, Michel Lagueyrie, Christian Schiaretti, Jean-Claude Bolle-Reddat, Bernard Crombey, Nicolas Vaude, Coralie André, Monique Roussel, André Lutrand

Regie: Liria Bégéja
Change moi ma vie Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Fanny Ardant, Roschdy Zem, Fanny Cottençon, Sami Bouajila, Olivier Cruveiller, Arié Elmaleh, Sébastien Haddouk
FSK 16
Regie: Édouard Niermans
Engel aus Staub Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Bernard Giraudeau, Fanny Bastien, Michel Aumont, Jean-Pierre Sentier, Fanny Cottençon, Luc Lavendier, Gérard Blain, Véronique Silver

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!