Schauspieler/in / Regisseur/in

Emmanuelle Bercot

* 06.11.1967 - Paris

Über Emmanuelle Bercot

Emmanuelle Bercot

Emmanuelle Bercot (* 6. November 1967 in Paris, Frankreich) ist eine französische Schauspielerin, Drehbuchautorin und Regisseurin.

Biografie

Zunächst arbeitete Bercot als ausgebildete Tänzerin, nahm dann Schauspielkurse und arbeitete schließlich als Schauspielerin am Theater und ab 1987 auch als Filmschauspielerin. 1994 begann sie ihr Regiestudium an der Pariser Filmhochschule FEMIS, das sie 1998 mit Diplom abschloss.

Wie viele bekannte Regisseure versucht sich Bercot zuerst an Kurzfilmen (Les Vacances, 1997 und La Puce, 1998), die bereits internationale Anerkennung und Preise erhielten. Im Jahr 2001 stellt Bercot ihren ersten Spielfilm Clément fertig. Dieser Film, der im deutschen Fernsehen (ARTE) unter dem Titel Viel zu jung lief, erhielt bei den Filmfestspielen in Cannes 2001 den Nachwuchspreis. Bercot ist in diesem Film gleichzeitig Drehbuchautorin, Regisseurin und Hauptdarstellerin.

Neben ihrer Regiearbeit war Bercot bereits in einigen französischen Produktionen zu sehen (z. B. in La classe de neige von Claude Miller (1998)).

Filmografie

Darstellerin

  • 1991: Ragazzi
  • 1995: État des lieux
  • 1997: Die Jagd nach dem tanzenden Gott; auch: Ein Gott kommt selten allein (La Divine poursuite), von Michel Deville
  • 1998: Die Klassenfahrt (La Classe de neige) - Regie: Claude Miller, mit Clément van den Bergh)
  • 1999: Une pour toutes (auch One 4 All, von Claude Lelouch)
  • 1999: Es beginnt heute (Ça commence aujourdhui'') - Regie: Bertrand Tavernier, mit Philippe Torreton
  • 2001: Viel zu jung (Clément), mit Olivier Guéritée
  • 2004: Hier und jetzt (À tout de suite) - Regie: Benoît Jacquot
  • 2005: Camping sauvage
  • 2011: Poliezei (Polisse) - Regie: Maïwenn

Regie

(auch Drehbuch, wenn nicht anders angegeben)

  • 1997: Les Vacances (mit Isild Le Besco)
  • 1998: Le Choix dÉlodie'' (Fernsehfilm, nur Regie, mit Isild Le Besco)
  • 1999: La Puce (dt. Kleines Herz, mit Isild Le Besco)
  • 2000: Scénario sur la drogue (nur Regie, nur Segment "La Faute au vent" mit Chiara Mastroianni)
  • 2001: Viel zu jung (Clément), mit Olivier Guéritée)
  • 2003: Quelquun vous aime'' (nur Regie, mit Isild Le Besco)
  • 2004: À poil!
  • 2005: Backstage (mit Emmanuelle Seigner und Isild Le Besco)
  • 2010: Mes chères études (mit Déborah François und Mathieu Demy, dem Sohn von Agnès Varda und Jacques Demy)
  • 2013: Elle s’en va

Auszeichnungen

  • 1997: Prix du Jury - court métrage (Cannes) für Les Vacances
  • 1999: Deuxième Prix de la Cinéfondation (Cannes) für La Puce
  • 2001: Prix de la Jeunesse (Cannes) für Clément

Weblinks

  • Interview mit Emmanuelle Bercot über ihren Spielfilm "Clément"

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 01. April 2013, 03:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Scialex, KoljaHub, Anstecknadel, Kam Solusar, Crazy1880, Lugnuts, Antrios, Albrecht 2, Asthma, Wiegels, Don Quichote, Srbauer, Hey Teacher, Phrood, Uwe Gille. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Emmanuelle Bercot hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Mein Ein, mein Alles
Drama FSK 12
Regie: Maïwenn
Mein Ein, mein Alles Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Vincent Cassel, Emmanuelle Bercot, Louis Garrel, Isild Le Besco, Chrystèle Saint Louis Augustin, Patrick Raynal, Yann Goven, Paul Hamy, Djemel Barek, Slim El Hedli, Lionnel Desruelles, Laetitia Dosch, Félix Bossuet, Giovanni Pucci, Michael Evans, Vincent Nemeth, Hervé Temime
Turning Tide - Zwischen den Wellen
FSK 12
Regie: Christophe Offenstein
Turning Tide - Zwischen den Wellen Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: François Cluzet, Samy Seghir, Virginie Efira, Guillaume Canet, Karine Vanasse, Arly Jover, Dana Prigent, José Coronado, Jean-Paul Rouve, Guillaume Nicloux, François Jerosme, Emmanuelle Bercot
Poliezei
Drama FSK 16
Regie: Maïwenn
Poliezei Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Karin Viard, Joeystarr, Marina Foïs, Nicolas Duvauchelle, Maïwenn, Karole Rocher, Emmanuelle Bercot, Frederic Pierrot, Arnaud Henriet, Naidra Ayadi, Jérémie Elkaïm, Riccardo Scamarcio, Sandrine Kiberlain, Wladimir Yordanoff, Louis-Do de Lencquesaing, Carole Franck, Laurent Bateau

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!