Schauspieler/in

Eduard Bornträger

* 22.06.1888 - Wiesbaden
† 09.03.1958 Berlin

Über Eduard Bornträger

Eduard Bornträger

Eduard Janaz Franz Bornträger (* 22. Juni 1888 in Wiesbaden; † 9. März 1958 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler, der vor allem zwischen 1930 und 1945 als Nebendarsteller in diversen deutschen Filmproduktionen auftrat.

Leben

Eduard Bornträger studierte zunächst Kunst- und Theatergeschichte, wandte sich dann aber frühzeitig dem Schauspiel zu. Sein erstes Theaterengagement hatte er 1912 in seiner Geburtsstadt Wiesbaden, bevor er über Stationen in Stettin, Frankfurt am Main und Stuttgart schließlich 1930 nach Berlin kam, wo er an diversen Bühnen spielte. Daneben auch Funk- und Synchronarbeit, sowie ab Anfang der 1930er-Jahre erste Filmaufgaben.

Mitte der 1930er-Jahre intensivierte der Darsteller seine Filmarbeit, wirkte in mehreren namhaften deutschen Filmen mit, wie Eine Frau ohne Bedeutung, Das Schloß in Flandern, Tanz auf dem Vulkan oder Es war eine rauschende Ballnacht. Seine Schauspielkarriere konnte er auch in den folgenden Kriegsjahren unvermindert fortführen bis sie mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges langsam zum Erliegen kam. Zwar war er ab 1950 für die ostdeutsche Filmproduktionsgesellschaft DEFA tätig, wurde jedoch häufig nur in Episodenrollen besetzt, wie als Arzt in Arthur Pohls Pole Poppenspäler (1954), der auch zu seinen letzten Filmarbeiten zählt.

Filmografie

  • 1931: Die Koffer des Herrn O.F.
  • 1933: Der Jäger aus Kurpfalz
  • 1934: Konjunkturritter
  • 1934: Der Polizeibericht meldet
  • 1934: So ein Flegel
  • 1935: Alles hört auf mein Kommando
  • 1935: Lady Windermeres Fächer
  • 1935: Petersburger Nächte
  • 1935: Liselotte von der Pfalz
  • 1936: Es geht um mein Leben
  • 1936: Horch, horch, die Lerch im Ätherblau
  • 1936: Inkognito
  • 1936: Stjenka Rasin
  • 1936: Waldwinter
  • 1936: Wochenendzauber
  • 1936: Das Schloß in Flandern
  • 1936: Die unmögliche Frau
  • 1937: Und du mein Schatz fährst mit
  • 1937: Frauenliebe – Frauenleid
  • 1937: Man spricht über Jacqueline
  • 1937: Togger
  • 1937: Die Umwege des schönen Karl
  • 1937: Unter Ausschluß der Öffentlichkeit
  • 1937: Gewitterflug zu Claudia
  • 1937: Die Kronzeugin
  • 1937: Ein Volksfeind
  • 1938: Am seidenen Faden
  • 1938: Großalarm
  • 1938: Das Mädchen von gestern Nacht
  • 1938: Tanz auf dem Vulkan
  • 1938: Urlaub auf Ehrenwort
  • 1938: Das Verlegenheitskind
  • 1938: Zwei Frauen
  • 1938: Die Nacht der Entscheidung
  • 1938: Nordlicht
  • 1938: Pour le Mérite
  • 1938: Was tun, Sybille?
  • 1939: Es war eine rauschende Ballnacht
  • 1939: Fräulein
  • 1939: Der grüne Kaiser
  • 1939: Kitty und die Weltkonferenz
  • 1939: Kornblumenblau
  • 1939: Sommer, Sonne, Erika
  • 1939: Der Stammbaum des Dr. Pistorius
  • 1939: Die Stimme aus dem Äther
  • 1939: Der Vierte kommt nicht
  • 1939: Wir tanzen um die Welt
  • 1939: In letzter Minute
  • 1940: Falschmünzer
  • 1940: Falstaff in Wien
  • 1940: Friedrich Schiller – Triumph eines Genies
  • 1940: Liebesschule
  • 1940: Wie konntest Du, Veronika!
  • 1941: Alarm
  • 1941: Die Kellnerin Anna
  • 1941: Leichte Muse
  • 1941: Blutsbrüderschaft
  • 1942: Rembrandt
  • 1942: Stimme des Herzens
  • 1942: Diesel
  • 1943: Himmel, wir erben ein Schloß
  • 1943: Kollege kommt gleich
  • 1944: Das Hochzeitshotel
  • 1944: Ich habe von dir geträumt
  • 1944: Die Zaubergeige
  • 1944: Tierarzt Dr. Vlimmen (unvollendet)
  • 1944: Träumerei
  • 1945: Der Mann im Sattel (unvollendet)
  • 1945: Der Puppenspieler (unvollendet)
  • 1946: Peter Voss, der Millionendieb
  • 1948: Danke, es geht mir gut
  • 1952: Karriere in Paris
  • 1952: Schatten über den Inseln
  • 1954: Pole Poppenspäler

Weblinks

  • Porträt des Schauspielers von Thomas Staedeli

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 16. April 2013, 23:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Harry Canyon, César, Janericloebe, Pirulinmäuschen, Cologinux, Ben Nevis, PDD, Paulae, Darev, Konrad Lackerbeck, ADwarf. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Eduard Bornträger hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 6
Regie: Artur Pohl
Pole Poppenspäler Userwertung:

Produktionsjahr: 1954
Schauspieler/innen: Heliane Bei, Heinz Höpner, Willy Kleinoschegg, Annemarie Hase, Leny Marenbach, Wilhelm Koch-Hooge, Lou Seitz, Herbert Richter, Rudolf Klix, Aribert Grimmer, Agnes Kraus, Egon Vogel, Rudolf Schröder, Charles-Hans Vogt, Eduard Bornträger, Michael Chevalier, Willi Puhlmann
Peter Voss, der Millionendieb
FSK 16
Regie: Karl Anton
Peter Voss, der Millionendieb Userwertung:

Produktionsjahr: 1946
Schauspieler/innen: Viktor de Kowa, Karl Schönböck, Else von Moellendorff, Hans Leibelt, Kurt Seifert, Fritz Kampers, Werner Stock, Georg Thomalla, Gustav Bertram, Erwin Biegel, Eduard Wenck, Erich Fiedler, Walter Bechmann, Ursula Herking, Victor Janson, Walter Gross, Gerhard Bienert, Eduard Bornträger
Es war eine rauschende Ballnacht
Melodram FSK 12
Regie: Carl Froelich
Es war eine rauschende Ballnacht Userwertung:

Produktionsjahr: 1939
Schauspieler/innen: Zarah Leander, Marika Rökk, Hans Stüwe, Aribert Wäscher, Paul Dahlke, Leo Slezak, Fritz Rasp, Karl Haubenreißer, Ernst Dumcke, Karl Hellmer, Karl Hannemann, Hugo Froelich, Wolfgang von Schwindt, Kurt Vespermann, Maria Loja, Eduard Bornträger, Grete Greef-Fabri
Komödie FSK 12
Regie: Helmut Käutner
Kitty und die Weltkonferenz Userwertung:

Produktionsjahr: 1939
Schauspieler/innen: Hannelore Schroth, Fritz Odemar, Christian Gollong, Maria Nicklisch, Max Gülstorff, Paul Hörbiger, Charlott Daudert, Hermann Pfeiffer, Hubert von Meyerinck, Helmut Weiß, Annemarie Schäfer, Gertrud Scott-Iversen, Franz Arzdorf, Werner Stock, Beppo Schwaiger, Leo Peukert, Leopold von Ledebur, Eduard Bornträger

Regie: Jürgen von Alten
Togger Userwertung:

Produktionsjahr: 1937
Schauspieler/innen: Paul Hartmann, Renate Müller, Mathias Wieman, Heinz Salfner, Paul Otto, Hilde Seipp, Fritz Odemar, Ernst Waldow, Fritz Rasp, Ursula Herking, Volker von Collande, Carl Auen, Walter Franck, Karl Hellmer, Franz Wilhelm Schröder-Schrom, Maria Krahn, Hans Meyer-Hanno, Eduard Bornträger
Und du mein Schatz fährst mit
FSK 0
Regie: Georg Jacoby
Und du mein Schatz fährst mit Userwertung:

Produktionsjahr: 1937
Schauspieler/innen: Marika Rökk, Hans Söhnker, Alfred Abel, Leopoldine Konstantin, Genia Nikolajewa, Oskar Sima, Paul Hoffmann, Friedl Haerlin, Erich Kestin, Ernst Waldow, Julius E. Herrmann, Kurt Seifert, Franz W. Schröder-Schrom, Evi Eva, Elfriede Jerra, Valy Arnheim, Oscar Aigner, Eduard Bornträger
So ein Flegel
Komödie FSK 12
Regie: Robert A. Stemmle
So ein Flegel Userwertung:

Produktionsjahr: 1934
Schauspieler/innen: Heinz Rühmann, Ellen Frank, Inge Conradi, Annemarie Sörensen, Jakob Tiedtke, Else Bötticher, Oskar Sima, Franz Weber, Karl Platen, Rudolf Platte, Henriette Steinmann, Maria Seidler, Erwin van Roy, Walter Steinweg, Anita Mey, Evelyn Roberti, Franz Klebusch, Eduard Bornträger
Komödie
Regie: Alexis Granowsky
Die Koffer des Herrn O.F. Userwertung:

Produktionsjahr: 1931
Schauspieler/innen: Alfred Abel, Hedwig Kiesler, Peter Lorre, Harald Paulsen, Ludwig Stössel, Ilse Korseck, Margo Lion, Liska March, Hadrian Maria Netto, Hertha von Walther, Josefine Dora, Franz Weber, Maria Karsten, Fanny Schreck, Fred Döderlein, Bernhard Goetzke, Meinhart Maur

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!