Schauspieler/in

Eddie Anderson

* 18.09.1905 - Oakland, Kalifornien
† 28.02.1977 Los Angeles

Über Eddie Anderson

Eddie Anderson

Eddie „Rochester“ Anderson (* 18. September 1905, Oakland, Kalifornien; † 28. Februar 1977, Los Angeles, eigentlich Edmund Lincoln Anderson) war ein US-amerikanischer Entertainer und Schauspieler.

Leben

Durch sein Talent als Tänzer schaffte der Afroamerikaner den Sprung ins Showgeschäft und machte sich bald mit Jack Benny in der Radiosendung The Jack Benny Program als „Rochester“ einen Namen. Die Sendung lief über einen Zeitraum von drei Jahrzehnten, wobei er Bennys Sidekick war. Auch am Broadway arbeitete der beliebte Komiker und versuchte sich als Sprecher von Zeichentrickserien.

Daneben spielte er auch Nebenrollen in einigen Hollywoodfilmen, etwa in Lebenskünstler (1938) mit James Stewart, Jezebel – Die boshafte Lady (1938) mit Bette Davis und Eine total, total verrückte Welt (1963) mit Spencer Tracy. Er spielte zudem „Onkel Peter“, den Diener der Hamiltons, im Jahrhundertfilm Vom Winde verweht (1939).

Privates und Rezeption

Anderson starb 1977 im Alter von 72 Jahren an einem Herzinfarkt. Er wurde mit zwei Sternen auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt. Zur Jahrtausendwende wählte das American Film Institute Anderson in die 250 Namen umfassende Liste der größten männlichen amerikanischen Darsteller des 20. Jahrhunderts. Noch zu Lebzeiten wurde er in die Black Filmmakers Hall of Fame aufgenommen.

Mit Mammie Wiggins Nelson war er ab 1939 verheiratet. Als diese 1954 starb, heiratete Eva Simon, mit der er bis 1973 verheiratet blieb. Anderson hatte vier Kinder.

Filmografie (Auswahl)

  • 1932: What Price Hollywood?
  • 1936: Show Boat (Show Boat)
  • 1938: Lebenskünstler (You Can’t Take It with You)
  • 1938: Jezebel – Die boshafte Lady (Jezebel)
  • 1938: Going Places
  • 1939: Vom Winde verweht (Gone with the Wind)
  • 1941: Topper 2 - Das Gespensterschloß (Topper Returns)
  • 1942: Sechs Schicksale (Tales of Manhattan)
  • 1963: Eine total, total verrückte Welt (It’s a Mad, Mad, Mad, Mad World)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 19:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Schelmentraum, Pelz, Onkelkoeln, SeptemberWoman, MaxEddi, Clibenfoart. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Eddie Anderson hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Eine total, total verrückte Welt
Actionfilm FSK 12
Regie: Stanley Kramer
Eine total, total verrückte Welt Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Spencer Tracy, Milton Berle, Sid Caesar, Buddy Hackett, Ethel Merman, Mickey Rooney, Dick Shawn, Phil Silvers, Terry-Thomas, Jonathan Winters, Edie Adams, Dorothy Provine, Eddie Anderson, Jim Backus, Ben Blue, Joe E. Brown, Alan Carney

Regie: Julien Duvivier
Sechs Schicksale Userwertung:

Produktionsjahr: 1942
Schauspieler/innen: Charles Boyer, Rita Hayworth, Ginger Rogers, Henry Fonda, Charles Laughton, Edward G. Robinson, Thomas Mitchell, Eddie Anderson, Eugene Pallette, Paul Robeson, Ethel Waters, Gail Patrick, Cesar Romero, Roland Young, Elsa Lanchester, George Sanders, James Gleason
FSK 0
Regie: Roy Del Ruth
Topper 2 – Das Gespensterschloß Userwertung:

Produktionsjahr: 1941
Schauspieler/innen: Joan Blondell, Roland Young, Carole Landis, Billie Burke, Dennis O'Keefe, Patsy Kelly, H. B. Warner, Eddie Anderson, George Zucco, Donald MacBride, Rafaela Ottiano, Trevor Bardette
Vom Winde verweht
Liebesfilm FSK 12
Regie: Sam Wood, George Cukor, Victor Fleming
Vom Winde verweht Userwertung:

Produktionsjahr: 1939
Schauspieler/innen: Thomas Mitchell, Barbara O'Neil, Vivien Leigh, Evelyn Keyes, Ann Rutherford, George Reeves, Fred Crane, Hattie McDaniel, Oscar Polk, Butterfly McQueen, Victor Jory, Everett Brown, Howard C. Hickman, Alicia Rhett, Leslie Howard, Olivia de Havilland, Rand Brooks, Eddie Anderson

Regie: Ray Enright
Going Places Userwertung:

Produktionsjahr: 1938
Schauspieler/innen: Dick Powell, Anita Louise, Allen Jenkins, Harold Huber, Ronald Reagan, Minna Gombell, Larry Williams, Robert Warwick, Eddie Anderson, Louis Armstrong
Literaturverfilmung
Regie: William Wyler
Jezebel – Die boshafte Lady Userwertung:

Produktionsjahr: 1938
Schauspieler/innen: Bette Davis, Henry Fonda, George Brent, Margaret Lindsay, Donald Crisp, Fay Bainter, Richard Cromwell, Henry O'Neill, Spring Byington, John Litel, Lou Payton, Eddie Anderson
Lebenskünstler
Liebesfilm
Regie: Frank Capra
Lebenskünstler Userwertung:

Produktionsjahr: 1938
Schauspieler/innen: James Stewart, Jean Arthur, Lionel Barrymore, Edward Arnold, Mischa Auer, Ann Miller, Spring Byington, Samuel S. Hinds, Donald Meek, H. B. Warner, Halliwell Hobbes, Dub Taylor, Ward Bond, Mary Forbes, Lillian Yarbo, Eddie Anderson, Clarence Wilson

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!