Schauspieler/in

Elfriede Datzig

* 26.07.1922 - Wien
† 27.01.1946 Ramsau bei Berchtesgaden

Über Elfriede Datzig

Elfriede Datzig

Elfriede Datzig (auch Datzik laut Grab) (* 26. Juli 1922 in Wien; † 27. Januar 1946 in Ramsau bei Berchtesgaden) war eine österreichische Filmschauspielerin.

Leben

Elfriede Datzig kam 1937, im Alter von fünfzehn Jahren, in Wien zum Film. Ihre erste Filmrolle war die einer jungen Studentin in Géza von Bolvárys Lustspiel Finale. Als Darstellerin frischer, unproblematischer junger Mädchen wurde die temperamentvolle dunkelhaarige Darstellerin auf Anhieb populär. Mit Hans Moser in der Rolle ihres Vaters oder väterlichen Beschützers bildete sie in sechs Filmen ein bewährtes Gespann. Ihre größten Auftritte hatte sie in den Filmen Meine Tochter lebt in Wien (1940), Reisebekanntschaft und Schwarz auf Weiß (beide 1943) sowie Sieben Briefe (1943/44).

Elfriede Datzig war seit dem 24. Dezember 1943 mit dem Schauspielerkollegen Albert Hehn verheiratet, mit dem sie einen Sohn Christoph Michael (* 1944) hatte. Sie starb im Alter von 23 Jahren infolge einer allergischen Reaktion auf Penizillin, mit dem sie wegen einer Lungen- und Rippenfellentzündung behandelt wurde. Sie liegt auf dem Friedhof der Stadt Horn (Niederösterreich) begraben. Hier lebten ihre Eltern Maria Datzik (1902–1983) und Viktor Datzik (1898–1953).

Filmografie

  • Finale/Die unruhigen Mädchen (Géza von Bolváry, Österreich 1937/38, mit Käthe von Nagy, Hans Holt, Hans Moser und Theo Lingen) - Franzi
  • Fräulein Figaro (1939, Kurz-Spielfilm) – Fräulein Figaro
  • Hotel Sacher (Erich Engel, 1938/39, mit Sybille Schmitz, Willy Birgel und Wolf Albach-Retty) – Frau Stoppeling
  • Anton, der Letzte (E. W. Emo, 1939, mit Hans Moser und O. W. Fischer) – Leni Lugauer
  • Rosen in Tirol (Géza von Bolváry, 1940, mit Marte Harell, Johannes Heesters, Hans Moser und Theo Lingen) – Christl Leitner, die „Christl von der Post“
  • Meine Tochter lebt in Wien (E. W. Emo, 1940, mit Hans Moser) – Gretl Klaghofer
  • Dreimal Hochzeit (Géza von Bolváry, 1941, mit Marte Harell und Willy Fritsch)
  • Die Kellnerin Anna (Peter Paul Brauer, 1941, mit Franziska Kinz und Herman Brix) – Veronika Kirchmayr
  • Die heimliche Gräfin (Géza von Bolváry, 1942, mit Marte Harell und Wolf Albach-Retty)
  • Der weiße Traum (Géza von Cziffra, 1943, mit Olly Holzmann und Wolf Albach-Retty) - Schlittschuhläuferin
  • Der Ochsenkrieg (Hans Deppe, 1943, mit Friedrich Ulmer) – Jula Runotter
  • Der ewige Klang (Günther Rittau, 1942/43, mit Wilhelm Borchert, Rudolf Prack und Olga Tschechowa) - Therese
  • Reisebekanntschaft (E. W. Emo, 1943, mit Wolf Albach-Retty und Hans Moser)
  • Schwarz auf Weiß (E. W. Emo, 1943, mit Hans Moser, Paul Hörbiger und Hans Holt) - Nelly
  • Sieben Briefe (Vladimir Slavínský, 1943/44, mit O. W. Fischer)
  • Die falsche Braut (Joe Stöckel, 1943/44, mit Joe Stöckel und Albert Janscheck)

Weblinks

  • Kurzbiografie mit Foto auf cyranos.ch
  • Filmdaten auf filmportal.de

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 30. März 2013, 21:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Ah641054, Frut, Rubblesby, Jeune, Jesi, Bösel, Asthma, Karl Gruber, Konrad Lackerbeck, JCS, Maria H, Diba, Stilfehler. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Elfriede Datzig hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 6
Regie: Géza von Cziffra
Der weiße Traum Userwertung:

Produktionsjahr: 1943
Schauspieler/innen: Olly Holzmann, Wolf Albach-Retty, Lotte Lang, Hans Olden, Fritz Imhoff, Oskar Sima, Richard Eybner, Theodor Danegger, Rudolf Carl, Hans Schott-Schöbinger, Petra Trautmann, Karl Schäfer, Elfriede Datzig, Polly Koss, Hans Kern
Rosen in Tirol
Musikfilm FSK 12
Regie: Géza von Bolváry
Rosen in Tirol Userwertung:

Produktionsjahr: 1940
Schauspieler/innen: Leo Slezak, Elfriede Datzig, Hans Moser, Marte Harell, Theo Lingen, Theodor Danegger, Hans Holt, Dorit Kreysler, Johannes Heesters, Josef Eichheim, Erika von Thellmann, Rudolf Carl, Julia Serda, Friedl Haerlin

Regie: E. W. Emo
Anton der Letzte Userwertung:

Produktionsjahr: 1939
Schauspieler/innen: Elfriede Datzig, Hans Moser, O. W. Fischer, Hans Adalbert Schlettow, Charlotte Ander, Lina Woiwode, Franz Böheim, Gertrud Wolle, Mimi Stelzer, Heinz Salfner, Erich Nikowitz, Siegfried Breuer, Robert Horky, Johannes Roth
Hotel Sacher
FSK 12
Regie: Erich Engel
Hotel Sacher Userwertung:

Produktionsjahr: 1939
Schauspieler/innen: Sybille Schmitz, Willy Birgel, Wolf Albach-Retty, Elfie Mayerhofer, Hedwig Bleibtreu, Herbert Hübner, Leo Peukert, Carl Günther, Elfriede Datzig, Rosa Albach-Retty, Karl Stepanek, Alfred Neugebauer, Oskar Werner

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!