Schauspieler/in

Doris Abeßer

* 15.03.1935 - Berlin

Über Doris Abeßer

Doris Abeßer

Doris Abeßer (* 15. März 1935 in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin, Hörspiel- und Synchronsprecherin, die seit 1952 in Filmen – anfangs bei der DEFA – und im Fernsehen zu sehen ist, z. B. in den Fernsehserien Polizeiruf 110, Geschichten übern Gartenzaun, SOKO Leipzig und Tatort.

Leben

Schon während ihrer Jugend entdeckte Abeßer ihre Leidenschaft für die Schauspielerei. Sie nahm mit 16 Jahren ihren ersten Schauspielunterricht und bewarb sich an der Staatlichen Schauspielschule Berlin-Schöneweide. Wegen ihres geringen Alters wurde sie vorerst abgelehnt. So begann sie ein Pädagogikstudium, beendete es aber wegen der Schauspielerei nicht. Volljährig absolvierte sie ihre Schauspielausbildung an der Schauspielschule des Deutschen Theaters in Berlin. Ihr Schauspieldebüt gab Abeßer 1956 auf der Bühne in Senftenberg. Hier spielte sie drei Jahre lang Theater. Und ging 1959 zum Dresdner Staatstheater und danach an die Berliner Volksbühne.

In der Zeit des Kalten Krieges wurde sie mehrmals in antikapitalistischen Filmproduktionen der damaligen DDR eingesetzt. In Das Leben beginnt (1959) flüchtete sie in den Westen und kehrte später enttäuscht wieder zurück. In Septemberliebe (1960) hielt sie ihren Freund von einem derartigen Fluchtversuch ab.

Der DEFA-Film Der Frühling braucht Zeit (1965), in dem sie mitwirkte, wurde kurz nach seiner Uraufführung verboten. Im Anschluss war ihre Tätigkeit als Filmschauspielerin der DEFA fast erlegen. Sie spielte wieder mehr Theater; so am Friedrich-Wolf-Theater in Neustrelitz, u. a. im Musical My Fair Lady. Von 1968 bis 1997 gehörte sie dem Metropol-Theater in Berlin an. Seit den 1990er-Jahren war sie auch in literarisch-musikalischen Programmen zu erleben.

Doris Abeßer war mit dem deutschen Regisseur Günter Stahnke verheiratet und hat aus dieser Beziehung einen gemeinsamen Sohn, Robert (* 1963).

Filmografie

  • 1956: Zwischenfall in Benderath
  • 1957: Bärenburger Schnurre
  • 1959: Eine alte Liebe
  • 1959: Romeo, Julia und die Finsternis (TV)
  • 1959: Das Leben beginnt
  • 1960: Seilergasse 8
  • 1960: Septemberliebe
  • 1961: Professor Mamlock
  • 1962: Am Kreuzweg (TV)
  • 1962: Der Gast (TV)
  • 1962: Clavigo (TV)
  • 1962: Stelldichein bei Huckebein. 8. Episode: Der Kuß
  • 1963: Man spielt nicht mit der Liebe (TV)
  • 1963: Verliebt und vorbestraft
  • 1963: Viel Lärm um nichts (TV)
  • 1963: Das Bild des Bruders (TV)
  • 1964: …und immer wieder leben (TV)
  • 1964: Das Lied vom Trompeter
  • 1964: Doppelt oder nichts (TV-Zweiteiler)
  • 1965: Mörder auf Urlaub
  • 1965: 24 Stunden in Atlanta (TV)
  • 1965: Sonntagmorgen in Chicago (TV)
  • 1965: Der Frühling braucht Zeit
  • 1966: Donna Diana (TV)
  • 1966: Erlesenes, Folge: Venus (TV-Serie)
  • 1967: Der Fall hinauf (TV)
  • 1967: Um Mitternacht beginnt hier das Leben (TV)
  • 1968: Hauptmann Florian von der Mühle
  • 1969: Märchenbrunnen (TV)
  • 1970: Erlesenes, Folge: Steinreich (TV-Serie)
  • 1970: Biederleute (TV)
  • 1973: Der Mann (TV)
  • 1975: Sensationsprozeß Marie Lafarge (TV)
  • 1977: Polizeiruf 110: Trickbetrügerin gesucht (TV-Reihe)
  • 1978: Rentner haben niemals Zeit (TV-Serie)
  • 1978: Zwerg Nase (TV)
  • 1979: Das Idol von Mordassow (TV)
  • 1979: Pinselheinrich (TV)
  • 1981: Die Gäste der Mathilde Lautenschläger (TV)
  • 1981: Das Streichquartett (TV)
  • 1982: Geschichten übern Gartenzaun (TV-Serie)
  • 1982: Meine Frau macht mich verrückt (TV)
  • 1983: Zille und ick
  • 1983: Ein Mann zum Heiraten (TV)
  • 1985: Neues übern Gartenzaun (TV-Serie)
  • 1986: Der Staatsanwalt hat das Wort: Die Kette (TV-Reihe)
  • 1986: Jungfer Miras Mirakel (TV)
  • 1987: Drei reizende Schwestern, Folge: Trick 17 (TV-Serie)
  • 1987: Die schwarz-goldene Schlange (TV)
  • 1989: Polizeiruf 110: Drei Flaschen Tokajer (TV-Reihe)
  • 1996: Für alle Fälle Stefanie (TV-Serie)
  • 1997: Praxis Bülowbogen (TV-Serie)
  • 1997: Polizeiruf 110: Die falsche Sonja (TV-Reihe)
  • 2001: Paris-Teltow (TV)
  • 2001: Berlin is in Germany
  • 2001: Tatort: Verhängnisvolle Begierde (TV-Reihe)
  • 2002: Mehr als nur Sex (TV)
  • 2002: Kleeblatt küsst Kaktus
  • 2003: Edel & Starck, Folge: Alleinsein ist schön (TV-Serie)
  • 2005: SOKO Leipzig, Folge: Bücherwahn (TV-Serie)
  • 2005: In aller Freundschaft, Folge: Zweite Begegnung (TV-Serie)
  • 2008: KDD – Kriminaldauerdienst (TV-Serie, 2 Folgen)

Auszeichnungen

  • „Filmliebling des Jahres 1961“ der Jugendzeitschrift Neues Leben
  • 1961: Erich-Weinert-Medaille (Kunstpreis der FDJ)

Literatur

  • Frank-Burkhard Habel & Volker Wachter: Das große Lexikon der DDR-Stars. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2002, ISBN 3-89602-391-8.
  • Filmspiegel von 1960

Weblinks

  • Doris Abeßer mit Foto bei defa-sternstunden.de
  • Biographie auf film-zeit.de

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 17. November 2012, 22:11 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Max-stirner, Monsieurbecker, Rr2000, Elendur, Paulae, Raymond, Sebbot, Srittau, Boonekamp, ComillaBot, Frank C. Müller, Marcus Cyron, Hejkal, ADwarf, Waelder, Steffen2, UW, Rybak, Konrad Lackerbeck, Metaxa, StillesGrinsen, Juliana, Schlesinger, Herrick, Kobako, 888344. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Doris Abeßer hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 0
Regie: Werner W. Wallroth
Zille und ick Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Kurt Nolze, Daniela Hoffmann, Thomas Zieler, Doris Abeßer, Erik S. Klein, Helmut Schreiber, Hans-Otto Reintsch, Marianne Wünscher, Angela Brunner, Eckhard Müller, Uwe Zerbe, Fred Delmare, Wolfgang Borkenhagen, Werner Lierck
Kinder-/Jugendfilm FSK 0
Regie: Karl-Heinz Bahls
Zwerg Nase Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: Matthias Glugla, Carmen-Maja Antoni, Peter Jahoda, Doris Abeßer, Monika Woytowicz, Stefan Lisewski, Bruno Carstens, Franz Viehmann, Peter Bause, Klaus Bergatt
Hauptmann Florian von der Mühle
Komödie FSK 0
Regie: Werner W. Wallroth
Hauptmann Florian von der Mühle Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Manfred Krug, Regina Beyer, Rolf Herricht, Gisela Bestehorn, Jutta Klöppel, Hans Hardt-Hardtloff, Rolf Hoppe, Doris Abeßer, Werner Lierck, Wolf Sabo, Carmen-Maja Antoni, Peter Biele, Eberhard Cohrs, Oskar Fritzler, Karl-Ernst Sasse, Jürgen Klauß, Lilo Grahn
Das Lied vom Trompeter

Regie: Konrad Petzold
Das Lied vom Trompeter Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Horst Jonischkan, Erik Veldre, Doris Abeßer, Ezard Haußmann, Jürgen Frohriep, Traudl Kulikowsky, Fred Delmare, Wolfgang Greese, Helga Göring, Martin Elbers, Rolf Römer, Bruno Carstens, Hannjo Hasse, Horst Friedrich, Hannes Fischer, Werner Wieland, Hans Klering
Professor Mamlock
FSK 12
Regie: Konrad Wolf
Professor Mamlock Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: Wolfgang Heinz, Ursula Burg, Hilmar Thate, Lissy Tempelhof, Doris Abeßer, Ulrich Thein, Harald Halgardt, Herwart Grosse, Peter Sturm, Franz Kutschera, Kurt Jung-Alsen, Günter Naumann, Agnes Kraus, Günther Grabbert, Manfred Krug
FSK 16
Regie: Hans-Joachim Kunert
Seilergasse 8 Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Martin Flörchinger, Manja Behrens, Dieter Perlwitz, Dietrich Kerky, Rudolf Ulrich, Rolf Herricht, Johannes Arpe, Gerlind Ahnert, Werner Lierck, Marianne Wünscher, Albert Garbe, Charlotte Brummerhoff, Horst Schön, Lore Frisch, Norbert Christian, Sylva Schüler, Friedrich Richter, Doris Abeßer

Regie: Ralf Kirsten
Bärenburger Schnurre Userwertung:

Produktionsjahr: 1957
Schauspieler/innen: Paul Heidemann, Axel Dietrich, Erika Dunkelmann, Harry Hindemith, Doris Abeßer, Kurt Ullrich, Helga Göring, Eberhard Kratz, Herbert Lange, Fritz Stoewer, Ellen Plessow, Walter E. Fuß, Carl Hamann, Gerry Wolff, Hans Klering, Walter Jupé, Renate Luderer

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!