Schauspieler/in

Ed Begley

* 25.03.1901 - Hartford, Connecticut
† 28.04.1970 Hollywood

Über Ed Begley

Ed Begley

Edward James Begley (* 25. März 1901 in Hartford, Connecticut; † 28. April 1970 in Hollywood; als Edward James Begley) war ein US-amerikanischer Theater- und Filmschauspieler.

Leben und Werk

Der Sohn irischer Einwanderer lief mehrmals von zu Hause weg, bevor er mit dreizehn Jahren endgültig mit seiner Familie und seinem Umfeld brach. Die nächsten zwei Jahrzehnte hielt sich Begley mit vielen Arbeiten über Wasser, u.a. als Pinaufsteller in einer Bowlingbar.

Sprecher im Hörfunk

1931 wurde Ed Begley als Ansager bei einer Radiostation eingestellt. Zehn Jahre später ging er nach New York und wurde ein sehr produktiver Mitarbeiter beim Radio. Von 1944 bis 1948 sprach er in Hörspielen die Titelrolle des Charlie Chan und war als Partner von Dick Powell in dem Serienerfolg Richard Diamond, Private Detective zu hören.

Broadway und Fernsehen

Erst mit 43 Jahren begann Begley am Broadway seine Theaterkarriere. Mit der Rolle des Kriegsgewinnlers Joe Keller in dem Stück All my Sons wurde er so bekannt, dass er diese Rolle auch 1947 in seinem ersten Kinofilm Boomerang verkörperte. Auch das Fernsehen der 1950er Jahre wurde auf Begley aufmerksam. In dem Drama Wer den Wind sät (Inherit the Wind), das 1955 seine Uraufführung erlebte, stand er 789 Mal auf der Bühne, zunächst an der Seite von Paul Muni, dann zusammen mit Melvyn Douglas. Für seine Rolle in diesem Stück erhielt Begley 1956 einen Tony Award und war für die spätere Fernsehfassung für einen Emmy nominiert.

Kino

Begley spielte auch in einer Reihe von Kinofilmen. Eine seiner erfolgreichsten Filmrollen dürfte die des Geschworenen Nr. 10 in dem kammerspielartigen Justizdrama Die zwölf Geschworenen (1957) mit Henry Fonda gewesen sein, das bis heute oft im Fernsehen gezeigt wird. Einen Oscar erhielt der Mime 1963 für die beste Nebenrolle in der Tennessee Williams-Verfilmung Süßer Vogel Jugend, der für ihn als ungelernten Schauspieler überraschend kam.

Privates

Begley war viermal verheiratet. Er ist der Vater des Schauspielers Ed Begley Jr.. Mit 69 Jahren starb er während einer Party im Haus des Hollywood-Presseagenten Jay Bernstein.

Filmografie (eine Auswahl)

  • 1947: Bumerang (Boomerang)
  • 1948: Belvedere räumt auf (Sitting Pretty)
  • 1948: Du lebst noch 105 Minuten (Sorry, wrong Number)
  • 1949: Der große Gatsby (The Great Gatsby)
  • 1950: Stadt im Dunkel (Dark City)
  • 1952: Mann gegen Mann (Lone Star)
  • 1956: Morgen trifft es dich (Patterns)
  • 1957: Die zwölf Geschworenen (12 Angry Men)
  • 1959: Wenig Chancen für Morgen (Odds against Tomorrow)
  • 1962: Süßer Vogel Jugend (Sweet Bird of Youth)
  • 1964: Goldgräber-Molly (The Unsinable Molly Brown)
  • 1965: ... denn keiner ist ohne Schuld (The Oscar)
  • 1967: Das Milliarden Dollar Gehirn (Billion Dollar Brain)
  • 1968: Die fünf Vogelfreien (Firecreek)
  • 1968: Hängt ihn höher (Hang Em High)''
  • 1970: Voodoo Child (The Dunwich Horror)
  • 1970: Die Straße nach Salina (Road to Salina)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 02. April 2013, 14:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Jobu0101, Pelz, Lpz1976, Bennsenson, Otrfan, JonBs, César, Spargeldieb, Danielba894, Klapper, ADwarf, WerstenerJung, Spunkmeyer68, Louis Wu, Kolja21, Projekt-Till. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Ed Begley hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Drama FSK 16
Regie: Georges Lautner
Die Straße nach Salina Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Mimsy Farmer, Robert Walker Jr., Rita Hayworth, Ed Begley, Sophie Hardy, Bruce Pecheur, Marc Porel, David Sachs
FSK 12
Regie: Vincent McEveety
Die fünf Vogelfreien Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: James Stewart, Henry Fonda, Inger Stevens, Gary Lockwood, Dean Jagger, Ed Begley, Jay C. Flippen, Jack Elam, Barbara Luna, Robert Porter
Hängt ihn höher
Western FSK 16
Regie: Ted Post
Hängt ihn höher Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Clint Eastwood, Inger Stevens, Ed Begley, Pat Hingle, Arlene Golonka, James MacArthur, Charles McGraw, L.Q. Jones, Dennis Hopper, Bruce Dern, Mark Lenard, Alan Hale, Jr.
Musikfilm
Regie: Charles Walters
Goldgräber-Molly Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Debbie Reynolds, Harve Presnell, Ed Begley, Jack Kruschen, Martita Hunt, Hermione Baddeley, Vassili Lambrinos
Die zwölf Geschworenen
FSK 12
Regie: Sidney Lumet
Die zwölf Geschworenen Userwertung:

Produktionsjahr: 1957
Schauspieler/innen: Martin Balsam, John Fiedler, Lee J. Cobb, E. G. Marshall, Jack Klugman, Edward Binns, Jack Warden, Henry Fonda, Joseph Sweeney, Ed Begley, George Voskovec, Robert Webber
Du lebst noch 105 Minuten
Drama FSK 16
Regie: Anatole Litvak
Du lebst noch 105 Minuten Userwertung:

Produktionsjahr: 1948
Schauspieler/innen: Barbara Stanwyck, Burt Lancaster, Ann Richards, Harold Varmilyea, Wendell Corey, Ed Begley, William Conrad, Leif Erickson, Jimmy Hunt, Dorothy Neumann, John Bromfield, Cliff Clark

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!