Schauspieler/in

Dwayne Johnson

* 02.05.1972 - Hayward, Kalifornien, USA

Über Dwayne Johnson

Dwayne Johnson

Dwayne Douglas Johnson (* 2. Mai 1972 in Hayward, Kalifornien), auch bekannt als The Rock, ist ein US-amerikanischer Wrestler und Schauspieler samoanischer Herkunft. Als Wrestler ist er einer der erfolgreichsten Akteure der WWE. Er galt als der erste „Superstar der dritten Generation“, da sein Vater Wayde Bowles und sein Großvater ebenfalls Wrestler waren.

Leben

Kindheit und Jugend

Geboren in Kalifornien als Sohn von Ata und Wayde Bowles, wuchs Johnson auf Hawaii auf. Später zog er nach Florida, wo er auch zur Universität ging. An dieser wurde er zum Star seines Footballteams, den University of Miami Hurricanes. 1991 wurde er Mitglied des NCAA-National-Championship-Teams. Er musste seine Karriere aber beenden, da sie mit einer Knieverletzung nicht fortzuführen war. Stattdessen beschloss er 1995 nach seinem Studienabschluss in der Kriminologie, eine Karriere als Wrestler zu starten. In Bezug auf seine hawaiische Vergangenheit hatte er sich 2004 in samoanischer Tradition die Geschichte seiner Familie auf den linken Oberarm tätowieren lassen.

Familie

Johnson entstammt einer sehr dem Wrestling verschriebenen Familie. Sein Vater Rocky Johnson war WWE-Tag-Team–Champion. Sein Großvater „High Chief“ Peter Maivia war in den 1960er und 1970er aufgetreten und hatte damals eine Minirolle in dem James Bond–Film Man lebt nur zweimal. Über Letzteren wird Johnson als Mitglied der Samoanischen Wrestlingfamilie Anoa'i angesehen, da Maivia ein Blutsbruder des Familienpatriarchen war und diese Blutsbruderschaften unter den Südseevölkern eine hohe Bedeutung haben. Johnson ist allerdings nicht blutsverwandt, wie oft fälschlich angenommen wird. Ebenso gehört James Reiher (Jimmy Snuka) zu seiner Familie, da dieser eine seiner Tanten heiratete.

Wrestlingkarriere

Erste Erfahrungen

Johnson wurde von seinem Vater Rocky Johnson trainiert. Erstmals wrestlete er im Jahr 1995 unter dem Namen Flex Kavana für die United States Wrestling Association (USWA). Hier konnte er den dortigen Tag Team Titel zweimal gewinnen. Die USWA diente der damaligen World Wrestling Federation (WWF) als Entwicklungsliga und Johnson wurde 1996 von dieser verpflichtet.

Durchbruch und Karriere-Hochpunkt

Bei der Survivor Series 1996 debütierte Johnson unter dem Namen Rocky Maivia, als Huldigung an seinen Vater „Rocky Johnson“ und seinen Großvater, „High Chief“ Peter Maivia. In der Folge gewann er am 13. Februar 1997 die WWF Intercontinental Championship von Triple H. Am 28. April 1997 gab er den Titel an Owen Hart ab. Kurz darauf legte Johnson eine Pause ein. Im Sommer kehrte er zurück und trat dem Wrestlingstable Nation of Domination bei und nannte sich fortan „The Rock“. Am 8. Dezember 1997 gewann er den Intercontinental-Titel erneut. Nach einer mehrmonatigen Regentschaft verlor er den Titel in einem Leitermatch beim SummerSlam 1998 an Triple H, woraufhin das Stable aufgelöst wurde. Nach Johnsons Gewinn der WWF Championship bei der Survivor Series 1998 wurde er Mitglied von Vince McMahons Stable Corporation. Nach einer langen Fehde gegen Mankind verlor er schließlich bei WrestleMania XV seinen Titel an Steve Austin.

Johnson verließ die Corporation und es folgten Fehden gegen den Undertaker, Triple H, Billy Gunn, den British Bulldog und Big Show. Mit Mick Foley bildete er 1999 das Tag Team Rock’n’Sock-Connection welches den Tag Team Titel 3 Mal gewann. Bei der Großveranstaltung Backlash im Jahr 2000 gewann er die WWF Championship von Triple H, verlor ihn jedoch bei No Mercy 2000 an Kurt Angle. Bei No Way Out gewann er den Titel von Angle zurück. Bei WrestleMania 17 verlor Johnson den Titel wieder an Steve Austin.

Anschließend legte Johnson eine Wrestlingpause ein. Beim SummerSlam 2001 kehrte Johnson zurück und wurde Teil der WWF, die laut Storyline gegen WCW, welche von der WWF zuvor aufgekauft wurde, fehdete. Es folgten Programme mit Booker T und Chris Jericho um den WCW-Titel. Johnson gewann den Titel gegen Booker T, verlor ihn aber an Chris Jericho. Es schloss sich eine Fehde gegen das von Hulk Hogan geführte Stable New World Order an, welche Johnson bei WrestleMania 18 mit einem Sieg über Hogan beendete.

Zwischen Ring und Leinwand

In der Folge trat Johnson nur noch sporadisch als aktiver Wrestler auf, da er seine Filmkarriere in den Vordergrund rückte.

Im Sommer 2002 kehrte er zur WWE zurück. Er besiegte bei der Großveranstaltung Vengeance 2002 The Undertaker und Kurt Angle und gewann erneut den WWE Champion Titel. Einen Monat später verlor er ihn beim SummerSlam an Brock Lesnar. Ab Februar 2003 fehdete Johnson erneut gegen Hulk Hogan, Steve Austin und Bill Goldberg. Sein vorerst letztes Wrestling-Match führte Johnson an der Seite von Mick Foley gegen Ric Flair, Batista und Randy Orton bei WrestleMania XX.

Johnson gab im Oktober 2006 in der Onlineausgabe der Washington Post bekannt, dass er sich vollkommen aus dem Wrestlingsport zurückziehen würde.

Am 29. März 2008 führte er seinen Vater Rocky Johnson und seinen Großvater Peter Maivia im Rahmen von WrestleMania 24 in die WWE Hall of Fame ein.

Während der Raw-Ausgabe am 14. Februar 2011 wurde Johnson als Gastgeber von WrestleMania 27 (3. April 2011) vorgestellt und kehrte nach sieben Jahren zur WWE zurück. In der Raw-Ausgabe nach WrestleMania 27 wurde ein Match gegen John Cena bei WrestleMania 28 im folgenden Jahr bekannt gegeben. Bereits bei der Survivor Series am 20. November 2011 erfolgte sein Ring-Comeback, bei dem er in einem Tag-Team-Match an der Seite von Cena einen Sieg über The Awesome Truth (The Miz & R-Truth) erreichte. Die Fehde gegen Cena erreichte bei WrestleMania 28 am 1. April 2012 durch einen Sieg Johnsons ihren Höhepunkt.

Am 23. Juli 2012 trat Johnson im Rahmen der 1000. Folge von RAW erneut auf. Dabei gab er bekannt, dass er beim Royal Rumble 2013 gegen den amtierenden WWE-Champion antreten wird. Am 27. Januar 2013 gewann er beim Royal Rumble ein Match gegen CM Punk und erhielt den WWE Championtitel zum achten Mal. Beim Elimination Chamber konnte Johnson den Titel zum ersten Mal erfolgreich verteidigen[4] um dann bei der darauf folgenden RAW-Ausgabe vom 18. Februar einen neu designten WWE Championship-Gürtel zu präsentieren.[5] Den Titel gab er bei WrestleMania XXIX wieder an John Cena ab.

Erfolge im Wrestling

Titel

  • United States Wrestling Association
    • 2× USWA Tag Team Champion mit Bart Sawyer

  • World Wrestling Entertainment / Federation
    • 5× WWF Tag Team Champion 3x mit Mick Foley, je 1x mit The Undertaker und Chris Jericho
    • 2× WWF Intercontinental Champion
    • 8× WWF Champion / WWE Champion
    • 2× WCW World Heavyweight Champion

Auszeichnungen

  • World Wrestling Entertainment
    • 1× Royal Rumble Sieger 2000

Schauspielkarriere

Erste Erfahrungen als Schauspieler sammelte Johnson in TV-Serien. In einer Folge von Die wilden Siebziger verkörperte er seinen Vater und in einer Episode von Star Trek: Raumschiff Voyager spielte er einen außerirdischen Gladiator.

2001 zeigte er Talent als Action-Darsteller mit seiner Rolle des akkadischen Attentäters Mathayus in Die Mumie kehrt zurück, so dass man sich entschloss, zu diesem Film ein Prequel zu drehen. Nach getaner Dreharbeit zu The Scorpion King lobte ihn der Regisseur mit den Worten: „Dieser Kerl hat alles. Er ist einfach der geborene Actionheld.“ Zugute kam ihm dabei seine Wrestlingerfahrung, denn Johnson macht alle Stunts selbst und laut seinem Regisseur besser als so manches Stuntdouble.

Es folgten zwei weitere Actionfilme mit Welcome to the Jungle und Walking Tall – Auf eigene Faust. Mit dem Film Welcome to the Jungle wurde Johnson für den MTV Movie Award nominiert. Die Zeitschrift Widescreen betitelte ihn in der Ausgabe Oktober 2005 als Schwarzenegger-Nachfolger.

2005 spielte er eine Rolle als Nebendarsteller in Be Cool – Jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit.

Im Oktober 2005 erschien in den USA der Science-Fiction-Horror-Film Doom (nach dem gleichnamigen Computerspiel), in welchem Johnson den Führer einer militärischen Sicherungs- und Rettungstruppe spielt.

Anschließend spielte er in Southland Tales, welcher bei den Filmfestspielen in Cannes 2006 für die Auszeichnung mit der Goldenen Palme nominiert war. Kritiker bewerteten den Film jedoch überwiegend negativ.

Im Drama Spiel auf Bewährung, das im September 2006 in die Kinos kam, spielt er einen Aufseher in einem Jugendgefängnis. 2007 erschien die Disney-Komödie Daddy ohne Plan, in der er, erfolgreicher Quarterback eines Footballteams, überraschend mit der Existenz einer Tochter konfrontiert wird.

Im Jahr 2007 hatte er in der Hannah-Montana-Folge Ich will, ich will, ich will! (Episode 2x17) eine mit viel Selbstironie gespickte Gastrolle als sich selbst. 2008 spielte Johnson den Doppelagenten Agent 23 in der Actionkomödie Get Smart.

In dem CGI-Animationsfilm Planet 51, der 2009 in den Kinos anlief, lieh er in der englischsprachigen Originalversion dem amerikanischen Astronauten Chuck Baker seine Stimme. Im selben Jahr kam der Film Die Jagd zum magischen Berg in die Kinos, in der er einen Taxifahrer spielte der zwei außerirdischen Kindern hilft zu ihrem Raumschiff zurückzufinden.

2010 verkörperte er die Hauptrolle des Derek Thompson in dem Kinofilm Zahnfee auf Bewährung. Außerdem hatte er eine kleine Rolle in Die etwas anderen Cops an der Seite von Samuel L. Jackson.

2011 spielte er, an der Seite von Billy Bob Thornton, den Fahrer in Faster und stellte den Polizisten Luke Hobbs in Fast & Furious Five dar. Diese Rolle wird er auch in der Fortsetzung übernehmen, die am 23. Mai 2013 erscheinen soll.[6][7] Die Dreharbeiten starteten Anfang August 2012.[8]

In der 8. Staffel der Serie Family Guy hat er (real) einen Cameo-Kurzauftritt, in dem er Sex zwischen den Hauptfiguren der Serie mit Puppen nachstellen soll.

Musik

Im Jahre 2000 wurde die Single It doesnt matter vom Album The Ecleftic (2 Sides II A Book)'' von Wyclef Jean veröffentlicht, die zusammen mit The Rock und Melky Sedeck aufgenommen wurde.

Filmografie (Auswahl)

  • 1995: The Universal Story (Dokumentarfilm)
  • 1999: Die wilden 70er (That ’70s Show, Fernsehserie, Episode 1x15 Red im Schwitzkasten)
  • 2000: Star Trek: Raumschiff Voyager (Star Trek: Voyager, Fernsehserie, Episode 6x15 Tsunkatse)
  • 2000: Longshot – Ein gewagtes Spiel (Longshot)
  • 2001: Die Mumie kehrt zurück (The Mummy Returns)
  • 2002: The Scorpion King
  • 2003: Welcome to the Jungle (The Rundown)
  • 2004: Walking Tall – Auf eigene Faust (Walking Tall)
  • 2005: Be Cool – Jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit (Be Cool)
  • 2005: Doom
  • 2006: Southland Tales
  • 2006: Spiel auf Bewährung (Gridiron Gang)
  • 2007: Daddy ohne Plan (The Game Plan)
  • 2007: Hannah Montana (Fernsehserie, Episode 2x17 Ich will, Ich will, Ich will)
  • 2007: Einfach Cory (Cory in the House, Fernsehserie, Episode 1x21 Im Fitness-Wahn)
  • 2008: Get Smart
  • 2008: Die Zauberer vom Waverly Place (Wizards of Waverly Place, Fernsehserie, Episode 2x15 Die Kunstlehrerin)
  • 2009: Die Jagd zum magischen Berg (Race to Witch Mountain)
  • 2009: Planet 51 (Stimme für Captain Charles T. Baker)
  • 2010: Family Guy (Episode 8x10 (Gastauftritt))
  • 2010: Transformers: Prime (Stimme für Cliffjumper)
  • 2010: Zahnfee auf Bewährung (Tooth Fairy)
  • 2010: Die etwas anderen Cops (The Other Guys)
  • 2010: Du schon wieder (You Again)
  • 2010: Faster
  • 2011: Fast & Furious Five (Fast Five)
  • 2011–2012: Clash Time (Fernsehserie)
  • 2012: Die Reise zur geheimnisvollen Insel (Journey 2: The Mysterious Island)
  • 2013: G.I. Joe – Die Abrechnung (G.I. Joe: Retaliation)
  • 2013: Snitch

Auszeichnungen

  • 2011: Guys Choice Award in der Kategorie Biggest Ass Kicker
  • 2013: Nickelodeon Kids’ Choice Awards in der Kategorie Lieblings-Verklopper (Die Reise zur geheimnisvollen Insel)

Einzelnachweise

  1. "Dwayne "The Rock" Johnson"WWE Alumni. WWE, abgerufen am: 09.03.2012
  2. "Rock of Ages"[Mike McAvennie, abgerufen am: 10.06.2008
  3. [http://www.wwe.com/superstars/therock Dwayne Johnson auf wwe.com, abgerufen am 14. April 2013
  4. Borys Kit: 'Haywire Star Gina Carano in Talks to Join 'Fast & Furious 6''', Hollywood Reporter, 23. April 2012, Zugriff am 1. Mai 2012
  5. XiXi Yang: Tyrese Talks "Fast Six" and Wants to be in "Transformers 4"!, PopStopTV.com, 8. Juli 2012, abgerufen am 24. Juli 2012
  6. Dreharbeiten bereits gestartet, Joe Taslim spielt mitgamona.de, Sebastian Jäger, abgerufen am: 02.10.2012

Weblinks

  • WWE Profil von Dwayne "The Rock" Johnson (englisch) | (deutsch)
  • "The Rock" auf Twitter
  • Profil auf Cagematch.de
  • Profil auf Genickbruch.com

[[Kategorie:Wrestler]] [[Kategorie:Schauspieler]] [(Vereinigte Staaten)] [[Kategorie:Samoaner]] [1972] [[Kategorie:Mann]]

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 20. April 2013, 22:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Gripweed, Otberg, MrBaki1997, Smallandsimple, Adelheid Bernstein, Luck35, Janismöller, Knochen, Timk70, Benny der 1., Nickboybps, Codc, Alraunenstern, Gus Polinski, Fritz Spitzkohl, SprachAddicted, SimonMKay, Seppalot13, Hans J. Castorp, Killikalli, JuAp, Saukerl88, W. Boning, RedHaPo, Sly37, WolfgangCyrus68, Megaman7de, Der Wolf im Wald, Zemenespuu, Lukas²³, Mrs. Norris III, BatuhanMSsevik, Nirakka, CennoxX, Apollo*, Nightflyer, Van'Dhunter, Alnilam, Tom122010, Kaisersoft, Shadak, RonMeier, Carol.Christiansen, Sk!d, Inkowik, Vinh789, Lukas93G, Der.Traeumer, Attitude fan, Ironwing, Richardson, Fischkopp, Chanelllocoz, Randolph33, Waithamai, Derim Hunt, Byggxx, Alexander-93, WikiPimpi, Rooooo, Computertobi, Pacogo7, Wnme, Dandelo, 24karamea, Serienfan2010, Furko, IP-Wesen, Boris Karloff II, Cú Faoil, Felistoria, Hitman86, Martin1978, Didym, Spuk968, Graphikus, SJPaine, Netalheartlady, Maleeetz, Singsangsung, DerGraueWolf, XenonX3, Jivee Blau, Pelz, Tmid, NullPlan, Newwarrior, Knoerz, Regi51, Crazy1880, K.A.R.R., Umweltschützen, Baird's Tapir, Pittimann, Diba, Small Axe, Howwi, Tilla, GärdiMC, Gongor, Hans Dunkelberg, Magnummandel, ChrisHardy, Chrazy123, AleksSky, LSG1, Aggro Johnathan Patrick, Ennimate, David Shankbone, Kr51-2, Askalan, Florian Weber-alt, TheGoldenRule, APPERbot, APPER, Dsdvado, FredericII, Supermartl, Maestroralpho, Old toby, Walter Gibson, Leeeroy, Sydney75, Arno Matthias, Cyriakus, Movie-worlds, DaDitchMKS, Feliz, Noebse, AWak3N, Deberator, Trufundanem, Jange, Longoso, Duke Edwards, BKLuis, Azrael XII, Melly42, King Milka, FakeFeivel, Optimale, Magipulus, Louis Wu, Str1977, Rujadd, Kaiserbass, JCS, Michael82, Florian Adler, AN, Tobias1983, Anonymo, Mystikill, Thomas Tunsch, ChristianBier, Heinte, Rossi, Ulsimitsuki, Eli Scrubs, Dutch damager, JCVD, Arii Samsonov, Schmitty, Mihály, Rdb, THE GAMER™, Hubertl, Zothos, Syrcro, Christoph Radtke, Sir Apfelkorn, Gunnar.offel, Eagleboy, Werner von Haupt, Odeesi, Teddy Long, Pooter-the-clown, Hens, Gardini, WAH, Solid State, Venomenon, LKD, DerHexer, Felix Stember, Gaston Boucher, Blaufisch, Killa24, Mnh, Wimox, Nicolas G., Flominator, Aka, Skywalker2, Trublu, Gabbahead., Liberal Freemason, Millbart, MADDIN, Ri st, Schnargel, Fal-Q, Speedy DeLete, Mirer, Shikeishu, Carlitoswallow, Bloodrain, Uma-Thurman-Fan, Sir, Llanes, MacPac, HaeB, Punkologe, D, Hey Teacher, Darkone, Mdangers, Peter200, Paethon, Scooter, Kam Solusar, Jergen, Gruffi, Zylinder, Stardado, MartinWill, Debauchery, Lecartia, Blue Sleeve, Philipendula, FlaBot, Popie, Gum'Mib'Aer, Stefan Kühn, M.lange, Rybak, Anfuehrer, Rynacher, Zwobot, Magnus, Papiermond, Dick Tracy, Akl, Dibe, BlackTiger. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Dwayne Johnson hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Rampage
Abenteuer
Regie: Brad Peyton
Rampage Userwertung:

Produktionsjahr: 2018
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, Naomie Harris, Malin Åkerman, Jeffrey Dean Morgan, Jake Lacy, Joe Manganiello, Marley Shelton, P.J. Byrne, Demetrius Grosse, Jack Quaid, Bre Hill, Matt Gerald, Will Yun Lee, Urijah Faber, Bruce Blackshear, Jason Liles, Mac Wells
Skyscraper 3D
Thriller
Regie: Rawson Marshall Thurber
Skyscraper 3D Userwertung:

Produktionsjahr: 2018
Schauspieler/innen: Pablo Schreiber, Neve Campbell, Dwayne Johnson
Jumanji: Willkommen im Dschungel 3D
Fantasy
Regie: Jake Kasdan
Jumanji: Willkommen im Dschungel 3D Userwertung:

Produktionsjahr: 2017
Schauspieler/innen: Karen Gillan, Kevin Hart, Jack Black, Dwayne Johnson
Baywatch
Komödie
Regie: Seth Gordon
Baywatch Userwertung:

Produktionsjahr: 2017
Schauspieler/innen: Alexandra Daddario, Zac Efron, Dwayne Johnson, Brandon Larracuente, Kelly Rohrbach, Pamela Anderson, Priyanka Chopra, Ilfenesh Hadera, Ana Flavia Gavlak, Charlotte McKinney, Yahya Abdul-Mateen II, David Hasselhoff, Angelique Kenney, Izabel Goulart, Hannibal Buress, Oscar Núñez, Rob Huebel
Central Intelligence
Komödie
Regie: Rawson Marshall Thurber
Central Intelligence Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, Aaron Paul, Kevin Hart, Brett Azar, Amy Ryan, Danielle Nicolet, Bobby Brown, Chaunty Spillane, Shawn Contois, Mark Burzenski, Nicholas A. DiMaio
Vaiana
Animation FSK 0
Regie: John Musker, Ron Clements
Vaiana Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, Alan Tudyk, Jemaine Clement, Nicole Scherzinger, Temuera Morrison, Auli'i Cravalho, Rachel House, Phillipa Soo
Fast & Furious 8
FSK 12
Regie: F. Gary Gray
Fast & Furious 8 Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Charlize Theron, Nathalie Emmanuel, Dwayne Johnson, Kurt Russell, Jason Statham, Scott Eastwood, Vin Diesel, Jordana Brewster, Helen Mirren, Michelle Rodríguez, Elsa Pataky, Lucas Black, Kristofer Hivju, Tyrese Gibson, Ludacris, Luke Hawx, Marko Caka
San Andreas
Thriller FSK 12
Regie: Brad Peyton
San Andreas Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, Alexandra Daddario, Carla Gugino, Colton Haynes, Ioan Gruffudd, Will Yun Lee, Archie Panjabi, Kylie Minogue, Marissa Neitling, Matt Gerald, Art Parkinson, Hugo Johnstone-Burt, Vanessa Ross, Alec Utgoff, Morgan Griffin, Dominique Maber, Janell Islas
Fast & Furious 7
Thriller FSK 12
Regie: James Wan
Fast & Furious 7 Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, Vin Diesel, Jason Statham, Paul Walker, Kurt Russell, Tyrese Gibson, Ronda Rousey, Michelle Rodríguez, Jordana Brewster, Djimon Hounsou, Lucas Black, Michael Jai White, Nathalie Kelley, Tony Jaa, Nathalie Emmanuel, Ludacris, Brittney Alger
Hercules
Abenteuer FSK 12
Regie: Brett Ratner
Hercules Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, Ian McShane, John Hurt, Rufus Sewell, Aksel Hennie, Ingrid Bolsø Berdal, Reece Ritchie, Joseph Fiennes, Tobias Santelmann, Peter Mullan, Rebecca Ferguson, Isaac Andrews, Joe Anderson, Stephen Peacocke, Nicholas Moss, Robert Whitelock, Irina Shayk
G.I. Joe: Die Abrechnung
Actionfilm FSK 16
Regie: Jon Chu
G.I. Joe: Die Abrechnung Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, Adrianne Palicki, Channing Tatum, Jonathan Pryce, Lee Byung-hun, Ray Park, Élodie Yung, Ray Stevenson, Bruce Willis, Arnold Vosloo
Fast and the Furious 6
Actionfilm FSK 12
Regie: Justin Lin
Fast and the Furious 6 Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Luke Evans, Elsa Pataky, Dwayne Johnson, Michelle Rodríguez, Jordana Brewster, Vin Diesel, Paul Walker
Pain and Gain
Actionfilm FSK 16
Regie: Michael Bay
Pain and Gain Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Ed Harris, Mark Wahlberg, Dwayne Johnson, Anthony Mackie, Rebel Wilson
Snitch - Ein riskanter Deal
Actionfilm FSK 12
Regie: Ric Roman Waugh
Snitch - Ein riskanter Deal Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Rafi Gavron, Barry Pepper, Jon Bernthal, Susan Sarandon, Michael K. Williams, Melina Kanakaredes, Dwayne Johnson, Benjamin Bratt
Die Reise zur geheimnisvollen Insel
Abenteuer FSK 6
Regie: Brad Peyton
Die Reise zur geheimnisvollen Insel Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Josh Hutcherson, Dwayne Johnson, Michael Caine, Vanessa Anne Hudgens, Luis Guzmán, Kristin Davis
Fast & Furious Five
Actionfilm FSK 12
Regie: Justin Lin
Fast & Furious Five Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Schauspieler/innen: Vin Diesel, Paul Walker, Dwayne Johnson, Jordana Brewster, Tyrese Gibson, Ludacris, Matt Schulze, Sung Kang, Gal Gadot, Tego Calderón, Don Omar, Joaquim de Almeida, Elsa Pataky, Michael Irby, Fernando Chien
Zahnfee auf Bewährung
Komödie FSK 0
Regie: Michael Lembeck
Zahnfee auf Bewährung Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, Ashley Judd, Julie Andrews, Stephen Merchant, Ianis Mcnamara, Ryan Sheckler, Billy Crystal, Chase Ellison, Destiny Whitlock, Brandon T. Jackson, Josh Emerson
Du schon wieder
Komödie FSK 0
Regie: Andy Fickman
Du schon wieder Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Kristen Bell, Jamie Lee Curtis, Sigourney Weaver, Odette Yustman, Victor Garber, James Wolk, Betty White, Kristin Chenoweth, Sean Wing, Billy Unger, Christine Lakin, Patrick Duffy, Cloris Leachman, Dwayne Johnson
Die etwas anderen Cops
Actionfilm FSK 12
Regie: Adam McKay
Die etwas anderen Cops Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Will Ferrell, Mark Wahlberg, Samuel L. Jackson, Dwayne Johnson, Michael Keaton, Eva Mendes, Ray Stevenson, Steve Coogan, Anne Heche
Faster
Actionfilm FSK 18
Regie: George Tillman Jr.
Faster Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, Billy Bob Thornton, Oliver Jackson-Cohen, Carla Gugino, Adewale Akinnuoye-Agbaje, Lester Speight, John Cirigliano, Maggie Grace, Xander Berkeley, Moon Bloodgood, Aedin Mincks, Matt Gerald, Jennifer Carpenter, Tom Berenger
Get Smart
Actionfilm FSK 12
Regie: Peter Segal
Get Smart Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Steve Carell, Anne Hathaway, Dwayne Johnson, Alan Arkin, Terence Stamp, Ken Davitian, Terry Crews, James Caan, Bill Murray, Patrick Warburton, Masi Oka, Dalip Singh, Geoff Pierson, Larry Miller, Kevin Nealon, Blake Clark, Matthew Glave
Die Jagd zum magischen Berg
Abenteuer FSK 12
Regie: Andy Fickman
Die Jagd zum magischen Berg Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, AnnaSophia Robb, Alexander Ludwig, Carla Gugino, Ciarán Hinds, Tom Everett Scott, Chris Marquette, Billy Brown, Garry Marshall, Kim Richards, Ike Eisenmann, Tom Woodruff Jr., Paul Darnell, John Duff, Bob Koherr, Cheech Marin
Daddy ohne Plan
Komödie FSK 6
Regie: Andy Fickman
Daddy ohne Plan Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, Madison Pettis, Kyra Sedgwick, Roselyn Sánchez, Morris Chestnut, Hayes MacArthur, Brian J. White, Jamal Duff, Paige Turco, Christine Lakin, Gordon Clapp, Kate Nauta, Robert Torti, Jackie Flynn, Lauren Storm
Southland Tales
Science-Fiction FSK 16
Regie: Richard Kelly
Southland Tales Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, Seann William Scott, Sarah Michelle Gellar, Justin Timberlake, Holmes Osborne, Miranda Richardson, Mandy Moore, John Larroquette, Wallace Shawn, Beth Grant, Zelda Rubinstein, Curtis Armstrong, Bai Ling, Kevin Smith, Cheri Oteri, Wood Harris, Amy Poehler
Spiel auf Bewährung
Drama FSK 12
Regie: Phil Joanou
Spiel auf Bewährung Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, Xzibit, L. Scott Caldwell, Leon Rippy, Kevin Dunn, Jade Yorker, Michael Jace, Brett Cullen
Be Cool – Jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit
Komödie FSK 12
Regie: F. Gary Gray
Be Cool – Jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: John Travolta, Uma Thurman, Vince Vaughn, Cedric the Entertainer, André Benjamin, Steven Tyler, Robert Pastorelli, Christina Milian, Paul Adelstein, Debi Mazar, Gregory Alan Williams, Harvey Keitel, Dwayne Johnson, Danny DeVito, James Woods
Doom – Der Film
Actionfilm FSK 18
Regie: Andrzej Bartkowiak
Doom – Der Film Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, Karl Urban, Rosamund Pike, Razaaq Adoti, Ben Daniels, Dexter Fletcher, Doug Jones
Welcome to the Jungle
Abenteuer FSK 16
Regie: Peter Berg
Welcome to the Jungle Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, Seann William Scott, Rosario Dawson, Christopher Walken, Ewen Bremner, Jon Gries, William Lucking, Ernie Reyes Jr., Stuart F. Wilson, Dennis Keiffer, Garrett Warren, Arnold Schwarzenegger
The Scorpion King
Abenteuer FSK 16
Regie: Chuck Russell
The Scorpion King Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Dwayne Johnson, Steven Brand, Michael Clarke Duncan, Kelly Hu, Bernard Hill, Grant Heslov, Peter Facinelli, Ralf Möller, Branscombe Richmond, Roger Rees, Sherri Howard
Die Mumie kehrt zurück
Abenteuer FSK 12
Regie: Stephen Sommers
Die Mumie kehrt zurück Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Brendan Fraser, Rachel Weisz, John Hannah, Freddie Boath, Oded Fehr, Patricia Velasquez, Arnold Vosloo, Dwayne Johnson, Alun Armstrong, Adewale Akinnuoye-Agbaje, Shaun Parkes, Tom Fisher, Joe Dixon, Bruce Byron, Aharon Ipalé

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!