Schauspieler/in

Don S. Davis

* 04.08.1942 - Aurora, Missouri, Vereinigte Staaten
† 29.06.2008 Gibsons, British Columbia, Kanada

Über Don S. Davis

Don S. Davis

Don Sinclair Davis (* 4. August 1942 in Aurora, Missouri; † 29. Juni 2008[1] in Gibsons, British Columbia, Kanada) war ein US-amerikanischer Schauspieler. Zu seinen bekanntesten Rollen gehört die des Major/Lieutenant General George Hammond in der Serie Stargate – Kommando SG-1 von 1997 bis 2004.

Leben

Davis wurde als jüngstes von vier Kindern geboren und wuchs in den Ozark Mountains im US-Bundesstaat Missouri auf. Während seiner Zeit auf dem College nahm Davis Schauspielunterricht. Nachdem er sich mehrere Verletzungen beim American Football zugezogen hatte, konzentrierte er sich auf die Theatertätigkeit an der Southwest Missouri State Universität.

In den 1960er-Jahren diente Davis drei Jahre als Captain der US Army in Korea und wechselte nach seiner Rückkehr an die Southern Illinois University. Nachdem er 1970 seinen Master-Abschluss im Fach Drama erhalten hatte, lehrte er fast 12 Jahre Schauspiel, bis er 1982 schließlich seinen Doktor (engl. Ph.D.) in Theaterwissenschaften machte.

Davis zog nach Vancouver in British Columbia, wo er an der University of British Columbia seine Lehrtätigkeit fortsetzte. Nebenbei spielte er Statistenrollen in verschiedenen Fernsehproduktionen und erste Nebenrollen, u. a. in der Serie Joanie Loves Chachi (1982).

Mit einer Hauptrolle im Film The Journey of Natty Gann wechselte Davis 1985 hauptberuflich in das Fach des Filmschauspielers. Zwei Jahre später, im Jahr 1987, beendete er seine Lehrtätigkeit nach insgesamt 17 Jahren, um sich ganz der Schauspielerei zu widmen.

Ende der 1980er Jahre folgten viele kleinere und größere Rollen in Kino- und Fernsehfilmen, u. a. im Kassenerfolg Kuck mal, wer da spricht! aus dem Jahr 1989. In den 1990er Jahren wirkte Davis in Dutzenden von Filmen mit, von denen Kuck mal, wer da spricht 2 (1990), Cadence (1991), Omen IV: Das Erwachen (1991), Hook (1991), Eine Klasse für sich (1992), Dead Ahead: Das Exxon-Valdez-Desaster (1992), Columbo: A Bird In The Hand (1992), Cliffhanger – Nur die Starken überleben (1993), In einer kleinen Stadt (1993), Avalanche – Geisel im Schnee (1994), She Stood Alone: The Tailhook Scandal (1995), Alaska – Die Spur des Polarbären (1996), Der Fan (1996), Prisoner of Zenda, Inc. (1996) und Wyvern - Die Rückkehr der Drachen (2009) zu den bekanntesten zählen.

Neben seiner Filmtätigkeit wirkte Davis aber auch in vielen Fernsehserien mit. Hierzu gehören : The Beachcombers (1988), Booker (1990), Nightmare Cafe (1992), Cobra (1993), Street Justice (1993), Highlander (1993), Ausgerechnet Alaska (1994), M.A.N.T.I.S. (1994), Poltergeist – Die unheimliche Macht (1996), Viper (1996), Der Sentinel – Im Auge des Jägers (1998), Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft (1998), Die Chris Isaak-Show (2002) und Twilight Zone (2003), Sowie in einigen Folgen der Serie Navy CIS als Nebenfigur, meist im Videokonferrenzraum (M.T.A.C.) zu sehen.

Die Verkörperung des Major Garland Briggs in der Fernsehserie Twin Peaks aus dem Jahr 1990 gehört zu einer seiner erwähnenswertesten Serienrollen. Auch wiederkehrende Rollen in Fernsehserien wie MacGyver (1987 und 1988), bei der er den Schauspieler und späteren Produzenten der Fernsehserie Stargate – Kommando SG-1, Richard Dean Anderson kennenlernte, machten ihn berühmt. Weitere bekannte Serien aus den späten 1980er- und 1990er-Jahren, in denen Don S. Davis mitwirkte, sind 21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer (1987, 1988 und 1991), Madison (1994), Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI (als Dana Scullys Vater Captain William Scully in zwei Folgen der Serie; 1994) und Outer Limits – Die unbekannte Dimension (1995).

Von 1997 bis 2004 spielte Davis die Figur des Major/Lieutenant General George Hammond in fast jeder Episode der ersten sieben Staffeln der Science-Fiction-Serie Stargate – Kommando SG-1, die er auch in einem Gastauftritt in der Serie Stargate Atlantis, einem Spin-off von Stargate – Kommando SG-1, verkörpert. Diesen Charakter spielte er auch in dem direkt auf DVD erschienen Film Stargate: Continuum, der 3 Monate vor seinem Tod fertiggestellt wurde. Parallel hierzu wirkte Davis in den Filmen Volcano: Fire On The Mountain (1997), Con Air (1997), Zugfahrt ins Jenseits (1999), Best In Show (2000), The 6th Day (2000), Suspicious River (2000), The Artists Circle (2000), The Hostage Negotiator (2001), Deadly Little Secrets (2001) und Savage Island (2002) mit. Ebenfalls war er in den Filmen Far Cry'' und Wyvern - Rückkehr der Drachen (2008) zu sehen. Er hatte auch Gastauftritte in Andromeda (Staffel 5 Folge 5; 2004), The West Wing (Staffel 6 Folge 20; 2005) sowie in Supernatural (Staffel 3 Folge 4; 2007) und (2007) Loch Ness-Die Bestie aus der Tiefe.

Neben seiner Karriere als Schauspieler war Davis auch ein anerkannter Maler, Bildhauer und Holzschnitzer, dessen Arbeiten in einigen privaten Sammlungen, Galerien und kleineren Museen ausgestellt waren. Davis und seine Ehefrau Sandy haben einen Sohn.

Er starb am 29. Juni 2008 an den Folgen eines Herzinfarkts.

Einzelnachweise

  1. GateWorld - Don S. Davis: 1942-2008abgerufen am: 30.06.2019

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 22:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: AndreasPraefcke, Sol1, Hgr, Serienfan2010, Crazy1880, SJPaine, Nameless23, Syagrius91, Benchill, Pittimann, AndMei, Stephan1982, Sisal13, Che010, Berserkr, Igors Little Helper, MichiK, DaDitchMKS, Louis Wu, 4tilden, JCS, Unterstrichmoepunterstrich, K3nnyinfo, MrStamper, The bulli, Frank C. Müller, Androide, ThoR, Defchris, Zacken200, AN, McSearch, Bahnmoeller, Penelope-Cruz-Fan, Diba, Wiegels, ElisabE, Ath, Peter200, Friedrichheinz, Johnny T, Zaungast, Rosenzweig, RedBot, Freedomsaver, Crux, FlaBot, Sd5, Fristu, Shannon, Rybak, Wwoods, RobertLechner, FlorianB, Nerezza, 217. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Don S. Davis hat mitgespielt in

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Der Fluch der 2 Schwestern
Horrorfilm FSK 16
Regie: Thomas Guard, Charles Guard
Der Fluch der 2 Schwestern Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Emily Browning, Arielle Kebbel, Elizabeth Banks, David Strathairn, Jesse Moss, Maya Massar, Kevin McNulty, Don S. Davis, Heather Doerksen
Stargate: Continuum
FSK 12
Regie: Martin Wood
Stargate: Continuum Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Richard Dean Anderson, Ben Browder, Amanda Tapping, Christopher Judge, Michael Shanks, Beau Bridges, Claudia Black, Cliff Simon, Don S. Davis, William Devane
Beneath
FSK 16
Regie: Dagen Merrill
Beneath Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Nora Zehetner, Brenna O'Brien, Matthew Settle, Warren Christie, Jessica Amlee, Carly Pope, Don S. Davis, Gabrielle Rose
Loch Ness - Die Bestie aus der Tiefe
FSK 16
Regie: Paul Ziller
Loch Ness - Die Bestie aus der Tiefe Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Brian Krause, Niall Matter, Don S. Davis, Donnelly Rhodes, Carrie Genzel, Amber Borycki, Neil Denis, Sebastian Gacki
Seed
Horrorfilm FSK 18
Regie: Uwe Boll
Seed Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Will Sanderson, Ralf Möller, Michael Paré, Jodelle Ferland, Andrew Jackson, Michael Eklund, Don S. Davis, Tyron Leitso, Thea Gill
Con Air
Actionfilm FSK 18
Regie: Simon West
Con Air Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Nicolas Cage, John Cusack, Monica Potter, Landry Allbright, Colm Meaney, John Malkovich, Ving Rhames, David Chappelle, M. C. Gainey, Danny Trejo, Steve Buscemi, Steve Eastin, Rachel Ticotin, Renoly Santiago, Nick Chinlund, Mykelti Williamson, Fredric Lehne, Don S. Davis
Kinder-/Jugendfilm FSK 6
Regie: Fraser Clarke Heston
Alaska – Die Spur des Polarbären Userwertung:

Produktionsjahr: 1996
Schauspieler/innen: Thora Birch, Vincent Kartheiser, Dirk Benedict, Charlton Heston, Duncan Fraser, Gordon Tootoosis, Ben Cardinal, Ryan Kent, Don S. Davis, Dolly Madsen, Stephen E. Miller, Byron Chief-Moon, Kristin Lehman, Adrien Dorval
FSK 12
Regie: Tony Scott
Der Fan Userwertung:

Produktionsjahr: 1996
Schauspieler/innen: Robert De Niro, Wesley Snipes, Ellen Barkin, John Leguizamo, Benicio Del Toro, Patti D'Arbanville, Charles Hallahan, Michael Jace, Dan Butler, Kurt Fuller, Frank Medrano, Don S. Davis, Brad William Henke
FSK 12
Regie: Paul Shapiro
Avalanche – Geisel im Schnee Userwertung:

Produktionsjahr: 1994
Schauspieler/innen: Michael Gross, Deanna Milligan, Myles Ferguson, David Hasselhoff, Don S. Davis, George Josef, Ben Cardinal
Cliffhanger – Nur die Starken überleben
Abenteuer FSK 16
Regie: Renny Harlin
Cliffhanger – Nur die Starken überleben Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Sylvester Stallone, John Lithgow, Michael Rooker, Janine Turner, Rex Linn, Caroline Goodall, Leon Robinson, Craig Fairbrass, Gregory Scott Cummins, Denis Forest, Michelle Joyner, Max Perlich, Paul Winfield, Ralph Waite, Trey Brownell, Zach Grenier, Vyto Ruginis, Don S. Davis
Horrorfilm FSK 16
Regie: Fraser Clarke Heston
In einer kleinen Stadt Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Max von Sydow, Ed Harris, Bonnie Bedelia, Amanda Plummer, J. T. Walsh, Ray McKinnon, Duncan Fraser, Valri Bromfield, Shane Meier, William Morgan Sheppard, Don S. Davis
FSK 12
Regie: Jonathan Wacks
Mystery Date – Eine geheimnisvolle Verabredung Userwertung:

Produktionsjahr: 1991
Schauspieler/innen: Ethan Hawke, Teri Polo, Brian McNamara, Fisher Stevens, B.D. Wong, Tony Rosato, Don S. Davis, Terry David Mulligan
Omen IV: Das Erwachen
FSK 16
Regie: Dominique Othenin-Girard, Jorge Montesi
Omen IV: Das Erwachen Userwertung:

Produktionsjahr: 1991
Schauspieler/innen: Faye Grant, Michael Woods, Michael Lerner, Madison Mason, Ann Hearn, Jim Byrnes, Don S. Davis, Asia Vieira

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!